Universität – DIENSTLEISTUNGEN UND VERWALTUNG

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

An der Universität Salzburg sind rund 900 Personen in der Verwaltung tätig. Das sogenannte allgemeine Personal sorgt für die einwandfreie Organisation des Lehr- und Forschungsbetriebes mit rund 1.900 Wissenschafterinnen und Wissenschaftlern sowie 18.000 Studierenden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in der zentralen Verwaltung und in Fachbereichen tätig.

Dienstleistungseinrichtungen

Zu den Kernaufgaben der Dienstleistungseinrichtungen zählen die Administration des Studienbetriebs, die Versorgung der Universität mit EDV, die Verwaltung der Universitätsgebäude sowie sämtliche Personal- und Finanzagenden. Die Universitätsbibliothek stellt über 2,4 Millionen Medien (Bücher, E-Books, audiovisuelle Medien u.a.) zur Verfügung. Darüber hinaus leisten viele andere Einrichtungen wie etwa Qualitätsmanagement, Forschungsservice, Flexibles Lernen, Internationale Beziehungen oder Öffentlichkeitsarbeit einen wichtigen Beitrag zum Erfolg der Universität.

  • News
    Die Paris Lodron Universität Salzburg und die Industriellenvereinigung Salzburg haben am 18. Januar in einem Pressegespräch die Wertschöpfungsstudie zur Universität vorgestellt.
    Vom Dancefloor mit dem Salzburger Szene-DJ bis zu Mozart-Tänzen im Kaisersaal: Ein vielfältiges Programm erwartet die Gäste des 6. Paris Lodron-Balls diesen Samstag.
    Salzburger Vorlesung der Universität Salzburg: „Byzanz: ein Brennpunkt der europäischen Geschichte“ mit Univ.-Prof. Dr. Claudia Rapp, Institut für Byzantinistik und Neogräzistik Universität Wien. WANN: Donnerstag, 26. Januar 17, 19 Uhr WO: Universität Salzburg, Kleine Bibliotheksaula, Hofstallgasse 2-4 (Haupteingang Universitätsbibliothek)
    Auch heuer findet wieder unser I-DAY ("Tag der offenen Tür") statt. Wir freuen uns auf euch!
  • Veranstaltungen
  • 20.01.17

    Virtual Zoology

    23.01.17

    Stadtführung zu den markanten, in der Vorlesung erwähnten Örtlichkeiten

    25.01.17

    Der Körper in der Postmoderne - zwischen Entkörperlichung und Körperwahn

    26.01.17

    Copulas for discrete data
  • Uni-Shop
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg