08.06.2018

Teaching Prizes Awarded

On University Day, outstanding teachers from the areas of English and German, American Studies, and Systematic Theology and Philosophy were awarded the Teaching Award.

Egozentrik, mangelnde Empathie und Entwertung anderer sollte vor allem in der Lehre keinen Platz haben. Und doch trägt unsere Gesellschaft immer häufiger Züge des Narzissmus, erläuterte Reinhard Haller, Psychiater und Psychotherapeut, beim „Tag der Universität“. Die exzellenten Lehrenden brachen seine Beobachtungen auf.  

Vorlesungen haben normalerweise eine ganz bestimmte Art der Wissensvermittlung: den Frontalunterricht. Das sieht Erik Schleef, Professor am Institut für Anglistik und Amerikanistik, in seiner Lehrveranstaltung „Introduction to English Linguistics“ etwas anders. „Ich wollte ein Konzept entwickeln, das den Studierenden viele verschiedenen Methoden zum Fitwerden an die Hand gibt“, sagte er bei der Präsentation am „Tag der Universität“. Und das ist ihm gelungen. Nicht nur, dass der Notendurchschnitt signifikant sank – die Jury des Excellence in Teaching Awards erkannte Schleef für diesen Lehrveranstaltungsaufbau auch den ersten Preis zu. Sie begründete ihre Entscheidung damit, dass es „gelungen ist, den konventionellen frontalen Unterrichtsmodus auf kreative Art und Weise in einen interaktiven umzuwandeln.“ Schleef stellt  Probeklausuren samt Auflösung und Bewertungsschlüssel ebenso wie einen Course Guide zur Verfügung. Die Vorlesung wird laufend von anwendungsorientierten Übungen unterbrochen. Zusätzlich werden Tutorien und Blackboardübungen angeboten.

Platz Zwei ging an Martin Dürnberger, Assistenz-Professor am Fachbereich Systematische Theologie und sein Lehrveranstaltungslayout zu Thema „Theologie und Glaube“. Die Jury lobte die Elemente des flipped/inverted classroom sowie das problem based learning, aber auch „die humoristischen, spannenden Szenarien, die durch ihre surreale Färbung dazu beitragen, dass sich Studierende besser auf die unterschiedlichen Fälle einlassen können.“

Den dritten Platz errang Pascale Anna Lötscher mit ihrem Design der Übung mit Vorlesung zum Thema „Sprachphilosophie“ am Institut für Philosophie. Sie erhielt die Auszeichnung unter anderem für die gelungene Struktur der Lehrveranstaltung: „Sowohl der Aufbau der einzelnen Einheiten, als auch der gesamten Lehrveranstaltung wird transparent gemacht und darüber hinaus werden zudem Metaziele angegeben, die über diese Lehrveranstaltung hinaus ins aufbauende Studium führen“, lautete die Begründung der Jury.

Ihre Themen zu transportieren und Lernen zu ermöglichen – das alles klingt nach allem anderen als nach Narzissmus. Und doch machte Psychiater und Psychotherapeut Reinhard Haller deutlich, dass unsere Gesellschaft deutlich weniger empathisch, egozentrischer und entwertender werde: „Wir denken an unsere Zeit, nicht an die Zukunft.“ Der Auslöser für narzisstische Störungen liege stets in Kränkungen, berufliches und privates Scheitern sei häufig darauf zurückzuführen. Die Medien seien voll davon, „das meistfotografierte Motiv der Welt ist das Ich.“

Fotonachweis: Andreas Kolarik/Uni Salzburg, LehrpreisträgerInnen 

Mag. Gabriele Pfeifer

Leitung PR

Tel: DW 2435

E-mail to Mag. Gabriele Pfeifer

  • News
    The lecture series "Politics, History and Culture: Austria in the 20th and 21st Centuries" will be available again during Winter Semester 2018/19 with an exciting program.
    The kick-off of the new career development program, Karriere_Mentoring III, of the Universities of Salzburg, Linz and Krems, which took place in Gmunden on 13 September, was extremely well received.
    A team led by the Salzburg-based young researcher, Therese Wohlschlager, has developed an approach that allows biopharmaceuticals to be characterized more easily and faster than before, and subsequently, can be produced more cheaply.
    Information Event "Unifinanzierung NEU (Fokus Lehre) und Zielvereinbarungsprozess" will be held Tuesday, 16 October, 2018, from 15:00 to 17:00, Thomas Bernhard Hörsaal in the Unipark.
    On Friday, 7 September, 2018, in Berlin, the project "Making Art, Making Media, Making Change!", by Elke Zobl (Associate Professor of Science & Art), received the European Youth Culture Award (EYCA) in the category of "Science and Research”.
    Exhibition opening and conversation with Jian Haake (Kiel). Date: Thursday, 4 October at 18:30. Location: Room for Art at KunstQuartier, Bergstraße 12a. Exhibition Duration: From 5 October until 9 November, 2018. www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst/aktuelles
    The University Library Salzburg (Main Library and Faculty Library for Law) opens the door to the public and offers a diverse program.
    Political education has been a general teaching principle in Austria since 1978, that is, an educational and developmental task, which is the responsibility of the teachers of all school subjects and grades. The lecture series will show ways in which democracy education can work in different subjects, so that student teachers and educators have different perspectives on the same fundamental challenge.
    Conference in cooperation with the International Robert Musil Society in the KunstQuartier (W & K-Atelier, 1st floor, Bergstr. 12a) // FRAMEWORK PROGRAMM: Thursday, 4 October. VERNISSAGE in the KunstQuartier at 18:30 // Friday, 5 October. BOOK PRESENTATION at 19:30 in the Stefan-Zweig-Centre Edmundsburg // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst.
    On the occasion of the Long Night of the Museums 2018, the Casting Collection of the University of Salzburg will be open to the public.
    Putting Successful Models Into Perspective in Europe, 26 – 28 September, 2018, Schloss Rif, University of Salzburg. For students there are discounted day tickets!
    Important dates and information about registering for courses at the Language Center in the Winter Semester 2018/19.
    Brothers Leopold (6 years) and Ferdinand (4 years) explained to their friends: "We go to UNI during the holidays" and were right. They had places in the fully booked summer care program of the University’s Kinderbüro.
    The Leopold Kohr Academy has organized two events, one in September and another in October, 2018. Together with the University of Salzburg, the institution runs the Kohr Archive.
    On Saturday, 22 September, 2018, at 11:00, the Botanical Garden will be displaying the images of the artist, Karin Wimmeder. Only in fair weather. Alternative date: Saturday, 29 September, 2018, 11:00. Musically accompanied by the rhythm group "Schlagartig.org".
    From Hortus Medicus to Pharma Research. An exhibition of the Association of Botanical Gardens 2018.
    On 6 December, 2018, the University of Salzburg will host the WTZ Training Days on the theme of communication, dissemination and distribution in H2020 projects.
  • Veranstaltungen
  • 25.09.18 Welcome Day/Orientierungstag für Erstsemestrige
    26.09.18 Orientierungstag für Erstsemestrige
    26.09.18 Symposium: Prävention der Adipositas im Vorschulalter
    26.09.18 subnetTALK: Postdigitales Design (Vortragssprache DE)
    27.09.18 Symposium: Prävention der Adipositas im Vorschulalter
    27.09.18 Orientierungstag für Erstsemestrige
    28.09.18 Symposium: Prävention der Adipositas im Vorschulalter
  • Alumni Club
  • PRESS
  • Uni-Shop
  • University of Salzburg's facebook site University of Salzburg's twitter site University of Salzburg's instagram site University of Salzburg's flickr site University of Salzburg's vimeo site