GESCHICHTE, BACHELORSTUDIUM

Kultur- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät
Dauer / ECTS 6 Semester / 180 ECTS
Akademischer Grad Bachelor of Arts (BA)
Fakultät Kultur- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät
Fachbereich Geschichte
Studienart Vollzeit
Studienkennzahl D 033 603
Voraussetzung

Matura oder gleichwertiger Schul- bzw. Ausbildungsabschluss.

Voraussetzungen zusätzlich zur Reifeprüfung: Zusatzprüfung aus Latein vor Ablegung der Bachelorprüfung, wenn nicht 10 Wochenstunden aus Latein an einer höheren Schule erfolgreich besucht worden sind.

Was lerne ich?

Das Bachelorstudium der Geschichte vermittelt grundlegende, auf Überblickswissen ausgerichtete geschichtswissenschaftliche Kenntnisse und Kompetenzen. Diese qualifizieren für Berufe im Bereich der Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften. Die Kombination mit Zusatzqualifikationen wie Fremdsprachenkenntnissen, wirtschaftswissenschaftlichen Kenntnissen, Fertigkeiten auf dem Gebiet der (neuen elektronischen) Medien, im Bereich Museumsdidaktik oder im Kulturmanagement sowie ein anschließendes Masterstudium Geschichte erhöhen die Chancen der Absolventinnen und Absolventen auf dem Arbeitsmarkt.

Welche Berufsbilder gibt es für mich?

Das Bachelorstudium bietet im Allgemeinen und in speziellen Lehrveranstaltungen Vorbildung in folgenden Berufsfeldern:

• (Universitäten, Forschungsinstitute, andere wissenschaftliche Einrichtungen, ...)

•  Archivwesen, Museen, Bibliotheken, Dokumentationswesen

• Denkmalpflege

• Didaktik im Bereich der Jugend- und Erwachsenenbildung

• Ausstellungswesen

• Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

• Medienarbeit

• Tätigkeit im Bereich der Verwaltung auf mehreren Ebenen

• Berufe im Bereich der Freizeitindustrie bzw. der Tourismusbranche

• Kulturmanagement

Warum soll ich in Salzburg studieren?

Der Fachbereich Geschichte an der Universität Salzburg bietet Forschung und Lehre in sieben Kernfächern (Mittelalterliche Geschichte, Neuere Geschichte, Zeitgeschichte, Österreichische Geschichte, Außereuropäische Geschichte und Globalgeschichte, Europäische Regionalgeschichte, Wirtschafts-, Sozial- und Umweltgeschichte). Die Studienanteile zur Geschichte der Antike werden vom Fachbereich Altertumswissenschaften angeboten. In Salzburg erwartet Sie als Studierende/r dank individueller Betreuung seitens des Personals, dass Sie Ihr Studium bei entsprechender eigener Mitarbeit im regulären Zeitrahmen absolvieren können. Sie studieren inmitten der wunderschönen Altstadt des Weltkulturerbes Salzburg. Die Lehrveranstaltungen, teilweise  auch auf Englisch angeboten, finden in der Regel in einem Gebäude am Rudolfskai, im Haus der Gesellschaftswissenschaften, statt. Prüfungsarbeiten können bei Bedarf auch, nach individueller Vereinbarung, in  einer Fremdsprache absolviert werden. Exkursionen bilden ein besonderes Markenzeichen des Lehrangebots. Sie gehört zum Pflichtangebot des Bachelorstudiums Geschichte und des Lehramtsstudium Geschichte. Im Rahmen dieser können Sie zu Zielen innerhalb Österreichs reisen und sich dort Wissen aneignen, aber auch Reisen nach Cuba, Nicaragua, Ghana, Israel, Irland, Polen, Italien etc. standen bereits auf unserem Programm. Im Gebäude der Gesellschaftswissenschaften am Rudolfskai lädt eine Dachterrasse zu Erholung und zum Lernen mit Blick auf die Festung Hohen Salzburg ein. Das Universitätssportzentrum in Rif und die Naherholungsgebiete der Stadt bieten Ausgleich zum Studium.

Wie ist das Studium aufgebaut?

Bachelorstudium Geschichte

Modul 1: Einführungsmodul18 ECTS
Modul 2: Überblicks- und Orientierungsmodul Epochen der Geschichte12 ECTS
Modul 3: Überblicks- und Orientierungsmodul Räume und Dimensionen
der Geschichte
12 ECTS
Modul 4: Vertiefungsmodul Epochen der Geschichte15 ECTS
Modul 5: Vertiefungsmodul Räume und Dimensionen der Geschichte21 ECTS
Modul 6: Fortgeschrittene Arbeitstechniken und berufsorientierte
Lehrveranstaltungen
15 ECTS
Modul 7: Seminarmodul18 ECTS
Modul 8: Theorien und Methoden12 ECTS
Modul 9: Sprach- und Lesekompetenz12 ECTS
Wahlmodul: Interdisziplinarität und Vernetzung12 ECTS
Freie Wahlfächer24 ECTS
Bachelorarbeit9 ECTS
Summe180 ECTS

Ansprechperson

Bild Alfred Stefan Weiß
Ass. Prof. Dr. Alfred Stefan Weiß Vorsitzender der Curricularkommission Fachebreich Geschichte
  • Rudolfskai 42
  • 5020 Salzburg
Tel:
+43 662 8044-4782
Fax:
+43 662 8044-0001
alfred.weiss@sbg.ac.at
  • News
    Im neuen Jahr möchten wir die Gelegenheit nutzen, an den Call for Lectures zu erinnern, welcher noch bis 29.02. geöffnet ist. Bewerben Sie sich als Lektorin bei der ditact_women‘s IT summer studies, welche von 24.08.- 05.09.2020 an der Universität Salzburg stattfindet. Es ist uns ein großes Anliegen auch Nachwuchslektorinnen zu fördern.
    20. Februar 2020, 9:00 Uhr, Paracelsus Medizinische Privatuniversität, Haus C, Jörg Rehn Auditorium
    Am 21. Jänner 2020 besucht der Botschafter der Republik Armenien in Österreich, SE DR. Armen Papikyan, Salzburg. Anschließend an offizielle Gespräche mit dem Salzburger Bürgermeister und der Landesregierung, lädt die Abt. für Armenische Studien am ZECO Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens SE Dr. Papikyan zu einem Vortrag in englischer Sprache ein.
    Donnerstag, 23. Jänner 2020, 19:30 Literaturarchiv Salzburg, Veranstaltungssaal (HS 2.04), Kapitelgasse 5–7, 2. Stock, 5020 Salzburg
    Der nächste Abgabetermin naht und die Arbeit ist noch immer nicht fertig? Die Universitätsbibliothek Salzburg öffnet wieder die Hauptbibliothek bis 01.00 Uhr und bietet ein attraktives Programm für alle, die ihre Arbeiten beenden wollen.
    Das Uniorchester der Universität Salzburg lädt am 26. Jänner um 19:00 Uhr zum Winterkonzert in die Große Aula der Universität ein.
    Mit Prof. Dr. Marek Węcowski (Universität Warschau) - Montag, 27. Jänner 2020 um 18:30 Uhr s.t. - Residenzplatz 1/4, SR. 1.42
    "Puppet Theatre: In the Beginning were Puppets | Figurentheater: Am Anfang waren Puppen" ist eine von Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner organisierte internationale, interdisziplinäre Tagung, die von 30.-31. Jänner 2020, in Kooperation mit dem Salzburger Marionettentheater und der Stiftung Mozarteum, an der Universität Salzburg stattfindet.
    Der Tag der offenen Tür findet am 11. März ab 9.00 Uhr an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
  • Veranstaltungen
  • 20.01.20 Beyond paleomagnetism: What magnetic minerals tell us about pollution, biology, archaeology, and climate change
    21.01.20 Buchpräsentation: Erfinder-Erforscher-Erneuerer, Impuls-Idee_Innovation
    21.01.20 Römischer Goldbergbau im „Karth“, einer Landschaft südöstlich von Neunkirchen, NÖ
    22.01.20 "Go International" - Praktikum im Ausland
    22.01.20 Veranstaltungsreihe "Sozialpädagogische Blicke" 2019/20
    23.01.20 Post-Utopie und Europa in den szenischen Künsten
    23.01.20 Salzburger Museen und Sammlungen Geschichte vor Ort. Geschichte und Museum niederschwellig. Gedanken zur Barrierefreiheit in all ihren Dimensionen
    23.01.20 10. Nachtschicht@UBS - Zurück zum Schreibtisch
    24.01.20 Post-Utopie und Europa in den szenischen Künsten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg