Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Newsmeldungen vom 9. september 2020

Hochkarätige EU-Förderung für Forschung zu Big Data Algorithmen
Sebastian Forster vom Fachbereich Computerwissenschaften erhält einen ERC Starting Grant in der Höhe von 1,5 Mio Euro. Ziel seiner Grundlagenforschung ist es, neue Berechnungsmethoden (Algorithmen) zu entwicklen, die Zeit, Speicherplatz und Energie sparen.  Info     


Kommunikationswissenschafter Josef Trappel leitet ein EU-Netzwerk zu Digitaler Medienpolitik
Digitale Plattformen („Social Media“) erobern große Marktanteile bei den Usern und im Werbemarkt. Kommunikationswissenschafter analysieren nun die Folgen für die Demokratie und die Qualität der Medien. Sie werden Leitlinien entwerfen, wie die europäische Medienpolitik die digitale Transformation der Medienbranche optimal unterstützen kann. Info  


Psychotherapie von Morgen: (Auch) digital?

Die „Blended Therapy“ erweitert die herkömmliche Psychotherapie um digitale Tools. Raphael Schuster hat gemeinsam mit Anton-Rupert Laireiter (Leiter der Arbeitsgruppe „Psychotherapie“ am Fachbereich Psychologie) und in Kooperation mit deutschen und schweizer Kollegen die gegenwärtig größte internationale Studie zum Thema „Blended Therapie“ veröffentlicht. Info  


Neues Christian Doppler Labor: "Ärzte ohne Grenzen" kooperieren mit Geoinformatikern
Für die Einsatzplanung bei humanitären Katastrophen benötigen die "Ärzte ohne Grenzen" vielfältige Informationen. Durch die Analyse von Satellitenbildern werden Geoinformatiker die Hilfsorganisation in technischen, methodischen und ethisch-rechtlichen Fragen unterstützen. Info        

SMBS: Berufsbegleitende internationale Management-Aus- und Weiterbildung in Salzburg
Als 100%ige Tochtergesellschaft der Universität Salzburg ist die SMBS University of Salzburg Business School eine Top-Adresse für berufsbegleitende, internationale Management-Aus- und Weiterbildungen.
Vor kurzem trat die Salzburgerin Mag. Stephanie Lichtenberg, MBA,  die Nachfolge von Prof. Dr. Gerhard Aumayr an, der sich nach 20 erfolgreichen Jahren als Geschäftsführer verabschiedet. Info  

Demnächst starten die Lehrgänge der Executive MBA-Programme für Teilnehmer mit Führungs-, Personal- und/oder Budgetverantwortung und entsprechender Berufserfahrung. Alle Informationen unter https://www.smbs.at/mba/    


alumni clubvorteil beim sprachenzentrum

Mit der Alumni-Karte 2020 gelten folgende Sonderkonditionen:
Vorgezogene Anmeldefrist (Mo 14. bis Do 17. September) und
10% Ermäßigung auf die Kursgebühren für externe KursteilnehmerInnen  

Das Sprachenzentrum im Unipark Nonntal bietet Ihnen Kurse in Arabisch, Deutsch als Fremdsprache, Österreichischer Gebärdensprache, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Kroatisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch und Türkisch.

Das gesamte Kursprogramm und wichtige Informationen zur Anmeldung finden Sie unter
http://www.uni-salzburg.at/sprachenzentrum.  

 Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Unipark Nonntal. Foto:Luigi Caputo

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

  • ENGLISH English
  • News
    Noch nie waren in Österreich so viele forensische Patient*innen untergebracht wie zum Stichtag 1. Oktober 2020. Eine Entlastung des Maßnahmenvollzugs, also die Behandlung geistig höhergradig abnormer Rechtsbrechender, ist dringend erforderlich und unumgänglich.
    In der sozialpädagogischen Praxis sehen sich Mitarbeiter*innen (Akteur*innen) mit vielerlei Herausforderungen in komplexen, offenen sozialen Problemsituationen konfrontiert, denen es „fachlich“ und „qualitätsvoll“ zu begegnen gilt.
    DO 9.30-SA 13h // Was haben Homer, Francisco de Goya und Maria Theresia von Paradis gemeinsam? Sie sind ein Dichter, ein Maler und eine Musikerin, deren Werke kaum losgelöst vom Gebrechen des/der Künstler*in rezipiert wird. Vorstellungen, die sich um die Gebrechen von Kunstschaffenden gruppieren, stehen im Fokus dieser Tagung. // https://w-k.sbg.ac.at/figurationen-des-uebergangs/
    Das Chinazentrum veranstaltet zu diesem Thema ein Online-Symposion am 12. und 13. November 2020. Menschen mit sichtbarer asiatischer Herkunft sind in Europa und den USA – vor allem seit COVID19 – verstärkter Diskriminierung ausgesetzt. Doch was steckt hinter dieser Angst und wie kann diese Form des Rassismus wirkungsvoll bekämpft werden?
    Die Digitalisierung hat zu einer enormen Verbreitung verschiedener Formen mobilen Arbeitens geführt. Corona hat hier einen zusätzlichen Schub gebracht und Homeoffice in Bereichen und für Tätigkeiten eingeführt, die vorher kaum vorstellbar waren.
    Die virtuelle internationale Tagung „Die Medialität des Briefes – diplomatische Korrespondenz im Kontext frühneuzeitlicher Briefkultur” findet am 29./30./31. Oktober mittels Webex statt.
    Im Rahmen eines sechsjährigen Laserscan-Monitorings in den Hohen Tauern haben Geowissenschaftler aus Österreich, Deutschland und der Schweiz (GEORESEARCH, Universität Salzburg, TU München, Universität Bonn, Universität Lausanne) den Zusammenhang zwischen aktuellem Gletscherrückgang und Steinschlagaktivität untersucht.
    Der Fachbereich Slawistik lädt zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO und dem Russlandzentrum zur fünften Kinoreihe mit ost- und mittelosteuropäischen Filmen ein. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    Bis zum 31. Oktober ist die Bewerbung auf zwei Dissertationspreise (dotiert mit jeweils 2.000 Euro) möglich:
  • Veranstaltungen
  • 04.11.20 PLUS startupSPRECHTAG - gather your ideas
    05.11.20 Scientrepreneur Compact 2020
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg