GEOGRAPHIE UND WIRTSCHAFT, BACHELORSTUDIUM LEHRAMT

Naturwissenschaftliche Fakultät
Dauer / ECTS 8 Semester / 240 ECTS
Akademischer Grad Bachelor of Education (BEd)
Fakultät Naturwissenschaftliche Fakultät
Fachbereich Geographie und Geologie
Studienart Vollzeit
Studienkennzahl 410
Voraussetzung Matura oder gleichwertiger Schul- bzw. Ausbildungsabschluss

Was lerne ich?

Geographie und Wirtschaftskunde bedeutet das Auswendiglernen von Hauptstädten, längsten Flüssen und höchsten Bergen? Falsch! Vielmehr geht es dabei um Fragen wie z.B., warum es auf der Welt ungleiche Verteilungen von Ressourcen und Wohlstand gibt und was das mit unserem Lebensstandard zu tun hat, wie Menschen und Umwelt miteinander interagieren, wie Wirtschaftskreisläufe erklärbar werden oder welche Rolle räumliche Fragen für Wirtschaft und Gesellschaft spielen. Im Lehramtsstudium Geographie und Wirtschaft erwerben Studierende grundlegende fachwissenschaftliche und fachdidaktische Kompetenzen, um beispielsweise diese Prozesse selber zu verstehen und mit Schüler/innen erarbeiten zu können. Dabei werden wesentliche fachliche Konzepte und neueste Forschungserkenntnisse aus den Basisdisziplinen Geographie und Ökonomie vermittelt und wesentliche Zusammenhänge zwischen Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt thematisiert. Im Fokus steht dabei die Verbindung von Alltagsproblemen mit fachlichen Konzepten. Zudem lernen Studierende grundlegende fachspezifische Methoden aus den Bereichen natur- und sozialwissenschaftlicher Geographie, Ökonomie und Geomedien, um sie im Schulunterricht problemorientiert anwenden zu können. Eine umfassende Berufsvorbereitung erfolgt durch die Vermittlung fachdidaktischer Grundlegungen und Konzepte sowie Unterrichtsmethoden und -medien, um diese zielorientiert und begründet für den Unterricht anwenden zu können. Theoretische und methodische Fertigkeiten werden zudem im Rahmen von Projektveranstaltungen praxisorientiert angewandt. Die zu erlernenden fachwissenschaftlichen Inhalte orientieren sich an ausgewiesenen Bildungs- und Lernzielen sowie fachlichen Basiskonzepten für den Unterricht und werden im Rahmen der Schulpraktika erprobt und begleitet.

Welche Berufsbilder gibt es für mich?

Das Bachelorstudium Lehramt Sekundarstufe Geographie und Wirtschaft befähigt Absolvent/innen in der Sekundarstufe I (NMS, HS, PTS, AHS Unterstufe) das Unterrichtsfach Geographie und Wirtschaftskunde zu unterrichten.

Warum soll ich in Salzburg studieren?

Das Lehramtsstudium Geographie und Wirtschaft bietet am Standort Salzburg eine fundierte und mit neuesten Erkenntnissen der Fachdidaktik gefütterte Bildung am Zahn der Zeit. Der spezielle Fokus vom Standort liegt auf dem Bereich Geomedien und deren Nutzung im Bildungsbereich an der Schnittstelle zwischen Citizenship Education, Science Education und Spatially Enabled Learning. Darüber hinaus ist ein zusätzlicher Schwerpunkt die Auseinandersetzung mit reflektierten Zugängen zu ökonomischer Bildung. Absolvent/innen können außerdem ihr persönliches Profil durch die Absolvierung von Zusatzqualifikationen wie pädagogisch-praktischen Themenmodulen und/oder Studienergänzungen schärfen.

Wie ist das Studium aufgebaut?

Lehramtstudium Geographie und Wirtschaft

Fachliche und fachdidaktische Orientierung GW12 ECTS
Lernfeld naturwissenschaftliche Geographie und ihre Didaktik15 ECTS
Lernfeld Wirtschaft und Didaktik der ökonomischen Bildung15 ECTS
Lernfeld sozialwissenschaftliche Geographie und ihre Didaktik15 ECTS
Lernfeld (Geo- und Wirtschafts-) Methoden, Medien und ihre Didaktik10 ECTS
Integrative und problemorientierte Fragestellungen der
Geographie und Ökonomie
12 ECTS
Begleitung der pädagogisch-praktischen Studien 6 ECTS
Gebundene Wahlfächer8 ECTS
Bachelorarbeit4 ECTS
Summe97 ECTS

Ansprechpersonen

Bild Nawi
Mag. Carina Duschlbauer Referentin Studiengangsleitung Lehramt Geographie und Wirtschaft Cluster Mitte
  • Hellbrunnerstraße 34 R.Nr. A-3.034
  • 5020 Salzburg
Tel:
+43 662 8044-5290
Fax:
-
carina.duschlbauer@sbg.ac.at
Bild Nawi
Rosemarie Probst Referentin Studiengangsleitung Lehramt Geographie und Wirtschaft Cluster Mitte
  • Hellbrunnerstraße 34 R.Nr. A-3.034
  • 5020 Salzburg
Tel:
+43 662 8044-5290
Fax:
-
rosemarie.probst@sbg.ac.at
  • News
    zugunsten von ArMut teilen - Unterstützung von AlleinerzieherInnen in akuten finanziellen Notlagen
    Am Mittwoch den 27. November 2019 feierten 56 Absolventinnen und Absolventen ihre Sponsion und Promotion. Die Universität gratuliert herzlich.
    Vortragende: Univ.-Prof.in Mag.a Dr.in Susanne Weigelin-Schwiedrzik Zeit: Montag, 9. Dezember 2019, 18 Uhr Ort: Bibliotheksaula, Universitätsbibliothek, Hofstallgasse 2-4, 5020 Salzburg
    Auch in diesem Jahr öffnet für Sie die Universitätsbibliothek Salzburg im Advent 24 Fenster in der Hofstallgasse und im Online-Adventkalender. Texte und Bilder mögen Ihnen „lichtvolle Impulse“ in der Zeit auf Weihnachten hin bescheren.
    Der Mediziner und Psychologe Hendrik Lehnert wurde am FR 22.11.19 feierlich in sein Amt als Rektor der Paris Lodron Universität Salzburg eingeführt. Dem neuen Rektor stehen die Materialchemikerin Nicola Hüsing, die Innovationsexpertin Katja Hutter, die Finanzexpertin Barbara Romauer und der Soziologe Martin Weichbold zur Seite. Hier geht's zur Fotogalerie
    Der Fachbereich Linguistik ist Veranstalter der 45. Österreichische Linguistiktagung, die am 6. und 7.12.19 im Unipark Nonntal stattfindet.
    Die Tagung wird organisiert vom Österreichischen Institut für Menschenrechte und findet in der Edmundsburg am Mönchsberg, Europasaal, 16 bis 19 Uhr, statt. Eintritt frei! Anmeldung erforderlich unter menschenrechte@sbg.ac.at.
    Der Fachbereich Slawistik möchte Sie zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO sehr herzlich zum vierten Teil der erfolgreichen Kinoreihe der ost- und mittelosteuropäischen Filme einladen. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    Prof. Otto Seppälä hält am 13. Dezember 2019 um 14:00 Uhr im HS 434 der Naturwissenschaftlichen Fakultät, Hellbrunnerstrasse 34, einen Gastvortrag zum Thema "Natural selection on immune function". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    THEMENFELD LITERATUR: "Anfangen im System. Finden, Ordnen, Formen, Merken, Reden in der Rhetorik. VORTRAG von Stephan Kammer (Prof. für Neuere Deutsche Literatur, Universität München) // 19:15h "Der Schneeballeffekt: Too big to progress further" LESUNG von Ann Cotten (Autorin, lebt in Berlin und Wien) // w-k.sbg.ac.at/figurationen-des-uebergangs
  • Veranstaltungen
  • 07.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    08.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    09.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    09.12.19 Vortrag im Rahmen der Agorá: "70 Jahre Volksrepublik China: Eine Erfolgsgeschichte?"
    10.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    10.12.19 Intakte Umwelt - ein Menschenrecht?
    10.12.19 My Fair Lady - Der lange Weg von Ovid zum Broadway Musical
    11.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    11.12.19 SOZIALE WÄRME oder die Freude an der Neugierde
    11.12.19 Veranstaltungsreihe "Sozialpädagogische Blicke" 2019/20
    12.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    12.12.19 Loop models on a fractal
    12.12.19 Salzburger Museen und Sammlungen Geschichte vor Ort. Wie kommt das Objekt ins Netz? Salzburger Regionalmuseen, Inventarisierung Kulturgüterdatenbank
    12.12.19 Figurationen und Szenen des Beginnens: Themenfeld LITERATUR
    12.12.19 Salzburger Juristische Gesellschaft
    13.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    13.12.19 Natural selection on immune function
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg