GEOGRAPHIE, BACHELORSTUDIUM

Naturwissenschaftliche Fakultät
Dauer / ECTS 6 Semester / 180 ECTS
Akademischer Grad Bachelor of Science (BSc)
Fakultät Naturwissenschaftliche Fakultät
Fachbereich Geographie und Geologie
Studienart Vollzeit
Studienkennzahl D 033 655
Voraussetzung Matura oder gleichwertiger Schul- bzw. Ausbildungsabschluss

Was lerne ich?

Globalisierung, Klimawandel, Gentrifizierung, extreme Wetterereignisse... Dies alles sind alltägliche, aber gleichzeitig komplexe, raumbezogene Prozesse, die Studierende des Bachelorstudiums Geographie analytisch betrachten lernen, theoretisch einordnen und kritisch reflektieren. Darüber hinaus legen wir in Salzburg großen Wert auf Praxisnähe und Lösungskompetenz, die sich die Studierenden in engem Austausch mit den Lehrenden erarbeiten. Die Geographie ist in der Tat ein faszinierender und außergewöhnlich vielfältiger Studiengang, der natur- und sozialwissenschaftliche Perspektiven auf die räumliche Organisation von Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt vermittelt. Entdecke sie. Entscheide dich für Geographie. Es zahlt sich aus - lies selbst:

https://www.rgs.org/geography/news/why-it-pays-to-choose-geography/.

Wir freuen uns auf dich!"

Welche Berufsbilder gibt es für mich?

Die Stärke der Ausbildung im Bachelorstudium Geographie liegt in der breiten, zu sektoralen Fach- (Domänen-) Spezialist_innen komplementären Qualifikation, die sich durch Analysefähigkeit, Lösungskompetenz und gendersensibles Handeln der Absolvent_innen auszeichnet. Absolvent_innen des Bachelorstudiums Geographie stehen durch die integrative und interdisziplinäre Ausrichtung viele Berufsfelder offen. Diese reichen von regionalen Planungs- und Beratungsbüros über die öffentliche Verwaltung bis hin zu internationalen Organisationen. Der erfolgreiche Abschluss bietet insbesondere auch die Möglichkeit eines aufbauenden Masterstudiums in Geographie, Geoinformatik oder in Geo-, Sozial- oder Umweltwissenschaften.

Warum soll ich in Salzburg studieren?

Das Studium der Geographie wird an der Universität Salzburg in seiner ganzen Bandbreite von physischen über humangeographische bis hin zu planerischen Themenstellungen gelehrt. Ein Schwerpunkt liegt auf einer sowohl theoretisch-fundierten als auch angewandten Ausbildung und Lehre, die durch sehr gute Betreuungsverhältnisse gekennzeichnet ist. Des Weiteren zeichnet sich der Fachbereich sich durch seine Forschungsstärke aus.

Wie ist das Studium aufgebaut?

Bachelorstudium Geographie

STEOP (Studieneingangs- und Orientierungsphase)8 ECTS
Einführung Geographie4 ECTS
Physische Geographie30 ECTS
Humangeographie42 ECTS
Methoden 18 ECTS
Geoinformatik und Kartographie24 ECTS
Wahlmodule18 ECTS
Bachelorarbeiten12 ECTS
Freie Wahlfächer24 ECTS
Summe180 ECTS

Ansprechpersonen

Bild Christian Zeller
Univ.-Prof. Dr. Christian Zeller Vorsitzender der Curricularkommission
  • Hellbrunnerstr. 34
  • 5020 Salzburg
Tel:
+43 662 8044-5284
Fax:
+43 662 8044-521
christian.zeller@sbg.ac.at Fachbereich Geographie und Geologie
Bild Christine Radner
Christine Radner, BSc Studienadministration Geographie
  • Hellbrunnerstr. 34
  • 5020 Salzburg
Tel:
+43 662 8044-5200
Fax:
+43 662 8044-525
christine.radner@sbg.ac.at
  • News
    Studienergebnisse zur Mediennutzung von Kindern und Familien während Lockdown. Homeschooling verbesserungsfähig, aber auf gutem Weg. Sekundarstufe besser profiliert. Familien haben gelernt, mit Lockdown und Homeschooling umzugehen.
    Forscher um den Salzburger Geoinformatiker Christian Neuwirth hatten bereits im Mai 2020 ein mathematisches Modell zu Covid 19 entwickelt und vorgestellt, das der Frage nachgeht, wie lang und intensiv Social Distancing Maßnahmen aufrechterhalten bleiben müssten, um Corona-Todesfälle weiter zu reduzieren.
    Gewinnerin des Förderpreises der Österreichischen Geographischen Gesellschaft für die beste Abschlussarbeit 2019: Dipl. Ing.(FH) Mag. rer. nat. Heidi BERNSTEINER für ihre Diplomarbeit im LA Geographie und Wirtschaftskunde/Biologie mit dem Titel: "After the ice: post glacial evolution of small overdeepened basins in the Eastern Alps – Lake Taferlklaussee, Austria."
    Aus gegebenem Anlass weisen wir auf die aktualisierten Öffnungszeiten der Universitätsbibliothek Salzburg hin, die ab 17. November 2020 gelten.
    Eine Studie des Schlaflabors der naturwissenschaftlichen Fakultät zum Thema Schlaf unter der Leitung von Prof. Dr. Manuel Schabus widmet sich den Veränderungen des Schlafes während des Covid-19-Lockdowns in 6 unterschiedlichen Ländern (Ö, AT, UK, GR, CU, BRA). Die aus psychologischer Sicht besorgniserregende Angst, die sich in der Breite der Gesellschaft zeigt, bildet sich auch in diesen Daten ab: 78% der Befragten fühlen sich durch die Covid-19-Pandemie bedroht bzw. beunruhigt.
    Online-Vorlesung zum Thema Physiologie oder Medizin: 25. November 2020 - 18 Uhr. Der Nobelpreis für Physiologie oder Medizin 2020 wird an Harvey J. Alter, Michael Houghton und Charles M. Rice für die Entdeckung des Hepatitis-C-Virus vergeben.
    Online-Vorlesung zum Thema Chemie: 2. Dezember 2020 - 18 Uhr. Emmanuelle Charpentier und Jennifer Doudna erhalten den Nobelpreis für Chemie 2020 für die Entdeckung eines der schärfsten Werkzeuge der Gentechnologie: die genetische Schere CRISPR / Cas9. Mit dieser Technologie können Forscher die DNA von Tieren, Pflanzen und Mikroorganismen mit extrem hoher Präzision verändern.
    Der PLUS Report 2020 ist erschienen.
  • Veranstaltungen
  • 25.11.20 Nobelpreise 2020 - MEDIZIN (Hepatitis)
    26.11.20 Current research from the FB Psychology … related to COVID-19
    27.11.20 Update Immobilienertragsteuer sowie neue Grunderwerbsteuer und Gerichtsgebühren (ganztägig)
    01.12.20 Der Körper als PLAYFUL TOOL
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg