14.11.2017

Peter Handke. Portrait of the Poet in His Absence

In an exhibition of the Literature Archive Salzburg, photographs of the writer of Lillian Birnbaum can be seen. The opening will take place on 4 December, 2017 at 19:00 in the Max Gandolph Library.

„Portrait des Dichters in seiner Abwesenheit“ nennt Lillian Birnbaum, in New York gebürtige und in Paris lebende Fotografin und Filmproduzentin, ihre Serie von Fotografien, die in den Jahren 1994 bis 2008 in dem Haus entstanden sind, das der österreichische Schriftsteller Peter Handke 1990 in Chaville südwestlich bei Paris bezogen hat.

2011 erschien im Salzburger Verlag Müry Salzmann ein schön gestalteter Band, in dem Birnbaums Fotos zu sehen sind, begleitet von einem Essay des Autors und Kritikers Peter Hamm und einem Ausschnitt aus Peter Handkes Versuch über den geglückten Tag (1991).

Aus Anlass des 75. Geburtstages von Peter Handke zeigt das Literaturarchiv Salzburg in Zusammenarbeit mit dem Fotohof eine Auswahl dieser Fotografien. „Die Welten, die Peter Handke um sich kreiert, sei es in seinem Garten, sei es in seinem Haus, ähneln Installationen, die geheimnisvoll und zugleich anziehend schön sind“, schreibt Birnbaum zu ihren Arbeiten. „Langsam, nach und nach, entstand in mir immer mehr der Wunsch, dem fotografischen Abbild Peter Handkes anders gerecht zu werden.“ Handke habe sie in dieser Zeit großzügig durch sein Haus und durch seinen Garten streifen lassen. Vielleicht, so meint sie, habe er erahnt, „dass in diesen fotografierten Bruchstücken seine Anwesenheit verborgen“ sei.

Die Ausstellung im Literaturarchiv wird am 4. Dezember 2017 mit einer Veranstaltung in der Max Gandolph Bibliothek (Kapitelgasse 5-7) eröffnet. Rektor Heinrich Schmidinger (Universität Salzburg) wird begrüßen, Hans Höller, einer der besten Kenner des Werks von Peter Handke, einen begleitenden Text mit dem Titel „Haus und Küche“ vortragen. Lillian Birnbaum wird daraufhin im Gespräch mit Manfred Mittermayer über die Arbeit an den Fotografien und über ihre Begegnungen mit Peter Handke erzählen.

Die Ausstellung ist von 5. bis 22. Dezember 2017 im Veranstaltungssaal des Literaturarchivs, Kapitelgasse 5-7, jeweils Montag bis Donnerstag von 10 bis 18 Uhr und an Freitagen (außer 8.12.) von 10 bis 16 Uhr bei freiem Eintritt zu besichtigen.  

Peter Handke. Portrait des Dichters in seiner Abwesenheit

Fotografien von Lillian Birnbaum  

Eine Ausstellung des Literaturarchivs Salzburg
Kapitelgasse 5–7, 5020 Salzburg
Tel. 0662 8044 4910, literaturarchiv@sbg.ac.at
In Zusammenarbeit mit der Galerie Fotohof    

Öffnungszeiten
5. bis 22. Dezember 2017
Mo–Do: 10–18 Uhr, Fr (außer 8.12.): 10-16 Uhr
Eintritt frei    

Eröffnung
4. Dezember 2017, 19 Uhr, Max Gandolph Bibliothek, Kapitelgasse 5–7
Grußworte: Rektor Heinrich Schmidinger (Universität Salzburg)
Hans Höller: „Haus und Küche. Zum Werk von Peter Handke“
Lillian Birnbaum im Gespräch mit Manfred Mittermayer  

Mag. G. Pfeifer

PR-Leitung

Universität Salzburg

Kapitelgasse

Tel: 8044-2435

E-mail to Mag. G. Pfeifer

  • News
    Forty-five participants and 15 lecturers from all over the world are currently discussing current problems of international criminal law as part of the 20th Anniversary Summer Course of the Salzburg Law School on International Criminal Law, Humanitarian Law and Human Rights Law.
    Monday, 20 August, 12:30 - 15:00, Unipark Salzburg, Georg-Eisler-Saal
    Fear as an underlying feeling of the present, whose pathological formation is to be resisted was the topic dedicated to the Salzburger Hochschulwochen 2018.
    Those who sleep well, learn better. This has now been confirmed by a long-term study of students. Specifically, Salzburg sleep researchers, led by Kerstin Hödlmoser, found in an 8-year comparison that a certain brain wave pattern plays a key role in consolidating information during sleep.
    On Saturday, 22 September, 2018, at 11:00, the Botanical Garden will be displaying the images of the artist, Karin Wimmeder. Only in fair weather. Alternative date: Saturday, 29 September, 2018, 11:00. Musically accompanied by the rhythm group "Schlagartig.org".
    From 31 July to 31 August, 2018, the Salzburg Literary Archive will be showing the exhibition "Raus aus der Stadt! Hofmannsthal und das Junge Wien auf Sommerfrische". Outside of Vienna, this is the only ensemble of exhibitions initiated by the Ludwig Boltzmann Institute for the History and Theory of Biography titled "Das Junge Wien. Natur plus X" on the author group, Jung-Wien - Hugo von Hofmannst
    The 6th Salzburg Summer School will take place from 3 to 4 September, 2018. For two days, a comprehensive pedagogical summer education program will be offered to teachers and student teachers of all types of schools and subjects. Registration is possible.
    From Hortus Medicus to Pharma Research. An exhibition of the Association of Botanical Gardens 2018.
    On 6 December, 2018, the University of Salzburg will host the WTZ Training Days on the theme of communication, dissemination and distribution in H2020 projects.
  • Veranstaltungen
  • PRESS
  • Uni-Shop
  • University of Salzburg's facebook site University of Salzburg's twitter site University of Salzburg's instagram site University of Salzburg's flickr site University of Salzburg's vimeo site