WILLKOMMEN AN DER PARIS LODRON UNIVERSITÄT SALZBURG!

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Studentinnen und Studenten!  

Als Rektor der Paris Lodron Universität Salzburg heiße ich Sie sehr herzlich willkommen. Salzburg zählt aufgrund seiner wunderschönen Landschaft, zahlreicher historischer Sehenswürdigkeiten und der Festspiele zu den schönsten und interessantesten Städten der Welt. Und: Salzburg ist eine Universitätsstadt mit Tradition. Fürsterzbischof Paris Lodron, der Namenspatron der Universität, gründete sie 1622. Heute besteht sie aus vier Fakultäten, mit rund 18.000 Studierenden und 2.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Sie ist ein Zentrum für innovative Forschung und fest in das kulturelle und wirtschaftliche Leben Salzburgs integriert. Mit ihrer nationalen wie internationalen Vernetzung ist sie eine moderne Wissensdrehscheibe im Herzen Europas. Wir können stolz auf diese Universität sein, die sich mit ihren architektonisch reizvollen Gebäuden nahtlos in das schöne Ambiente dieser Stadt einbettet. Die Universität Salzburg bietet Studierenden ein breit gefächertes Studienangebot mit einem ausgewogenen Verhältnis von Lehrenden zu Studierenden. Die Positionierung der Universität Salzburg für eine sichere Zukunft liegt mir besonders am Herzen. Sie hat sich klare Forschungsschwerpunkte gesetzt, einen Entwicklungsplan für die Zukunft erstellt und ist heute geprägt von einer kontinuierlichen Weiterentwicklung, die den stets neuen Anforderungen Rechnung trägt.

Ihr
Heinrich Schmidinger, Rektor der Universität Salzburg und Vorsitzender der Österreichischen Universitätenkonferenz

  • News
  • Professor Dr. Helmut J. Schmidt, Präsident der Technischen Universität Kaiserslautern und Mitglied des Unirates der Universität Salzburg, erhält die Auszeichnung „Rektor/Präsident des Jahres“, die der Deutsche Hochschulverband (DHV) zum siebten Mal vergibt.
    Der Uni-Salzburg-Schwerpunkt Wissenschaft & Kunst bietet vom 4. März bis 24. Juni 2015 im Rahmen der Ringvorlesung öffentlich zugängliche Vorträge im Unipark Nonntal, Hörsaal E.002, jeweils um 18 Uhr, an.
    Dr. Josef Estermann wird Lehrveranstaltungen zum Thema "Religion und Theologie im andinen Kontext Lateinamerikas" am Zentrum Theologie Interkulturell und Studium der Religionen anbieten.
    Götz BOKELMANN & Ehsan QORBANI (University of Vienna): Seismic anisotropy under the Alps
    Helene Anna Laimer, BSc MSc, wurde für außergewöhnliche Studienleistungen der Hans-Stegbuchner-Preis verliehen. Ausgezeichnet wurde sie für Ihre Masterarbeit "Lower Estimates for Lebesgue Functions".
    Professor Werner Paar, FB Materialforschung und Physik, erhielt Ende November 2014 im Rahmen eines Festaktes das Ehrendoktorat von der Universität Salta, Argentinien. Gastgeber waren Rektor und Dekanin der Universität Salta.
    Do 12.3.2015, 17-19 Uhr, HS 380 GesWi (Rudolfkai 42, Salzburg) Dr. Maria Dorninger (Salzburg)
    Die Ringvorlesung "Was soll ich tun?" beleuchtet im Sommersemster 2015 eine ganze Reihe an aktuellen ethischen Fragen, die sich durch gesellschaftliche Veränderungen, (neuen) Technologien und Erkenntnisse stellen. Sie gibt einen Einblick in die Vielfalt der angewandten Ethik, ihrer Inhalte und Methoden.
    Forscher aus Cambridge, Münster und der Salzburger Gerichtsmedizin unter der Leitung der Professoren Franz Neuhuber und Bernd Brinkmann untersuchten das Erbgut von Teenagern und deren Kindern und stellten dabei eine erhöhte Fehleranfälligkeit fest.
    Die Universität Salzburg gratuliert sehr herzlich Ihren Absolventinnen und Absolventen, die am 18. Februar 2015 ihre Sponsionen und Promotionen gefeiert haben.
    5 Module zwischen Ende Februar und Ende Mai 2015, je samstags von 9:30 bis 17:30 Uhr, Seminarraum von KommEnt (Kieselgebäude)
    Anmeldetermine und Informationen
    Das Forschungsservice der Universität Salzburg lädt zum FWF-Informationstag auf der Edmundsburg ein. Die Veranstaltung findet am 11. März 2015 von 9:30 Uhr bis ca. 16:00 Uhr statt.
    Am Mittwoch, den 18. März 2015 lädt die Universität Salzburg Schülerinnen und Schüler, Eltern und Interessierte herzlich ein, sich über das vielfältige Studienangebot zu informieren. Beginn: 9.00 Uhr an der Naturwissenschaftlichen Fakultät, Hellbrunnerstraße 34
  • Veranstaltungen
  • 06.03.15

    Atelier Gespräche: Komponisten der Salzburg Biennale 2015

    09.03.15

    Ringvorlesung: Adelskultur am Ende des Ancien Régime

    09.03.15

    Interaction Design: Forms and Architectures

    09.03.15

    Die Untergrunderfahrungen der ukrainisch Griechisch-Katholischen Kirche

    10.03.15

    Religion und Politik: historische und systematische Dimensionen eines aktuellen Spannungsverhältnisses
  • Uni-Shop
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg