KURATIEREN IN DEN SZENISCHEN KÜNSTEN

Dauer 2 Semester
Veranstaltungsort Salzburg und München
ECTS 40 Punkte
Kosten 5.500 Euro
Abschluss Abschlusszertifikat

Ziele und Nutzen

Dieser Universitätslehrgang bietet erstmals in Europa ein berufsbegleitendes Studium, das erstens in die Grundlagen von Theorie, Methodik und Praxis des „Kuratierens in den szenischen Künsten“ einführt, diese zweitens vertieft und drittens das erworbene Wissen im Rahmen einer berufspraktischen Gruppenarbeit konkret anwendet. Ziel des Studiums ist eine methodische und theoretische Fundierung und Professionalisierung des Programmgestaltens und Veranstaltens innerhalb der szenischen Künste. Führende Vertreter/innen der internationalen Veranstaltungsszene bereiten die zukünftigen Kurator/innen, Festivalmacher/innen oder Progammgestalter/innen des Lehrgangs auf die komplexen Bedingungen eines sich vernetzenden und globalisierenden Arbeitsmarktes innerhalb der szenischen Künste vor.

Zielgruppe

Der Lehrgang richtet sich an Studienabsolvent/innen (mind. Bachelor), die an Theatern, bei Festivals, in Stiftungen, Verwaltungen oder Universitäten im Berufsleben stehen: z.B. Kulturmanager/innen, Dramaturg/innen, dramaturg. Assistent/innen, Kulturverwalter/innen, Theater-/Tanzpädagog/innen, Künstler/innen Journalist/innen, Wissenschaftler/innen.

Inhalte

Theorie und Methodik des Programmgestaltens; Kuratieren von Festivals und in Tanz-/ Theaterinstitutionen; Institutionskritik, New Institutionalism, Künstlerkuratorenschaft; transkulturelles, transdisziplinäres und transmediales Kuratieren; kuratorische Praxis.

Kontakt

Prof. Dr. Nicole Haitzinger, Sigrid Gareis M.A.
Abteilung Musik- und Tanzwissenschaft
Paris Lodron Universität Salzburg                      
Erzabt-Klotzstr. 1, Raum 2.115                                         
5020 Salzburg                                                                      
kuratieren(at)sbg.ac.at
+43 (0)662 8044 4674

  • ENGLISH English
  • News
    Der Mediziner und Psychologe Hendrik Lehnert wurde am FR 22.11.19 feierlich in sein Amt als Rektor der Paris Lodron Universität Salzburg eingeführt. Hier geht's zur Fotogalerie. Den Film zur Veranstaltung finden Sie hier. Den Film finden Sie hier.
    zugunsten von ArMut teilen - Unterstützung von AlleinerzieherInnen in akuten finanziellen Notlagen
    Am Mittwoch den 27. November 2019 feierten 56 Absolventinnen und Absolventen ihre Sponsion und Promotion. Die Universität gratuliert herzlich.
    Auch in diesem Jahr öffnet für Sie die Universitätsbibliothek Salzburg im Advent 24 Fenster in der Hofstallgasse und im Online-Adventkalender. Texte und Bilder mögen Ihnen „lichtvolle Impulse“ in der Zeit auf Weihnachten hin bescheren.
  • Veranstaltungen
  • 14.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    15.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    16.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    16.12.19 Ukraine – Moskau – Konstantinopel
    17.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    18.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    19.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    19.12.19 Salzburger Museen und Sammlungen Geschichte vor Ort. Sozialanthropologische Lehrforschung als partizipatives Projekt mit Museum und Gemeinde
    20.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg