01.10.2018

Anglist Sarah Herbe Receives the Helene Richter Award

The Salzburg Anglist, Sarah Herbe, received the Helene Richter Award for her habilitation thesis, "Love the author and me for bringing you acquainted: Paratextual Life-Writing in English Poetry Books, 1563-1777", which was presented at the annual convention of the German Anglistenverband on 24 September, 2018, in Bonn.

Der Preis wird jährlich an eine hervorragende literaturwissenschaftliche Monographie vergeben.

In ihrer Habilitationsschrift, fertiggestellt 2017, untersuchte Sarah Herbe, Assoziierte Professorin am Fachbereich Anglistik und Amerikanistik, anhand der Analyse von mehr als 600 Lyriksammlungen wer (Buchhändler, Dichter, Familienmitglieder...) welche biographischen Details über den Dichter oder die Dichterin in welcher paratextuellen Form (Titelseite, Vorwort, Lobgedicht, Briefe an die Leser…) preisgab, welchem Zweck diese Informationen dienten und welche Verbindungen zwischen AutorIn und Werk hergestellt wurden. Die Arbeit betont die zentrale Rolle der Buchhändler für die Darstellung von AutorInnen im 17. und 18. Jahrhundert und zeigt etwa, dass biographische Details bereits in der Renaissance Teil der Vermarktungsstrategie von Lyriksammlungen waren. 

In ihrer Laudatio hob Prof. Sabine Volk-Birke, die Vorsitzende der Jury, das gelungene Zusammenspiel differenzierte Detailanalysen und kultureller Kontextualisierung der Lyriksammlungen hervor und betonte den innovativen und interdisziplinären Ansatz, in dem sich „die Philologie mit ihren sorgfältigen close readings mit der Buchwissenschaft“ als auch mit der Literaturgeschichte, der Kulturwissenschaft sowie statistischen Erhebungen trifft. Die Jury kam zu dem Schluss, dass „diese innovative, multidisziplinäre Untersuchung […] sowohl methodisch wie inhaltlich in Zukunft einen unverzichtbaren Bezugspunkt für die weitere Forschung zu Paratexten wie zum life-writing darstellen“ wird.

Mit der von Herrn em. Prof. Dr. Dr. h.c. Franz Karl Stanzel gestifteten Auszeichnung soll die Erinnerung an die anglistische Privatgelehrte Helene Richter, die 1942 im Konzentrationslager Theresienstadt ums Leben kam, wachgehalten werden.

Siehe http://www.anglistenverband.de/foerderpreise/stiftung-helene-richter

Assoz. Prof. Dr. Sarah Herbe

FB Anglistik und Amerikanistik

Universität Salzburg

Erzabt-Klotzstraße 1

Tel: 0043 662 8044-4402

E-mail to Assoz. Prof. Dr. Sarah Herbe

  • News
    Each year, the Sustainability Science Award of the Ecological Society of America is presented to authors of internationally significant peer-reviewed publications, who have been exemplary contributors to sustainability challenges over the past five years.
    Democracy and the rule of law seem to have experienced better times in Europe. The recent developments in many countries point to a dismantling of the rule of law, fundamental rights and democracy.
    The Botanical Garden invites you to a free guided tour! Meeting point: entrance to the Botanical Garden. Duration: about two hours. The tours takes place in all weather conditions. Botanical Garden, Hellbrunnerstrasse 34.
    The 7th Salzburg Summer School will take place the 2nd and 3rd of September, 2019. A comprehensive pedagogical summer education program is offered for teachers and student teachers of all types of schools and subjects. Registrations are possible.
  • Veranstaltungen
  • 20.08.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESS
  • Uni-Shop
  • University of Salzburg's facebook site University of Salzburg's twitter site University of Salzburg's instagram site University of Salzburg's flickr site University of Salzburg's vimeo site