Diese Veröffentlichungen wurden aus dem Open Access-Publikationsfonds gefördert

Liste der geförderten Publikationen 2015:

Hergarten S. and J. Robl (2015) Modeling rapid mass movements using the shallow water equations. Nat. Hazards Earth Syst. Sci. Discuss., 2: 6775-6809, doi:10.5194/nhessd-2-6775-2015 (Link)

Tenhaken R (2015) Cell wall remodeling under abiotic stress. Front. Plant Sci. 5:771. doi:10.3389/fpls.2014.00771 (Link)

Safiarian MJ, Pertl-Obermeyer H, Lughofer P, Hude R, Bertl A, Obermeyer G (2015) Lost in traffic? The K + channel of lily pollen, LilKT1, is detected at the endomembranes inside yeast cells, tobacco leaves and lily pollen. Front Plant Sci, 6: doi:10.3389/fpls.2015.00047 (Link)

Filzmoser, Romana: “Red, White and Black. Colors of Beauty, Tints of Health and Cosmetics Materials in Early Modern English Art-Writing”, Early Science and Medicine 20: 3-4 (2015) e-issn 1573-3823

Steinbacher P, Feichtinger RG, Kedenko L, Kedenko I, Reinhardt S, Schönauer A-L, et al. (2015) The Single Nucleotide Polymorphism Gly482Ser in the PGC-1 α Gene Impairs Exercise-Induced Slow-Twitch Muscle Fibre Transformation in Humans. PLoS ONE 10(4): e0123881. doi:10.1371/journal.pone.0123881 (Link)

Laimer J, Hofer H, Fritz M, Wegenkittl S, Lackner, P (2015) MAESTRO - Multi AgEnt STability pRedictiOn upon point mutations. BMC Bioinformatics, 16:116  doi:10.1186/s12859-015-0548-6 (Link)

Sittenthaler S, Steindl C and Jonas E (2015) Legitimate vs. illegitimate restrictions – a motivational and physiological approach investigating reactance processes. Front. Psychol. 6:632. (Link)

Pichler U, Hauser M, Wolf M, Bernardi ML, Gadermaier G, Weiss R, et al. (2015) Pectate Lyase Pollen Allergens: Sensitization Profiles and Cross-Reactivity Pattern. PLoS ONE 10(5): e0120038. (Link)

Heiduk A, Kong H, Brake I, von Tschirnhaus M, Tolasch T, Tröger AG, Wittenberg E, Francke W, Meve U and Dötterl S (2015) Deceptive Ceropegia dolichophylla fools its kleptoparasitic fly pollinators with exceptional floral scent. Front. Ecol. Evol. 3:66. (Link)

Giuliani M, Mirnig N, Stollnberger G, Stadler S, Buchner R and Tscheligi M (2015). Systematic Analysis of Video Data from Different Human-Robot Interaction Studies: A Categorisation of Social Signals During Error Situations. Front. Psychol. 6:931. (Link)

Schäffler, I. et al (2015). Diacetin, a reliable cue and private communication channel in a specialized pollination system. Sci. Rep. 5, 12779; doi: 10.1038/srep12779. (Link)

Sittenthaler S, Traut-Mattausch E and Jonas E (2015) Observing the restriction of another person: vicarious reactance and the role of self-construal and culture. Front. Psychol. 6:1052. doi: 10.3389/fpsyg.2015.01052 (Link)

Wiggert N, Wilhelm FH, Derntl B and Blechert J (2015) Gender differences in experiential and facial reactivity to approval and disapproval during emotional social interactions. Front. Psychol. 6:1372. (Link)

Traut–Mattausch E, Wagner S, Pollatos O and Jonas E (2015) Complaints as starting point for vicious cycles in customer–employee-interactions. Front. Psychol. 6:1454. (Link)

Schurz M and Perner J (2015) An evaluation of neurocognitive models of theory of mind. Front. Psychol. 6:1610. (Link)

Schimke MM, Marozin S and Lepperdinger G (2015) Patient-Specific Age: The Other Side of the Coin in Advanced Mesenchymal Stem Cell Therapy. Front. Physiol. 6:362. (Link)

  • ENGLISH English
  • News
    Soeben ist die neue Ausgabe der Zeitschrift für Praktische Philosophie online erschienen, die – am Puls der Zeit - auch dem einen Thema Rechnung trägt, das uns derzeit prägt wie kein anderes: die Corona-Pandemie. Ihr ist einer der beiden Schwerpunkte der Ausgabe gewidmet; in seinem beachtlichen Umfang spiegelt sich nicht nur die Wichtigkeit dieses Themas, sondern auch das große Bedürfnis, die vielfältigen Folgen dieser Pandemie philosophisch und ethisch zu reflektieren.
    Die Rechtsakademie an der Universität Salzburg bietet im Jänner 2021 drei Online-Seminare zu den Themen Update Wettbewerbsrecht (Kartellrecht und UWG) am Freitag, 15.1.2021, Update GmbH-Recht am Freitag, 22.1.2021 und Update Gewährleistungsrecht am Freitag, 29.1.2021, an.
    Im Rahmen der Lehrveranstaltung „Change- Nachrichten im Kontext von Politik, Wirtschaft und Technik“ unter der Leitung von Josef Trappel und Stefan Gadringer findet am Montag, den 25.01.2021 um 18 Uhr, die Online-Veranstaltung "Infizierte Demokratie" statt.
    Herausforderungen gibt es im elementarpädagogischen Alltag zahlreiche, nicht nur in Coronazeiten. Die Kunst liegt im konstruktiven Umgang mit anspruchsvollen Situationen. Dem Thema „Lösungsorientiert mit Herausforderungen – kompetent und sicher – umgehen“ widmet sich der vierte Tag der Elementarbildung in Salzburg 22.01.2021, der aufgrund der pandemiebedingten Maßnahmen in digitaler Form stattfinden wird.
    Mit dem PLUS Talk wurde bereits 2020 ein neues Kommunikationsformat der Paris Lodron Universität Salzburg eingeführt. Im Rahmen dieses Formats treten Mitglieder des Rektorats zu bestimmten Schwerpunktthemen mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der PLUS, Studierenden und Vertreterinnen und Vertretern der Öffentlichkeit in Diskurs. Die Diskussionen finden LIVE statt und bieten Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit, zu aktuellen Themen Fragen zu stellen.
    Am Mittwoch, den 17. März 2021 veranstaltet die PLUS einen virtuellen Tag der offenen Tür und lädt interessierte Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen herzlich ein. Alle Informationen dazu finden sich online unter www.uni-salzburg.at/openday.
    Nach Austausch mit dem Ministerium und in intensiver Beratung mit den Dekanen hat das Rektorat der Paris Lodron Universität Salzburg entschieden Prüfungen derzeit grundsätzlich nur mehr online durchzuführen. Dazu gelten folgende Punkte:
    Dialog und Befreiung in einer digitalen Zukunft - Ort und Zeit: Paris Lodron Universität Salzburg; 14.–16. Oktober 2021 - Ansprechpartner: markus.maier@stud.sbg.ac.at
    INTERDISZIPLINÄRE TAGUNG unter der Leitung von Reinhard Heinisch, Reinhard Klaushofer, Christoph Kühberger und Margit Reiter
    10h /Online-Matinee mit Vortrag und Gespräch aus der Reihe „Artes“ mit Robert Brennan und Wolf-Dietrich Löhr.
    Im Rahmen der Reihe „MUSIK & MEDIZIN“ organisiert der Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft und Kunst am 27. Jänner 2021 einen weiteren Online-Vortrag:
    Im Rahmen der Reihe „MUSIK & MEDIZIN“ organisiert der Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft und Kunst am 3. Februar 2021 einen weiteren Online-Vortrag:
    Hiermit möchten wir an den Call for Lectures erinnern, welcher noch bis 28.02. geöffnet ist. Bewerben Sie sich als Lektorin bei der ditact_women‘s IT summer studies, welche von 23.08.- 04.09.2021 an der Universität Salzburg stattfindet. Es ist uns ein großes Anliegen auch Nachwuchslektorinnen zu fördern.
    Mit dem „Award of Excellence“ werden die besten Dissertationen eines Studienjahres an österreichischen Hochschulen ausgezeichnet. Unter den Preisträgern ist Marina Pagano, Mitarbeiterin des FB Romanistik und Mitglied des Doktoratskollegs "Ästhetische Kommunikation".
    Das Land Salzburg schreibt in Abstimmung mit der Paris Lodron Universität Salzburg das neue Förderprogramm Digital Humanities aus. Unterstützt werden neue, innovative Forschungsvorhaben aus dem GSK-Bereich mit interdisziplinärer Ausrichtung, die sich mit dem Einsatz digitaler Technologien auseinandersetzen.
  • Veranstaltungen
  • 21.01.21 Friderike ›Zweig‹ und weibliche Intellektualität im frühen 20. Jahrhundert
    22.01.21 Friderike ›Zweig‹ und weibliche Intellektualität im frühen 20. Jahrhundert
    22.01.21 Update GmbH-Recht
    27.01.21 Music, Entrainment and the Mind–Body Connection: Implications for Health and Physical Activity
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg