Universitäts-Chor Salzburg

[Aktuell]: Für das Sommersemester 2017 nehmen wir wieder Anfragen neuer Mitglieder entgegen- alle interessierten Sängerinnen und Sänger (jede Stimmlage) sind herzlich willkommen! 

Bei der Anmeldung wird um eine kurze Beschreibung der musikalischen Vergangenheit gebeten (bisherige Tätigkeit als Sänger, spielen eines Instruments etc… . Es wäre schön, wenn du auch schon etwas Erfahrung mitbringst- wir nehmen aber auch musikalische Neulinge auf).
Zur Aufnahme in den Chor und Einteilung in die jeweilige Stimmgruppe bitten wir Dich, ein kurzes Lied zum (nicht öffentlichen) Vorsingen vorzubereiten.

Das Vorsingen findet voraussichtlich am 09. und 10.01.17, jeweils um 18:00, im HS101 (Theologische Fakultät) statt. 
Weitere Informationen unter der Rubrik „Sing mit!“

 

Wir freuen uns auf Dich!

Bitte melde Dich bei Prof. Albert Anglberger:  
Email: profanglberger@gmx.at
Mobil: +43 676 4786762

 

Der Chor: 

Der traditionsreiche Salzburger Universitäts-Chor wurde 1984 reaktiviert. Seit dem Jahr 1988 ist er auch als Verein im Vereinsregister eingetragen. Die Chormitglieder setzen sich in erster Linie aus Studenten, Mitarbeitern und Absolventen der Universität Salzburg und der Universität Mozarteum zusammen, steht aber grundsätzlich auch allen anderen Interessenten offen. Geprobt wird in der Regel einmal in der Woche in den Räumlichkeiten der Theologischen Fakultät, zusätzlich besteht für Neumitglieder die Möglichkeit an der „Stimmbildung“ teilzunehmen, wo wir unsere Stimmen in kleineren Gruppen schulen.   Künstlerischer Leiter des Universitäts-Chores ist Prof. Albert Anglberger (Vorstand des Instituts für Kirchenmusik der Univ. Mozarteum).  Neben der Pflege der klassischen Chor- und Orchesterliteratur wie z.B. Bachs Matthäuspassion, h-Moll Messe oder Mozarts Requiem stehen vor allem a-capella-Werke des 20. Jahrhunderts im Mittelpunkt der Arbeit. Im Durchschnitt finden 3 Aufführungen im Studienjahr statt (Advent- bzw. Passionskonzert und Abschlusskonzert vor den Ferien (Mitte - Ende Juni). Der Chor ist auch als Lehrveranstaltung der theologischen Fakultät im Vorlesungsverzeichnis verankert.

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

  • ENGLISH English
  • News
    Die Paris Lodron Universität Salzburg und die Industriellenvereinigung Salzburg haben am 18. Januar in einem Pressegespräch die Wertschöpfungsstudie zur Universität vorgestellt.
    Vom Dancefloor mit dem Salzburger Szene-DJ bis zu Mozart-Tänzen im Kaisersaal: Ein vielfältiges Programm erwartet die Gäste des 6. Paris Lodron-Balls diesen Samstag.
    Salzburger Vorlesung der Universität Salzburg: „Byzanz: ein Brennpunkt der europäischen Geschichte“ mit Univ.-Prof. Dr. Claudia Rapp, Institut für Byzantinistik und Neogräzistik Universität Wien. WANN: Donnerstag, 26. Januar 17, 19 Uhr WO: Universität Salzburg, Kleine Bibliotheksaula, Hofstallgasse 2-4 (Haupteingang Universitätsbibliothek)
    Auch heuer findet wieder unser I-DAY ("Tag der offenen Tür") statt. Wir freuen uns auf euch!
  • Veranstaltungen
  • 20.01.17

    Virtual Zoology

    23.01.17

    Stadtführung zu den markanten, in der Vorlesung erwähnten Örtlichkeiten

    25.01.17

    Der Körper in der Postmoderne - zwischen Entkörperlichung und Körperwahn

    26.01.17

    Copulas for discrete data
  • Uni-Shop
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg