chapter des alumni clubs
& ambassadors:

Um den Absolventinnen und Absolventen der Universität Salzburg auch in anderen Städten eine gute Möglichkeit zu bieten, sich zu vernetzen, auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen, errichtet der Alumni Club Außenstellen. Nach Wien, Linz und München werden 2019 Berlin und weitere folgen.

Diese Chapter veranstalten zwei bis drei Netzwerktreffen pro Jahr, die mit Unterstützung von Alumni-Ambassadors organisiert werden.  

Alumni-Ambassadors sind in ihrer Stadt Ansprechpartner für Absolventen und auch Studierende, sie sind Repräsentanten der Universität Salzburg und fördern damit ehrenamtlich das Alumni-Netzwerk.

Alumni-Ambassadors der Universität Salzburg - Aufgaben und Wirkungsbereich: Information



chapter wien

Gründungsveranstaltung:
24.8.2018 | Wien Museum | Programm | Bildergalerie

Netzwerktermine:
29.11.2018 | 1. Alumni-Stammtisch Wien | Programm

AMBASSADORS FÜR WIEN:


Dr. Sigrid Neureiter
, Dr. Neureiter-PR

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des BildesDie sozialen Medien haben die Kommunikation nachhaltig verändert. In diesem turbulenten Umfeld ist die Universität Salzburg für mich akademischer Heimathafen und geistiger Ankerplatz zugleich. Der Alumni Club Salzburg bietet ein verlässliches Netzwerk zur Orientierung, zum Austausch und Zusammenwirken.
An ein und derselben Universität studiert zu haben, ist ein starkes verbindendes Element. Daher ist es für mich eine schöne und ehrenvolle Aufgabe, den Alumni Club Salzburg in Wien als Ambassador zu unterstützen und mit gemeinsamen Aktivitäten das Networking zu fördern.


Visitenkarte

Xing-Profil


Prof. (FH) Dr. Maximilian Schachner, stv. Leitung International Department der FH Krems

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes„Salzburg – mein Tor zur Welt!“ könnte man jene prägenden Erfahrungen an der Paris-Lodron-Universität in eine Schlagzeile gießen. Meine Alma Mater lehrte mich, analytisch zu reflektieren, konstruktiv-kritisch zu argumentieren und präzise zu redigieren, während die Stadt selbst ein anregendes, kulturell-kosmopolitisches Umfeld bot.
Als dankbarer Absolvent nehme ich die Aufgabe gerne wahr, gemeinsam mit gleichgesinnten Alumni/ae meine Stammuniversität und Studienstadt auch in Wien und im Osten Österreichs (noch) präsenter zu machen.



Visitenkarte

Linkedin-Profil

 

 

 

 

chapter linz

Gründungsveranstaltung: 23.8.2018 | Landesgalerie Linz | Programm | Bildergalerie

Netzwerktermine:
15.3.2019: Treffen des Alumni Chapters Linz | Programm

 

 


AMBASSADORS FÜR LINZ:

Dipl. Ing. Jitka Zikmundová, MBA, Marktmanagement CEE Oberösterreich Tourismus GmbH

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes "Wir behalten von unseren Studien am Ende doch nur das, was wir praktisch anwenden.“ (Johann Wolfgang von Goethe) Das Studium ist die Basis – und gute Kontakte und aktive Netzwerke ermöglichen es, unsere Kenntnisse und das Wissen weiterzuentwickeln und praktisch anwenden. Deshalb freue ich mich darauf, als Ambassador Gelegenheiten zum Austausch und Dialog zu schaffen und dadurch für das Salzburger Alumni-Netzwerk in  Oberösterreich einen Beitrag zu leisten.

Visitenkarte

Linkedin-Profil


Dr. Johannes Jetschgo
, Chefredakteur ORF Studio OÖ

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes Jede/-r sollte die Chance haben, den eigenen Studienschwerpunkt weiterhin im Auge zu behalten. Gerade dann, wenn sich das Anforderungsprofil im späteren Beruf verbreitert hat, was besonders in den Geisteswissenschaften häufig der Fall ist. Es ist wichtig, berufsbegleitend mit den neuen Ergebnissen in Lehre und Forschung vertraut zu bleiben und zu erfahren, wie sich einzelne Disziplinen weiterentwickeln. Ein Dialog darüber macht neues Wissen schneller verfügbar und sichert auch den universitären Institutionen gesellschaftliche Präsenz. Die Beziehung zu seiner Universität aufrechtzuerhalten bedeutet nicht zuletzt ein generationenübergreifendes Gespräch. Das halte ich für wertvoll und konstruktiv.

Visitenkarte

 

Mag. Heidi Lackner, Digital-Media / Marketing / Kommunikation

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Medien stehen für mich im Zentrum: Zuerst die elektronischen Medien als Thema der Diplomarbeit, dann, als ich in der Privatradiolandschaft Österreichs mitwirken durfte und heute im Multi-Media-Bereich, in der  Vermittlung von Wissen durch unsere Medien-Konzeptionen. Ich freue mich auf einen regen Austausch mit den Absolventinnen und Absolventen der Universität Salzburg in Linz und sehe mich als „Multi-Medium“, das hier Gleichgesinnte findet und durch interessante Themen und Gespräche bei unseren „Get Togethers“ miteinander verbindet.

Visitenkarte

 

 

 

 

 

Chapter München

Gründungsveranstaltung: 12.10.2018 | Kunsthalle München | Programm  | Bildergalerie

Netzwerktermine:
29.1.2019 | 1. Alumni Stammtisch München | Programm

 

 

 

 

 

AMBASSADORS FÜR MÜNCHEN:


Mag. Monika Ludwig, REDET & RENNT Kommunikationstraining

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des BildesMein Studium an der Uni Salzburg hat meinen beruflichen Weg maßgeblich geprägt und all die Begegnungen mit Studienkollegen - die teilweise zu sehr engen Freunden wurden - haben mich als Person wachsen lassen. Dafür bin ich dankbar und möchte als Ambassador für München mithelfen, das Alumni Netzwerk zu stärken – über Landesgrenzen und Studienrichtungen hinweg.
In einer idealen Welt profitieren dabei die „Jungen“ vom Wissen der „Alten“ und die wiederum von den offenen Sichtweisen der Berufseinsteiger.


Visitenkarte

Linkedin-Profil

 

Dr. Jürgen Neupärtl, Rechtsanwalt

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Nach meinem juristischen Studium an der Ludwig-Maximilian-Universität München (LMU) und Zulassung zur Anwaltschaft habe ich einige Jahre später mein Doktoratsstudium in Salzburg berufsbegleitend abgeschlossen. Salzburg und die Paris-Lodron-Universität im Besonderen  liegen mir am Herzen und ich freue mich, die „alma mater“ als Ehemaliger in München mit repräsentieren und meinen Beitrag vor Ort leisten zu können, damit Studenten aller Fachrichtungen in Kontakt bleiben oder in Kontakt kommen.

Visitenkarte

Xing-Profil

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • ENGLISH English
  • News
    Am 28. und 29. März findet das Symposion von Dr. Robert R. Junker, Biowissenschaften, in Kooperation mit den DSPs "Dynamic Mountain Environments" und "Statistics and Applied Data Science“ als Auftaktveranstaltung des START Projektes (FWF) “Successional Generation of Functional Multidiversity”.
    Vom 29. Juli bis 30. August 2019 bietet das Kinderbüro der Universität Salzburg erneut eine Sommerbetreuung in den Räumlichkeiten der Naturwissenschaftlichen Fakultät an. Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren werden durch erfahrene PädagogInnen betreut.
    Die Übung wird von der ZAMG, dem österreichischen Bundesheer und der Universität Salzburg organisiert und findet in der Schwarzenberg-Kaserne in Salzburg statt.
    Prof. Dr. Andreas Nehring bietet im SS 2019 Lehrveranstaltungen zum Thema "Hinduismus" am Zentrum Theologie Interkulturell und Studium der Religionen an
    Eine Train-the-Trainer-Workshopreihe am Programmbereich Zeitgenössische Kunst und Kulturproduktion In dieser Train-the-Trainer-Workshopreihe geht es um das Kennenlernen, Reflektieren, Erproben von verschiedenen Vermittlungsformaten, Toolboxen und Arbeitsmaterialien. Sie stellen unterschiedliche Annäherungsformen und Vermittlungsinstrumentarien für die Arbeit in Museen und Kulturinstitutionen, für die schulische Arbeit sowie für die Erwachsenenbildung zur Verfügung.
    Ringvorlesung im Rahmen der LV 999.922 Globale Herausforderungen im Sommersemester 2019
    with an excursion to the European Space Agency and a visit to the new VEGA observatory
    The (English-language) seminar on “Transnational Supply Chains and Domestic Human Rights Litigation” deals with legal questions that arise when human rights abuses in transnational supply chains give rise to domestic law suits.
    Walter Thaler hat sich nach seinen zwei Büchern über den Pinzgau wieder seinem bevorzugten Themenbereich gewidmet – der Provinz. Er zeichnet darin die Lebens- und Leidenswege von mehr als 60 Persönlichkeiten nach, die aus dem Pongau stammen oder einen wesentlichen Lebensabschnitt hier verbracht bzw. erlitten haben.
    Die frühneuzeitlichen transpazifischen Beziehungen sind vor allem wegen der berühmten Manila Galeonen bekannt, die zwischen 1565 und 1915 in regelmäßigen Abständen zwischen Manila und Acapulco den Pazifik überquerten. Große Mengen südamerikanischen Silbers, z.B. aus den Minen in Potosí, flossen damals über die Philippinen nach China. Doch nicht nur Seide fand im Austausch ihren Weg nach Lateinamerika. Der Vortrag möchte einige Einblicke in die vielfältigen, indirekten Beziehungen zwischen China und dem Vizekönigreich Peru geben.
    Am 20. März 2019 um 19 Uhr sprechen Lydia Mischkulnig, Kurt Neumann und Anton Thuswaldner über das Thema "Was ist gute Literatur?". Moderation: Manfred Mittermayer, Idee: Alfred Winter. Der Eintritt ist frei.
    Dr. Zsófia Horváth hält am 22. März 2019 um 14:00 Uhr im Hörsaal 421 der NW-Fakultät einen Gastvortrag zum Thema "Saline pond metacommunities: from local stressors to landscape connectivity". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    "Designing professional development of teachers to support domain specific thinking in history education"
    Dr. Eric Driscoll referiert über "The American School of Classical Studies at Athens Dienstag, 9. April 2019 um 13.15 Uhr - Residenzplatz 1 Stiege 4, SR. 1.42
    Ankündigung der ANTRITTSVORLESUNGEN von Univ.-Prof. Dr. András Jakab, Univ.-Prof. Dr. Reinhard Klaushofer und Univ.-Prof. Dr. Sebastian Schmid - Fachbereich Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht
  • Veranstaltungen
  • 19.03.19 Exkursion Magistrat Salzburg
    20.03.19 Tracking dynamic attention in perception, working memory, and action
    20.03.19 „China und das Vizekönigreich Peru in der Frühen Neuzeit - Einige Anmerkungen zu Chinas indirekten transpazifischen Beziehungen“
    20.03.19 Sprachwandel R/Evolution von unsichtbarer Hand ?
    20.03.19 „Ich bin der grobe Waldrechter“. Martin Luthers Polemikstil
    20.03.19 Öffentliche Ringvorlesung: Literatur- und Kulturgeschichte der Polemik
    20.03.19 von Walter Thaler: Pongauer! Lebens- und Leidenswege; 60 Portraits aus der Provinz
    23.03.19 Treffen der österreichischen NeutestamentlerInnen 2019
    25.03.19 Writing a Riot: Documenting Feminist Histories Using Zines
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg