SchülerUNI Salzburg

UNI macht SCHULE!
Veranstaltungsreihe für Jugendliche

Hier die nächsten Termine:

 

 

Über Grenzen hinweg: Geodatenanalyse bringt Hilfe

Eine Vorlesung mit Assoz. Prof. Priv.-Doz. Mag. Dr. Stefan Lang & Mag. Barbara Riedler vom IFFB Geoinformatik Z_GIS

19.11.2020, ab 14:30 Uhr, Naturwissenschaftliche Fakultät, Hellbrunnerstraße 34, Audimax oder virtuell. ACHTUNG: Termin auf ausschließlich online umgestellt!

Weitere Details: HIER

Big Data Algorithmen: Wie Mathematik beim Sparen hilft

Eine Vorlesung mit Ass.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. BSc. Sebastian Forster vom FB Computerwissenschaften

03.12.2020, ab 14:30 Uhr, Naturwissenschaftliche Fakultät, Hellbrunnerstraße 34, Audimax oder virtuell. ACHTUNG: Termin auf ausschließlich online umgestellt!

Weitere Details: HIER

CSI History: Tempelritter, DNA-Analyse & Spurensuche

Eine Vorlesung mit Priv.-Doz. Dr. LL.M. Daniele Mattiangeli & Assoz. Prof. Priv.-Doz. Mag. Dr. Jan Cemper-Kiesslich vom FB Privatrecht und vom IFFB Gerichtsmedizin und Forensische Neuropsychiatrie

14.01.2021, ab 14:30, Naturwissenschaftliche Fakultät, Hellbrunnerstraße 34, Audimax oder virtuell. ACHTUNG: PRÄSENZPLÄTZE AUSGEBUCHT!

Weitere Details: HIER

Nähe stärkt: Sind Freundschaften lebensnotwendig?

Eine Vorlesung mit Vizedekanin der Theologischen Fakultät Univ.-Prof. Mag. Dr. Angelika Walser vom FB Praktische Theologie

25.02.2021, ab 14:30, Naturwissenschaftliche Fakultät, Hellbrunnerstraße 34, Audimax oder virtuell.

Weitere Details: HIER

Anmeldung

Das Programm der SchülerUNI richtet sich an 14 – 18 Jährige und ist kostenfrei (Plätze nach Verfügbarkeit!). Gruppenanmeldungen bitte mit Angabe der Schule, (Klassen-)Größe, Altersgruppe, Kontaktperson (günstigstenfalls mit Mobilnummer) an schueleruni(at)sbg.ac.at. Individuelle Einzelanmeldungen sind an selbigen Kontakt natürlich auch möglich (Name/Alter)!


CoV – Prävention ist uns wichtig

Alle SchülerUNIs im Wintersemester 2020/21 sind in einem Hybridmodus geplant: Das bedeutet eine beschränkte Anzahl an Teilnehmer*innen kann die Veranstaltung an der Universität unter Auflage von Präventionsmaßnahmen [1] mitverfolgen. Ein virtuelles Angebot wird es für alle Anfragen auf der Warteliste oder auf Wunsch geben. Bitte um entsprechende Information bei der Anmeldung!

[1] Für Präsenzveranstaltungen gelten im Gebäude Maskenpflicht (ausgenommen am Sitzplatz), Abstandsregeln und Hygieneetikette. Die Lüftung ist über die Haustechnik gewährleistet.


Mailingliste

Bei Interessente können Sie sich für aktuelle Termininformationen auf eine Mailingliste setzen lassen. Dieser Service ist jederzeit ohne Angabe von Gründen zu widerrufen: schueleruni@sbg.ac.at.

 

Anmeldung/Kontakt

Mag.a Sylvia Kleindienst
Universität Salzburg Kinderbüro
Residenzplatz 9
5020 Salzburg
Tel. : +43/ (0)662 8044 2029
Mail: schueleruni@sbg.ac.at

  • ENGLISH English
  • News
    Die Aufzeichnung des PLUS Talks „Studium und Lehre WS 2020/21“ vom 25.11.2020 ist nun verfügbar.
    Seit dem ersten COVID-19-bedingten Lockdown im Frühjahr 2020 beschäftigen sich mehrere Forscher*innen und Forschungsgruppen des Fachbereichs Psychologie der PLUS mit den Auswirkungen der Pandemie auf unser Denken, Erleben und Handeln. Im Rahmen einer Reihe von Kurzvorträgen werden Projekte und Ergebnisse nun online vorgestellt:
    Studienergebnisse zur Mediennutzung von Kindern und Familien während Lockdown. Homeschooling verbesserungsfähig, aber auf gutem Weg. Sekundarstufe besser profiliert. Familien haben gelernt, mit Lockdown und Homeschooling umzugehen.
    Matthias Henke, Musikwissenschaftler, Donau Universität Krems, spricht über die aktuelle Beethoven-Biographie „Beethoven. Akkord der Welt“, erschienen 2020 im Hanser Verlag.
    Forscher um den Salzburger Geoinformatiker Christian Neuwirth hatten bereits im Mai 2020 ein mathematisches Modell zu Covid 19 entwickelt und vorgestellt, das der Frage nachgeht, wie lang und intensiv Social Distancing Maßnahmen aufrechterhalten bleiben müssten, um Corona-Todesfälle weiter zu reduzieren.
    Gewinnerin des Förderpreises der Österreichischen Geographischen Gesellschaft für die beste Abschlussarbeit 2019: Dipl. Ing.(FH) Mag. rer. nat. Heidi BERNSTEINER für ihre Diplomarbeit im LA Geographie und Wirtschaftskunde/Biologie mit dem Titel: "After the ice: post glacial evolution of small overdeepened basins in the Eastern Alps – Lake Taferlklaussee, Austria."
    Aus gegebenem Anlass weisen wir auf die aktualisierten Öffnungszeiten der Universitätsbibliothek Salzburg hin, die ab 17. November 2020 gelten.
    Eine Studie des Schlaflabors der naturwissenschaftlichen Fakultät zum Thema Schlaf unter der Leitung von Prof. Dr. Manuel Schabus widmet sich den Veränderungen des Schlafes während des Covid-19-Lockdowns in 6 unterschiedlichen Ländern (Ö, AT, UK, GR, CU, BRA). Die aus psychologischer Sicht besorgniserregende Angst, die sich in der Breite der Gesellschaft zeigt, bildet sich auch in diesen Daten ab: 78% der Befragten fühlen sich durch die Covid-19-Pandemie bedroht bzw. beunruhigt.
    Online-Vorlesung zum Thema Chemie: 2. Dezember 2020 - 18 Uhr. Emmanuelle Charpentier und Jennifer Doudna erhalten den Nobelpreis für Chemie 2020 für die Entdeckung eines der schärfsten Werkzeuge der Gentechnologie: die genetische Schere CRISPR / Cas9. Mit dieser Technologie können Forscher die DNA von Tieren, Pflanzen und Mikroorganismen mit extrem hoher Präzision verändern.
    Der PLUS Report 2020 ist erschienen.
  • Veranstaltungen
  • 26.11.20 Current research from the FB Psychology … related to COVID-19
    27.11.20 Update Immobilienertragsteuer sowie neue Grunderwerbsteuer und Gerichtsgebühren (ganztägig)
    01.12.20 Der Körper als PLAYFUL TOOL
    02.12.20 Musikpyhsiologie und Musikermedizin: Musizieren im Zusammenwirken von Psyche und Körper
    02.12.20 Nobelpreise 2020 - CHEMIE (Genschere)
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg