Symbolbild Standorte

Die Universitätsbibliothek Salzburg als die Wissensplattform der Universität Salzburg, ist ein Ort zum Lesen, Forschen und Genießen. Sie stellt mit professionellem Informations- und Wissensmanagement für Studierende, Lehrende und Interessierte analoge wie digitale Medien und Informationen gebührenfrei bereit.

Große Bibliotheken, die Wissen in Form von gedruckten oder digitalen Medien speichern, stellen diese Informationen für die Gesamtbevölkerung zur Verfügung. Im Netzwerk der Bibliotheken im Bundesland Salzburg kommt  der Universitätsbibliothek Salzburg dabei eine herausragende  Rolle zu.

Über 2,5 Millionen Medien (Bücher, E-Books, audiovisuelle Medien u.a.), elektronische Datenbanken und Zeitschriften stehen allen Benützerinnen und Benützern an der Hauptbibliothek und an den dezentralen Bibliotheksstandorten (Fakultäts-, Fachbereichs- und Fachbibliotheken) zur Verfügung. Alle Medienbestände sind weltweit in UBSearch recherchierbar. Die Universitätsbibliothek bietet ausreichend Lese- und PC-Arbeitsplätze und in fast allen Bereichen WLAN Zugang.

Führungen, Schulungen und Workshops garantieren eine erfolgreiche Benützung der Bibliothek (Teaching Library); die angenehme Studier- und Leseatmosphäre in den Lesesälen sowie die kompetente Beratung durch fachkundige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen alle, die „Lust auf Wissen“ haben.

Die von der Universitätsbibliothek initiierte Reihe uni:bibliothek gibt Einblick in die vielfältige Geschichte der Universität sowie von Stadt und Land Salzburg.

 Informationen zu den Publikationen

 

  • News
    Im Rahmen eines sechsjährigen Laserscan-Monitorings in den Hohen Tauern haben Geowissenschaftler aus Österreich, Deutschland und der Schweiz (GEORESEARCH, Universität Salzburg, TU München, Universität Bonn, Universität Lausanne) den Zusammenhang zwischen aktuellem Gletscherrückgang und Steinschlagaktivität untersucht.
    Buchneuerscheinung der MINT und Medien Didaktik der Universität Salzburg beim Waxmann Verlag.
    HOFER Praxisworkshop am 17.12.2020
    Der EPU Projekt Call 2020 ist ab sofort geöffnet! Einreichtermin ist der 17. November 2020 (12:00 Uhr).
    Am Dienstag, 13. Oktober, starten die Vorträge der Ring-Vorlesung „Ungleichheiten reduzieren – Sustainable Development Goal 10 im Fokus“ an der Abteilung Soziologie und Kulturwissenschaften mit vielen spannenden Gästen.
    Der Fachbereich Slawistik lädt zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO und dem Russlandzentrum zur fünften Kinoreihe mit ost- und mittelosteuropäischen Filmen ein. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    Citizen-Science-Fotos posten und gewinnen!
    Bis zum 31. Oktober ist die Bewerbung auf zwei Dissertationspreise (dotiert mit jeweils 2.000 Euro) möglich:
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • 22.10.20 Entrepreneurship ABC: Gründungsformalitäten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg