Abbildung: 2077253.JPG
Dr. Alexander Jost Senior Scientist
  • Rudolfskai 42
  • 5020 Salzburg
Tel:
43 (0) 662-8044-4755
Fax:
43 (0) 662-8044-413
Alexander.Jost@sbg.ac.at


Raum: 2027
Sprechstunde:  Dienstag und Mittwoch 11.00-12.00 oder nach Vereinbarung
Zuständiges Sekretariat: Andrea Michaela Kronsteiner

 

Curriculum Vitae

Studium der Islamwissenschaft, Allgemeinen Rhetorik und Sinologie in Tübingen und Istanbul, 2014 Promotion im Fach Sinologie in Tübingen. 2014-2019 Leiter des European Centre for Chinese Studies (ECCS) an der Peking-Universität. Seit 2019 Senior Scientist im Bereich Außereuropäische Geschichte und Globalgeschichte an der Universität Salzburg.

Forschung

Wirtschaft und Gesellschaft des kaiserzeitlichen China
Wissenschafts- und Technikgeschichte
Geschichte der frühen Globalisierung
Geschichte des Islam und der Islamischen Welt
Maritime Geschichte und Handelsgeschichte

 

Habilitationsprojekt

"China and the Red Sea" (working title)

Vorträge und Konferenzen

“Zheng He's Fleet through the Eyes of the Others” (Peking University, 09. Juli 2019)

“Chinese Muslims and the Imperial Examination System” (33. Deutscher Orientalistentag, Jena 18.-22. September 2017), zusammen mit Yang Daye (Beijing Union University).

„Magic for the State: Copper Coins Made from Water and Earth in Song China” (Second Conference on Middle Period Chinese Humanities, Leiden 14.-17. September 2017)

“Chinese Muslims: A History between the Near and the Far East“ (Peking University, 19. Juli 2017)

„Zhongxin haishi bianyuan? Ming-Qing shiqi Zhongguo de musilin“ 中心还是边缘?明清时期中国的穆斯林 [In the Center or at the Margin? The Role of Muslims in Ming-Qing China] (International Forum „Diversity of Chinese Culture”, Beijing Normal University, 25.-27. November 2016)

Publikationen

“The Secret Method and the State: Official Attitudes Towards Wet Copper Production in Song China”, in: Journal of Song-Yuan Studies 48 (2019), 241-267.

“’He Did not Kiss the Earth between his Hands’ – Arabic Sources on the Arrivals of the Zheng He Fleet in Aden and Mecca (1419-1432)”, in: Early Global Interconnectivity across the Indian Ocean World, London, ed. by Angela Schottenhammer, London: Palgrave Macmillan, 2019, 79-95.

“Die ‚Rhapsodie vom Großen Schmelzen‘ – Ein Gedicht über Bergbau, Münzguss und Zementkupfer im China des 13. Jahrhunderts“, in: Der Anschnitt - Zeitschrift für Kunst und Kultur im Bergbau 66,1 (2014), 2-24.

  • ENGLISH English
  • News
    Viktoria Jansesberger, Masterstudium-Absolventin und frischgebackene wissenschaftliche Mitarbeiterin sowie angehende Doktorandin am Fachbereich Politikwissenschaft und Soziologie, und Tim Niklas Becker haben beide für ihre hervorragenden Studienleistungen den Würdigungspreis des Bundesministers für Bildung, Wissenschaft und Forschung 2020 verliehen bekommen.
    Die ProfessorInnen Tuulia Ortner, Hannes Winner, Norbert Christian Wolf und Michael Zichy werden mit dem Kurt-Zopf-Förderpreis des Jahres 2019 ausgezeichnet. Mit dieser Auszeichnung werden hochrangige und international beachtete Publikationsleistungen von WissenschaftlerInnen der Universität Salzburg prämiert.
    Ingrid Vukusic und Georg Zimmermann wurden am 19. November 2020 mit dem Hans-Stegbuchner-Preis für herausragende wissenschaftliche Arbeiten des Fachbereichs Mathematik an der Universität Salzburg ausgezeichnet.
    Diese Waxmann-Reihe zur Lehrer/innenbildung wurde vom Direktorium der PLUS School of Education 2015 initiiert. Der 10. Band wurde vor kurzem veröffentlicht und die nächsten Bände sind in Bearbeitung. Das Ziel der Reihe ist es, die Zusammenarbeit der vier Säulen zu stärken, um so einen zentralen Beitrag zur Qualitätsentwicklung im Feld der Lehrer/innenbildung zu leisten. Finanziert werden die Beiträge überwiegend durch Drittmittel der PLUS-SoE und mit Unterstützung der Universität Salzburg.
    Leider kann der geplante Vortrag von Univ.-Prof. Dr. Matthias NEUMAYR (Vizepräsident des OGH; Universität Salzburg) zum Thema „Fünf Jahre EuErbVO: Neues aus dem Internationalen Erbrecht“ am 17. Dezember 2020 aufgrund der weiterhin herrschenden Covid19-Situation nicht stattfinden.
    Die Paris Lodron Universität Salzburg hat im Rahmen des Projekts “On Track” ein hauseigenes Mentoring-Programm für Studienanfänger*innen ins Leben gerufen. Und das zum richtigen Zeitpunkt, denn der Lockdown machte den Studienstart für viele Erstsemestrige zur großen Herausforderung.
    Matthias Henke, Musikwissenschaftler, Donau Universität Krems, spricht über die aktuelle Beethoven-Biographie „Beethoven. Akkord der Welt“, erschienen 2020 im Hanser Verlag.
    18 Teilnehmer*innen schlossen kürzlich den Universitätslehrgang in Elementarpädagogik mit dem Master-Titel ab. Der Lehrgang fand bereits zum zweiten Mal in Salzburg statt. Landesrätin Andrea Klambauer prämierte neun der Absolvent*innen für ihre herausragenden Abschlussarbeiten.
    Die Aufzeichnung des PLUS Talks „Studium und Lehre WS 2020/21“ vom 25.11.2020 ist nun verfügbar.
    Auch in diesem Jahr öffnet für Sie die Universitätsbibliothek Salzburg im Advent 24 Fenster in der Hofstallgasse und im Online-Adventkalender.
    Studienergebnisse zur Mediennutzung von Kindern und Familien während Lockdown. Homeschooling verbesserungsfähig, aber auf gutem Weg. Sekundarstufe besser profiliert. Familien haben gelernt, mit Lockdown und Homeschooling umzugehen.
    24 kinderleichte Übungen auf 24 Karten finden Sie im SALTO-Adventkalender. Die Bewegungsanregungen sind für Kinder ab drei Jahren und für die ganze Familie einfach und auf kleinem Raum durchführbar. Dieser Beitrag zur Vereinbarkeit soll mit Unterstützung des Kinderbüros möglichst vielen zu Gute kommen.
    Forscher um den Salzburger Geoinformatiker Christian Neuwirth hatten bereits im Mai 2020 ein mathematisches Modell zu Covid 19 entwickelt und vorgestellt, das der Frage nachgeht, wie lang und intensiv Social Distancing Maßnahmen aufrechterhalten bleiben müssten, um Corona-Todesfälle weiter zu reduzieren.
    Gewinnerin des Förderpreises der Österreichischen Geographischen Gesellschaft für die beste Abschlussarbeit 2019: Dipl. Ing.(FH) Mag. rer. nat. Heidi BERNSTEINER für ihre Diplomarbeit im LA Geographie und Wirtschaftskunde/Biologie mit dem Titel: "After the ice: post glacial evolution of small overdeepened basins in the Eastern Alps – Lake Taferlklaussee, Austria."
  • Veranstaltungen
  • 04.12.20 Adventkalender der Universitätsbibliothek Salzburg 2020
    04.12.20 Ideen mit Methode
    05.12.20 Adventkalender der Universitätsbibliothek Salzburg 2020
    06.12.20 Adventkalender der Universitätsbibliothek Salzburg 2020
    07.12.20 Adventkalender der Universitätsbibliothek Salzburg 2020
    08.12.20 Adventkalender der Universitätsbibliothek Salzburg 2020
    09.12.20 Adventkalender der Universitätsbibliothek Salzburg 2020
    10.12.20 Adventkalender der Universitätsbibliothek Salzburg 2020
    10.12.20 Ideen mit Methode
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg