Bachelorstudium

Ingenieurwissenschaften

Masters Chemistry and Physics of Materials

Technologischer Fortschritt ergibt sich nur, wenn Ingenieure in der Lage sind Konzepte aus fundamentaler Forschung zu verstehen und diese auf alltägliche Probleme anzuwenden.

Der Bachelorstudiengang Ingenieurwissenschaften zielt darauf ab, die Brücke zwischen Wissenschaft und Technik zu schlagen, indem man die Studenten in den Grundsätzen der Physik, Chemie und Mathematik, aber auch in den fachbezogenen Gebieten, wie Machinenbau, Elektrotechnik und Prozessengenering, unterrichtet.

Der Studiengang läuft im "Joint-Degree" Verfahren ab, was bedeutet, dass ein Teil des Studiums an der Paris Lodron University of Salzburg (PLUS) und der andere Teil an der Technical University of Munich (TUM) stattfindet. Dadurch erhalten die Studenten Vorteile beider Universitäten, wie kleine Klassensgrößen und daher sehr gute Betreuungsmöglichkeiten in Salzburg und guten Kontakt zu der außergewöhnlichen Forschungsinfrastruktur in München. Studierende, die diesen Studiengang abschließen, haben die Chance, ihr Studium in einem weiten Feld von Masterstudiengängen fortzuführen. Diese befinden sich in den Bereichen von Naturwissenschaften oder angewandten/technischen Wissenschaften .

Weiters besteht die Möglichkeit durch die interdisziplinäre Ausbildung eine Anstellung in der Wirtschaft anzutreten.

  • News
    The Austrian Academy of Sciences has awarded Mag. Dr. Daniel Ehrmann, university assistant and doctoral candidate in the Department of German Studies, four year APART-Grant, which he will start on the1. 3. 2021.During this time he will complete his post doctoral thesis project „Aggregation. Relationaliity and the Constellations of Literature (1650 – 1950). Toward a medium range historical model.
    There are still many places available in Language Centre courses. Registration is still possible until 12 March 2021. Please note: registration is only possible by appointment.
    The project funding programme for research between PLUS and South East Asian partner universities, ASEA-UNINET Call 2021-2022 (Project implementation period: 1st October 2021 - 30th September 2022) is now open.
    Prof. Dr. Jude Lal Fernando, Assistant Professor at the Irish School of Ecumenics at Trinity College Dublin, will be holding lectures in SS 2021 on the topic of "Interreligious Relations in Asia" at the Centre for Intercultural Theology in the area of Religious Studies.
    The programme for the summer semester is now online and the courses will be released shortly. We have improved our entrepreneurship courses. Register by the 14th March 2021.
    The Centre for Intercultural Theology and the Study of Religions and the University of Fribourg are organising an interdisciplinary online conference from the 16th-17th April 2021 (Start 16th April 2021 at 14:15).
  • Veranstaltungen
  • 09.03.21 Storytelling in der alltäglichen und beruflichen Kommunikation
    11.03.21 Buchpräsentation: Identitäten – Zumutungen für Wissenschaft und Gesellschaft
    12.03.21 Update Bankrecht
    15.03.21 Corona – eine Katastrophe? eine kritische interdisziplinäre Nachschau
  • Alumni Club
  • PRESS
  • University of Salzburg's facebook site University of Salzburg's twitter site University of Salzburg's instagram site University of Salzburg's flickr site University of Salzburg's vimeo site