06.01.2019

Media Literacy Award for Fachdidaktikerin the University of Salzburg

From 17-19 October, 2018, the Media Literacy Awards (MLA) once again were awarded. Every year, the Federal Ministry awards the most innovative media educational projects to European schools. This time the award in the category "Multimedia" went to the project "Speak OUT", translated by Speaking VLog, Mag. Julia Weißenböck, MSc, BA, Fachdidaktikerin for English at the University of Salzburg, together with her 3rd class.

Für den MLA beurteilt eine Fachjury, zusammengesetzt aus Universitätsangehörigen, MedienwissenschaftlerInnen, JournalistInnen und PädagogInnen, die eingereichten Projekte und wählt die PreisträgerInnen aus. Mit weit über 600 Einreichungen war der MLA 2018 so begehrt wie nie. Aus dieser Fülle von Projekten wurden 22 PreisträgerInnen ausgewählt und im Rahmen eines dreitägigen Medienfestivals in Wien ausgezeichnet.

Mag. Julia Weißenböck, MSc, BA, Fachdidaktikerin an der Universität Salzburg und Lehrerin am BG Zaunergasse, konnte für „Speak OUT“ den Award im Bereich Multimedia mit nach Hause nehmen. Bei diesem Projekt handelt es sich um einen Klassenblog im Vlogging Stil in dem SchülerInnen über das gesamte Schuljahr verteilt zu den verschiedensten Themen Videos aufnehmen mussten. Auf diese Weise trainierten gezielt ihre Sprache und digitale Kompetenz. So mussten sie beispielsweise ihre Nachbarschaft filmen und übten dabei erneut das Vokabular zu „My Neighbourhood“ ebenso wie Präpositionen und Strukturen für „Giving directions“. Die Jury würdigte bei diesem Projekt besonders „dass hier nicht nur die praktische Medienarbeit an sich im Mittelpunkt steht, sondern darüber hinaus digitale Medien als digitales Instrument zur didaktischen Unterstützung des Fremdspracherwerbs eingesetzt wurden“ (Jurybegründung hier). Im Zuge der Media Literacy Week hat auch der Kurier über dieses Projekt berichtet.

Bei der im Rahmen des Medienfestivals stattfindenden Fachtagung „Wie kann Medienbildung gelingen?“ gingen ExpertInnen der Frage nach wie man den Einsatz von Medien in den Schulen sinnvoll gestalten und umsetzen kann. In weiterer Folge wurden 3 Best Practice Beispiele vorgestellt, unter anderem auch der Vlog „Speak OUT“. Die BetreuerInnen der jeweiligen Projekte stellten diese vor, sprachen über die Umsetzung und diskutierten gemeinsam mit dem Publikum Möglichkeiten und Grenzen vom Einsatz von Medien. Die gesamte Fachtagung kann auch als MP3 nachgehört werden.

Die Einreichung von Projekten für den MLA 2019 ist bis 15.Juli 2019 möglich.

Ansprechpartnerin: Mag. Julia Weißenböck, MSc, BA

julia.weissenboeck(at)sbg.ac.at

 

Mag. Julia Weißenböck, MSc, BA

Senior Lecturer

FB Anglistik & Amerikanistik

Erzabt-Klotz-Str. 1, 5020 Salzburg, Unipark

Tel: +43 662 8044 4440

E-mail to Mag. Julia Weißenböck, MSc, BA

  • News
    More than a hundred participants, who were interested in and supporters of ditact, met yesterday in Unipark Nonntal for the opening of this year's ditact_women's IT summer studies. Two hundred and sixteen participants from all over German-speaking countries have registered for the 46 IT and Digital University Information Technology (IT) Summer University courses, which will run for two weeks at the Unipark Nonntal and are being carried out for the seventeenth time by the University of Salzburg.
    For her dissertation "Die Ortsnamen im Lungau", the doctoral student, Magdalena Schwarz, was awarded the DOC scholarship of the Austrian Academy of Sciences (ÖAW) at the Department of Linguistics of the University of Salzburg.
    The Salzburg Armenologist, Jasmine Dum-Tragut, opens the first exhibition on 31 August, 2019, at the Genocide Museum in Yerevan. The exhibition shows the fate of Armenian prisoners of war in the Austrian prison camps during the First World War.
    At the end of the Salzburger Hochschulwochen, outgoing Rector Heinrich Schmidinger pleaded for contemporary humanism in response to a complex and confused world. Anyone who gives in to the longing for simplicity will ring in the hour of ideology.
    Democracy and the rule of law seem to have experienced better times in Europe. The recent developments in many countries point to a dismantling of the rule of law, fundamental rights and democracy.
    The Botanical Garden invites you to a free guided tour! Meeting point: entrance to the Botanical Garden. Duration: about two hours. The tours takes place in all weather conditions. Botanical Garden, Hellbrunnerstrasse 34.
    The 7th Salzburg Summer School will take place the 2nd and 3rd of September, 2019. A comprehensive pedagogical summer education program is offered for teachers and student teachers of all types of schools and subjects. Registrations are possible.
  • Veranstaltungen
  • 27.08.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESS
  • Uni-Shop
  • University of Salzburg's facebook site University of Salzburg's twitter site University of Salzburg's instagram site University of Salzburg's flickr site University of Salzburg's vimeo site