GESCHICHTE, BACHELORSTUDIUM LEHRAMT

Kultur- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät
Dauer / ECTS 8 Semester / 240 ECTS
Akademischer Grad Bachelor of Education (BEd)
Fakultät Kultur- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät
Fachbereich Geschichte
Studienart Vollzeit
Studienkennzahl 411
Voraussetzung Für das Lehramtsstudium Sekundarstufe (Allgemeinbildung) ist die Absolvierung eines Aufnahmeverfahrens Voraussetzung.
(https://www.uni-salzburg.at/index.php?id=67151&L=0&MP=110-200907)

Was lerne ich?

Das Bachelorstudium Lehramt Geschichte und Sozialkunde / Politische Bildung vermittelt zentrales unterrichtsrelevantes fachwissenschaftliches und fachdidaktisches Wissen und Kompetenzen aus unterschiedlichen historischen Feldern, die als epochen- und themenspezifische Kernfächer gegliedert sind, aus der Geschichtsdidaktik sowie der Politischen Bildung. Die Lehramtsausbildung an der Universität Salzburg ist Teil des Verbundes "Cluster Mitte". Studierende lernen fachwissenschaftliche und fachdidaktische Inhalte, Theorien und Methoden miteinander in Verbindung zu setzen und gemäß didaktischer Prinzipien auf die Unterrichtspraxis zu transferieren. Durch den Erwerb grundsätzlicher Inhalte und Methoden der Fachdidaktik sowie wesentlicher geschichtswissenschaftlicher Erkenntnisse über historische Prozesse und kritische Quellenkritik werden die Studierenden auf ihre spätere Berufstätigkeit vorbereitet.Studierende lernen, wie sie bei SchülerInnen ein reflektiertes, historisches und politisches Bewusstsein fördern können, das sich mit verschiedenen Interpretationen der Geschichte auseinandersetzt. Zugleich geht es darum, die Zusammenhänge zwischen Wissensvermittlung, politischen Kontroversen und geschichtswissenschaftlichen Debatten zu erkennen und sie lehrplangemäß, schülerInnenorientiert und fachgerecht aufzubereiten.

Welche Berufsbilder gibt es für mich?

Studierenden erlangen eine Berufsbefähigung für den Unterricht an Neuen Mittelschulen, Polytechnischen Schulen, Sonderschulen, allgemeinbildenden mittleren und höheren Schulen sowie berufsbildenden mittleren- und höheren Schulen (allgemeinbildende Fächer). Da es sich um ein Kombinationsstudium handelt, sind immer zwei Studienfächer oder ein Studienfach und eine Spezialisierung zu absolvieren. Das Bachelorstudium Lehramt Sekundarstufe umfasst insgesamt 240 ECTS-Anrechnungspunkte

Warum soll ich in Salzburg studieren?

Der Fachbereich Geschichte an der Universität Salzburg bietet Forschung und Lehre in sieben Kernfächern (Mittelalterliche Geschichte, Neuere Geschichte, Zeitgeschichte, Österreichische Geschichte, Außereuropäische Geschichte und Globalgeschichte, Europäische Regionalgeschichte, Wirtschafts-, Sozial- und Umweltgeschichte). Die Studienanteile zur Geschichte der Antike werden vom Fachbereich Altertumswissenschaften angeboten. In Salzburg erwartet Sie als Studierende/r dank individueller Betreuung seitens des Personals, dass sie Ihr Studium bei entsprechender eigener Mitarbeit im regulären Zeitrahmen absolvieren können. Sie studieren inmitten der wunderschönen Altstadt des Weltkulturerbes Salzburg. Die Lehrveranstaltungen, teilweise  auch auf Englisch angeboten, finden in der Regel in einem Gebäude am Rudolfskai, im Haus der Gesellschaftswissenschaften, statt. Prüfungsarbeiten können bei Bedarf auch, nach individueller Vereinbarung, in  einer Fremdsprache absolviert werden. Exkursionen bilden ein besonderes Markenzeichen des Lehrangebots. Sie gehört zum Pflichtangebot des Bachelorstudiums Geschichte und des Lehramtsstudium Geschichte. Im Rahmen dieser können Sie zu Zielen innerhalb Österreichs reisen und sich dort Wissen aneignen, aber auch Reisen nach Cuba, Nicaragua, Ghana, Israel, Irland, Polen, Italien etc. standen bereits auf unserem Programm. Im Gebäude der Gesellschaftswissenschaften am Rudolfskai lädt eine Dachterrasse zu Erholung und zum Lernen mit Blick auf die Festung Hohen Salzburg ein. Das Universitätssportzentrum in Rif und die Naherholungsgebiete der Stadt bieten Ausgleich zum Studium.

Wie ist das Studium aufgebaut?

Lehramtstudium Geschichte

GSP B 1: Basismodul16 ECTS
GSP B 2: Einführung in die Themen, Methoden, Theorien und in die
Didaktik der Geschichte und historisch-politischen Bildung
18 ECTS
GSP B 3: Vertiefung in die Themen, Methoden, Theorien und in die
Didaktik der Geschichte und historisch-politischen Bildung
18 ECTS
GSP B 4: Geschichte in Längs- und Querschnitten15 ECTS
GSP B 5: Räume und Dimensionen der Geschichte15 ECTS
GSP B 6: Politische Bildung12 ECTS
GSP B BA: Bachelorarbeit3 ECTS
Summe97 ECTS

Ansprechperson

Bild Alfred Stefan Weiß
Ass. Prof. Dr. Alfred Stefan Weiß Vorsitzender der Curricularkommission Fachebreich Geschichte
  • Rudolfskai 42
  • 5020 Salzburg
Tel:
+43 662 8044-4782
Fax:
+43 662 8044-0001
alfred.weiss@sbg.ac.at
  • News
    zugunsten von ArMut teilen - Unterstützung von AlleinerzieherInnen in akuten finanziellen Notlagen
    Am Mittwoch den 27. November 2019 feierten 56 Absolventinnen und Absolventen ihre Sponsion und Promotion. Die Universität gratuliert herzlich.
    Vortragende: Univ.-Prof.in Mag.a Dr.in Susanne Weigelin-Schwiedrzik Zeit: Montag, 9. Dezember 2019, 18 Uhr Ort: Bibliotheksaula, Universitätsbibliothek, Hofstallgasse 2-4, 5020 Salzburg
    Auch in diesem Jahr öffnet für Sie die Universitätsbibliothek Salzburg im Advent 24 Fenster in der Hofstallgasse und im Online-Adventkalender. Texte und Bilder mögen Ihnen „lichtvolle Impulse“ in der Zeit auf Weihnachten hin bescheren.
    Der Mediziner und Psychologe Hendrik Lehnert wurde am FR 22.11.19 feierlich in sein Amt als Rektor der Paris Lodron Universität Salzburg eingeführt. Dem neuen Rektor stehen die Materialchemikerin Nicola Hüsing, die Innovationsexpertin Katja Hutter, die Finanzexpertin Barbara Romauer und der Soziologe Martin Weichbold zur Seite. Hier geht's zur Fotogalerie
    Der Fachbereich Linguistik ist Veranstalter der 45. Österreichische Linguistiktagung, die am 6. und 7.12.19 im Unipark Nonntal stattfindet.
    Die Tagung wird organisiert vom Österreichischen Institut für Menschenrechte und findet in der Edmundsburg am Mönchsberg, Europasaal, 16 bis 19 Uhr, statt. Eintritt frei! Anmeldung erforderlich unter menschenrechte@sbg.ac.at.
    Der Fachbereich Slawistik möchte Sie zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO sehr herzlich zum vierten Teil der erfolgreichen Kinoreihe der ost- und mittelosteuropäischen Filme einladen. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    Prof. Otto Seppälä hält am 13. Dezember 2019 um 14:00 Uhr im HS 434 der Naturwissenschaftlichen Fakultät, Hellbrunnerstrasse 34, einen Gastvortrag zum Thema "Natural selection on immune function". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    THEMENFELD LITERATUR: "Anfangen im System. Finden, Ordnen, Formen, Merken, Reden in der Rhetorik. VORTRAG von Stephan Kammer (Prof. für Neuere Deutsche Literatur, Universität München) // 19:15h "Der Schneeballeffekt: Too big to progress further" LESUNG von Ann Cotten (Autorin, lebt in Berlin und Wien) // w-k.sbg.ac.at/figurationen-des-uebergangs
  • Veranstaltungen
  • 07.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    08.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    09.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    09.12.19 Vortrag im Rahmen der Agorá: "70 Jahre Volksrepublik China: Eine Erfolgsgeschichte?"
    10.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    10.12.19 Intakte Umwelt - ein Menschenrecht?
    10.12.19 My Fair Lady - Der lange Weg von Ovid zum Broadway Musical
    11.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    11.12.19 SOZIALE WÄRME oder die Freude an der Neugierde
    11.12.19 Veranstaltungsreihe "Sozialpädagogische Blicke" 2019/20
    12.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    12.12.19 Loop models on a fractal
    12.12.19 Salzburger Museen und Sammlungen Geschichte vor Ort. Wie kommt das Objekt ins Netz? Salzburger Regionalmuseen, Inventarisierung Kulturgüterdatenbank
    12.12.19 Figurationen und Szenen des Beginnens: Themenfeld LITERATUR
    12.12.19 Salzburger Juristische Gesellschaft
    13.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    13.12.19 Natural selection on immune function
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg