15.01.2020

Post-Doctrack Stipendium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften für die Historikerin Katharina Scharf

Die Historikerin Dr.in Katharina Scharf MA vom Fachbereich Geschichte erhält für die Ausarbeitung ihres Forschungsprojektes “Die Naturschutz- und Ökologiebewegungen aus der Gender-Perspektive”ein Post-Doctrack Stipendium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

Mithilfe des sechsmonatigen ÖAW-Stipendiums wird ihr die Ausarbeitung ihres Postdoc-Forschungsvorhabens ermöglicht. Der Schwerpunkt der Studie liegt auf der zeithistorischen Aufarbeitung der (österreichischen und deutschen) Ökologiebewegung(en) des 20. und 21. Jahrhunderts aus der Genderperspektive, inklusive Blick auf die Vorgeschichte der Naturschutzbewegungen seit dem 19. Jahrhundert. Der geschlechterhistorische und kollektivbiographische Blick auf die  hochaktuelle und brisante Thematik von Umweltschutz und gesellschaftlicher Nachhaltigkeit verspricht wissenschaftliche neue und für die öffentliche Debatte relevante Erkenntnisse.

  • ENGLISH English
  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg