Partner und Kooperationen

 

Verband universitärer Sprachenzentren und -institutionen (VUS)

Um auf nationaler Ebene in den Bereichen Sprachenlehre, Sprachendidaktik, Sprachlehr- und lernforschung, Sprachdokumentation und Sprachenpolitik Synergien besser nutzen sowie Initiativen stärken zu können, ist das Sprachenzentrum Mitglied des österreichischen Verbandes universitäter Sprachenzentren und -institutionen (VUS).

 

AKS - Arbeitskreis der Sprachenzentren, Sprachlehrinstitute und Fremdspracheninstitute

Das Sprachenzentrum ist Mitglied des Arbeitskreises der Sprachenzentren, Sprachlehrinstitute und Fremdspracheninstitute (AKS) und dadurch mit anderen Sprachenzentren im deutschen Sprachraum vernetzt. 

 

CercleS - Europäischer Verband der Hochschulsprachenzentren

Das Sprachenzentrum der Universität Salzburg ist Mitglied von CercleS, dem Europäischen Verband der Hochschulsprachenzentren, und dadurch europaweit vernetzt.

 

Österreichischer Verband für Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache (ÖDAF)

Eine besonders intensive und langjährige Zusammenarbeit besteht zwischen dem Sprachenzentrum der Universität Salzburg und dem Österreichischen Verband für Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache (ÖDaF). MitarbeiterInnen des Sprachenzentrums sind sowohl im ÖDaF-Vorstand als auch im Auswahlkomitee für die ReferentInnen der ÖDaF-Jahrestagung vertreten und gehören zu den MitbegründerInnen und MitorganisatorInnen des monatlichen Salzburger ÖDaF-Stammtisches. Auch im Bereich Fortbildungen kooperiert das Sprachenzentrum regelmäßig mit dem ÖDaF.

 

Salzburg Management Business School (SMBS)

Eine Kooperation besteht auch zwischen dem Sprachenzentrum und der Salzburg Management Business Schools (SMBS). Das Sprachenzentrum entwickelt für die SMBS Online-Orientierungstests zur Einschätzung der Englischkenntnisse zukünftiger SMBS-Studierender.

 

School of Education der Universität Salzburg

Regelmäßig kooperiert das Sprachenzentrum auch mit der School of Education (SoE) der Universität Salzburg, so etwa im Rahmen gemeinsamer Fortbildungsveranstaltungen.

 

Gebietskrankenkasse Salzburg

In mehreren Projekten (Baby isst mit, Mein Kind beginnt zu essen, ZGV DaZ. Zahngesundheit. Materialien für Deutschlernende) hat das Sprachenzentrum der Universität Salzburg Materialien zum Deutschlernen für erwachsene Lernende mit nichtdeutscher Erstsprache entwickelt. Die Materialien werden in verschiedenen Institutionen der Erwachsenenbildung eingesetzt.

 

Salzburg Museum

Das Sprachenzentrum der Universität Salzburg hat im Rahmen eines Drittmittelprojekts (Sag es einfach. Sag es laut. Leichte Sprache im Museum) ein Kurskonzept zum sprachlichen und kulturellen Lernen im Museum entwickelt. Der Kurs wurde im Rahmen der Ausstellung "Erzähl mir Salzburg" 3 Jahre lang vom Salzburg Museum angeboten. 

 

Study Abroad Program der University of Portland in Salzburg

Im Rahmen einer Kooperation zwischen dem Sprachenzentrum und dem Study Abroad Program der University of Portland in Salzburg werden Workshops zur Interkomprehension bzw. zur Vermittlung von Kommunikationsstrategien für die mehrsprachige Interaktion angeboten.
Ansprechperson ist Dr. Eva Brandauer.

  • ENGLISH English
  • News
    Die Digitalisierung hat zu einer enormen Verbreitung verschiedener Formen mobilen Arbeitens geführt. Corona hat hier einen zusätzlichen Schub gebracht und Homeoffice in Bereichen und für Tätigkeiten eingeführt, die vorher kaum vorstellbar waren.
    Die virtuelle internationale Tagung „Die Medialität des Briefes – diplomatische Korrespondenz im Kontext frühneuzeitlicher Briefkultur” findet am 29./30./31. Oktober mittels Webex statt.
    In der sozialpädagogischen Praxis sehen sich Mitarbeiter*innen (Akteur*innen) mit vielerlei Herausforderungen in komplexen, offenen sozialen Problemsituationen konfrontiert, denen es „fachlich“ und „qualitätsvoll“ zu begegnen gilt.
    Im Rahmen eines sechsjährigen Laserscan-Monitorings in den Hohen Tauern haben Geowissenschaftler aus Österreich, Deutschland und der Schweiz (GEORESEARCH, Universität Salzburg, TU München, Universität Bonn, Universität Lausanne) den Zusammenhang zwischen aktuellem Gletscherrückgang und Steinschlagaktivität untersucht.
    Buchneuerscheinung der MINT und Medien Didaktik der Universität Salzburg beim Waxmann Verlag.
    Der EPU Projekt Call 2020 ist ab sofort geöffnet! Einreichtermin ist der 17. November 2020 (12:00 Uhr).
    Der Fachbereich Slawistik lädt zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO und dem Russlandzentrum zur fünften Kinoreihe mit ost- und mittelosteuropäischen Filmen ein. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    Bis zum 31. Oktober ist die Bewerbung auf zwei Dissertationspreise (dotiert mit jeweils 2.000 Euro) möglich:
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg