Abstands- und Hygienemaßnahmen im Bibliotheksbereich

Wir bitten um strikte Einhaltung folgender Maßnahmen:

  • Ab sofort gilt MNS-Pflicht im gesamten Bibliotheksbereich, auch am Arbeitsplatz.

  • Zugang nur mit gültiger Uni-Salzburg-Card (Studierende) bzw.gültigem Bibliotheksausweis

  • Um im Falle einer Infektion ein konsequentes Kontaktmanagement zu ermöglichen, ist ein Bibliothekskorb zu entlehnen und beim Verlassen der Bibliothek zu retournieren. Eine Reservierung von Arbeitsplätzen ist derzeit nicht möglich.

  • Für die Nutzung der Buchscanner, PC-Arbeitsplätze und Uniflowgeräte beachten Sie bitte die bei den Geräten aufgelegte Desinfektionsanleitung. Bitte desinfizieren Sie vor Benützung Ihren Arbeitstisch mit den an den„Desinfektionsstationen“ bereitstehenden Desinfektionsmitteln und Tüchern.

  • Für die Handdesinfektion nutzen Sie bitte den Desinfektionsständer im Eingangsbereich oder die Desinfektionsspender im Bereich der WC-Anlagen.

  • Der Sicherheitsabstand von zumindest 1,5 Meter ist in allen Bereichen der Universitätsbibliothek einzuhalten.

  • Die Bestuhlung darf nicht verändert werden.

  • Der Lift darf nur von einer Person genutzt werden.




Stand: 20.10.2020

  • News
    Die virtuelle internationale Tagung „Die Medialität des Briefes – diplomatische Korrespondenz im Kontext frühneuzeitlicher Briefkultur” findet am 29./30./31. Oktober mittels Webex statt.
    In der sozialpädagogischen Praxis sehen sich Mitarbeiter*innen (Akteur*innen) mit vielerlei Herausforderungen in komplexen, offenen sozialen Problemsituationen konfrontiert, denen es „fachlich“ und „qualitätsvoll“ zu begegnen gilt.
    Im Rahmen eines sechsjährigen Laserscan-Monitorings in den Hohen Tauern haben Geowissenschaftler aus Österreich, Deutschland und der Schweiz (GEORESEARCH, Universität Salzburg, TU München, Universität Bonn, Universität Lausanne) den Zusammenhang zwischen aktuellem Gletscherrückgang und Steinschlagaktivität untersucht.
    Buchneuerscheinung der MINT und Medien Didaktik der Universität Salzburg beim Waxmann Verlag.
    Der EPU Projekt Call 2020 ist ab sofort geöffnet! Einreichtermin ist der 17. November 2020 (12:00 Uhr).
    Der Fachbereich Slawistik lädt zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO und dem Russlandzentrum zur fünften Kinoreihe mit ost- und mittelosteuropäischen Filmen ein. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    Bis zum 31. Oktober ist die Bewerbung auf zwei Dissertationspreise (dotiert mit jeweils 2.000 Euro) möglich:
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg