23.10.2019

China Centre of the University of Salzburg Celebrates its 20th Anniversary

On the occasion of its 20th anniversary, the China Centre will hold a festival on 25 October, 2019, featuring Chinese dance, traditional Chinese acrobatics and music. The China Centre looks back on 20 years, during which it promoted exchanges between Austria and China, as well as through summer exchange programs in both Europe and China. All interested are cordially invited to attend. Free entry.

Weitere Informationen unter https://www.uni-salzburg.at/index.php?id=41528

Das Chinazentrum der Universität Salzburg wurde 1999 gegründet und bis 2012 von Professorin Brigitte Winklehner geleitet. Seit dem Jahr 2012 ist Judith Suchanek seine Leiterin. Es hat u.a. die Aufgabe, die Kooperation zwischen der Universität Salzburg und chinesischen Universitäten zu fördern und zu unterstützen. Die Vermittlung zwischen den Kulturen und eines tieferen Verständnisses für den jeweils anderen Kulturkreis ist sein zentrales Anliegen. Dies umfasst auch den Austausch von Studierenden und Lehrenden sowie von Wissenschaft und Kultur. Etwa 2000 Studierende, die in erster Linie aus Österreich und auch aus anderen europäischen Ländern kommen, haben im Rahmen der China Know-How Summer School und des Joint Study Austauschprogramms in den vergangenen Jahren China besucht und kennengelernt.

Über 2000 Studierende aus China kamen nach Europa, um etwas die europäische Geschichte, Wissenschaft, Philosophie, Politik, Kultur, Kunst sowie die Auseinandersetzung mit der Menschenrechtsthematik im Rahmen der Chinese-Austrian-EU Summer School zu erfahren und zu erleben. Das Chinazentrum der Universität Salzburg ermöglicht auf diese Weise jungen Menschen das Kennenlernen der jeweils anderen Kultur aus nächster Nähe – dadurch wird in vielen Bereichen ein Grundstein für die zukünftige Zusammenarbeit zwischen China und Europa gelegt.

Neben den Sommerprogrammen finden am Chinazentrum während des Semesters Chinesisch-Sprachkurse, ein Konversationskurs und ein Landes- und Kulturkundekurs statt. Darüber hinaus gibt es die Agorá-Vortragsreihe, im Rahmen derer Gastvortragende zu unterschiedlichen Themen mit Chinabezug referieren. Ein Fixpunkt im Jahreskalender ist das Chinesische Neujahrsfest, das in der chinesischen Tradition einen herausragenden Stellenwert hat. Überdies beteiligt sich das Chinazentrum an etlichen weiteren Veranstaltungen der Universität Salzburg (Tag der offenen Tür, Welcome Week, International Week, etc.) sowie an der Betreuung und Organisation von Delegationsbesuchen sowohl in Salzburg als auch in China.

Zum 20-jährigen Bestehen des Chinazentrums sind alle Interessierten herzlich eingeladen, am Auftaktfest teilzunehmen. Im Rahmen des Festes wird eine chinesische Tanzaufführung der Beijing Dance Academy stattfinden und die Beijing Acrobatic Troup wird traditionelle chinesische Akrobatik präsentieren. Darüber hinaus gibt es Musik mit chinesischen Musikinstrumenten und chinesischen Gesang. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, an diesem Abend mit uns zu feiern. Nähere Informationen unter https://www.uni-salzburg.at/index.php?id=41528

Text für Foto: TänzerInnen der Beijing Dance Academy
Foto: BDA (Beijing Dance Academy)

Kontakt:
Christina-Maria Husada, MA
Project Assistant
Chinese Studies Center
University of Salzburg
Tel.: +43 662 8044 3904
E-Mail: christina-maria.husada@sbg.ac.at

 

Mag. G. Pfeifer

PR-Leitung

Universität Salzburg

Kapitelgasse 4-6

Tel: 0662/8044-2435

E-mail to Mag. G. Pfeifer

  • News
    The botanical gardens of the University of Salzburg will reopen on the 2nd June. Normal opening times will apply from the 2nd June.
    01.09.-12.09.2020, https://ditact.ac.at. Due to the current pandemic situation the ditact_womens IT summer studies of the University of Salzburg will take place a week later than planned, from the 01.09.-12.09.2020. Most of the courses will be held online.
    The Vice Rectorate for Research, Nicola Hüsing, received five thousand face masks, which were donated by Gebrüder Woerle Ges.m.b.H. in keeping with the motto „SHARING is CARING“ . The face masks were given out to the employees of the University of Salzburg.
    Due to the current situation personal contact with the Psychological Counseling Center is not possible at the moment. We are however available by e-mail, telephone, chat or video chat. Unfortunately, our normal range of workshops cannot take place in the usual way. We would however like to offer the following webinars as an alternative.
    We are gradually learning how to adapt to the Corona outbreak, both in our everyday lives as well as at the university. For us, this means changing to online teaching for the duration of the current semester. Courses and exams held in lecture halls and seminar rooms will not be possible, with exception to some special exams. Regulations for this are currently being drawn up; exceptions are also to be made for selected laboratory exercises and practical sports courses.
    Information of 23rd April 2020: The Minister of Science’s new ruling on special regulations for study law at universities has now been announced, which gives us the opportunity to regulate some important matters. Please note that these regulations have been set for a limited time period (i.e. for this semester, but sometimes even beyond this).
    Current information on labour law at PLUS
    The most important information on the changes to research services at the University of Salzburg.
    Distance learning for exchange students and the completion of courses from overseas.
  • Veranstaltungen
  • 28.05.20 Darboux theorem, symplectic factorization and ellipticity
    28.05.20 Ökonomien des Mutterleibs (Veranstaltungsreihe 'Physiologien')
  • Alumni Club
  • PRESS
  • Uni-Shop
  • University of Salzburg's facebook site University of Salzburg's twitter site University of Salzburg's instagram site University of Salzburg's flickr site University of Salzburg's vimeo site