02.07.2019

Award of the Austrian Eco-Label for Printed Matter

The Print Center of the University of Salzburg was awarded the Austrian Eco-Label "Druckerzeugnisse" UZ24 - in Vienna.

Seit über 29 Jahren ist das Österreichische Umweltzeichen ein Garant für Umwelt- und Klimaschutz und eine verlässliche Orientierungshilfe für die Österreicherinnen und Österreicher beim umweltfreundlichen Einkauf. Produkte und Dienstleistungen, die diese Auszeichnung erhalten, erfüllen strenge Umweltkriterien, die durch ein unabhängiges Gesamtgutachten nachgewiesen werden müssen.

Ob Buch, Broschüre, Kalender oder Zeitung: Druckprozesse können durch die dabei verwendeten Chemikalien die Umwelt und die Gesundheit am Arbeitsplatz belasten. Druckerzeugnisse mit dem Umweltzeichen werden vom Papier bis zum fertigen Produkt umwelt- und gesundheitsschonend hergestellt. Umweltzeichen-Druckereien verwenden nur Papier, dessen Herstellung Wasser, Luft und Klima weniger belastet als durchschnittliches Papier.

Um die Wiederverwertung des bedruckten Papiers zu ermöglichen, müssen sich bei Umweltzeichen-Druckerzeugnissen Toner und UV-Druckfarben beim Papierrecycling nachweislich vom Altpapier ablösen lassen. Folien und Klebstoffe, die das Recycling stören, sind nicht erlaubt. Sowohl für die Umwelt- als auch für die Gesundheitsbelastung am Arbeitsplatz sind beim eigentlichen Druckprozess flüchtige organische Substanzen (VOC) verantwortlich, die auch Vorläufersubstanzen für die Bildung des bodennahen Ozons („Sommer-Smog“) sind. Ab sofort können auf Anfrage spezifische Druckaufträge mit dem Umweltzeichen versehen werden.

Kontakt: Thomas Grabner, Hermann Kunstmann, printcenter@sbg.ac.at, ZWD Printcenter, Kapitelgasse 5-7, Tel: 0662-0044-2155

Thomas Grabner, Hermann Kunstmann

ZWD Printcenter

Universität Salzburg

Kapitelgasse 5-7

Tel: 0662-0044-2155

  • News
    Together with 400 alumni, Rector Heinrich Schmidinger, the future rector Hendrik Lehnert, the four deans and the senate chairman spent a summer evening on the "most beautiful terrace in Salzburg" in the restaurant M32 am Mönchsberg.
    The Center for the Study of the Christian East, or Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO), of the University of Salzburg held one of the largest international scientific congresses in Kazakhstan from 20 to 27 June, 2019.
    A total of 50 people from various renowned Chinese institutions dealing with Human Rights, led by Prof. Kaminski, China expert from Vienna, and Mr. LU Guangjin, Secretary General of the China Society for Human Rights Studies in Beijing, visited Faculty of Law, University of Salzburg on 20 June.
    Registration for the courses of ditact_women's IT summer studies is in full swing. The first registration deadline will run until 8 July, after which the remaining place exchange will be opened.
    The Botanical Garden invites you to a free guided tour! Meeting point: entrance to the Botanical Garden. Duration: about two hours. The tours takes place in all weather conditions. Botanical Garden, Hellbrunnerstrasse 34.
    The 7th Salzburg Summer School will take place the 2nd and 3rd of September, 2019. A comprehensive pedagogical summer education program is offered for teachers and student teachers of all types of schools and subjects. Registrations are possible.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESS
  • Uni-Shop
  • University of Salzburg's facebook site University of Salzburg's twitter site University of Salzburg's instagram site University of Salzburg's flickr site University of Salzburg's vimeo site