01.10.2019

5 - 22 November: 17th Developmental Hochschulwochen in Salzburg - 40 Years of "Südwind"

From 5 to 22 November, 2019, Südwind, in cooperation with the University of Salzburg, invites experts to the join in the topic of global inequalities and offers a diverse program: 13 events of the series "REDUCE INEQUALITIES think globally - act sustainably" from different perspectives with global issues and their interaction with the local and individual levels.

Das Überthema Weniger Ungleichheiten (Sustainable Development Goal, SDG, 10) zieht sich als Leitfaden durch alle Veranstaltungen. Über SDG 12 - Nachhaltiger Konsum und Produktion - wird in Beiträgen zu Elektronikindustrie, der fairen Computermaus und der bekannten Elektroschrottmüllhalde in Ghana nachgedacht. Darüber hinaus geht es u.a. um den Umgang mit den SDGs in autoritären Regimen und den Austausch von Studierenden aus China und Salzburg, die Bedeutung von Zahlen und Statistiken in Bezug auf globale Ungleichheiten und die aktuelle Lage Österreichs zur Erfüllung der Ziele. Eine Lesung mit Bachtyar Ali über sein neuestes Buch bietet einen literarischen Zugang. 

Zur Eröffnung am 5. November und anlässlich des Jubiläums "40 Jahre Südwind" halten Rektor Dr. Hendrik Lehnert, Landesrätin Mag. (FH) Andrea Klambauer und Bürgermeister-Stellvertreter Bernhard Auinger Ansprachen. Der Eröffnungsvortrag mit Dr. Eva Gerharz (Hochschule Fulda) behandelt Entwicklung und soziale Ungleichheit: Herausforderungen und Handlungsalternativen. Die Referentin gibt einen Überblick zum Thema und zeigt Möglichkeiten auf, was der/die Einzelne dazu beitragen kann.

17. Entwicklungspolitische Hochschulwochen und Jubiläum 40 Jahre Südwind:
Titel: REDUCE INEQUALITIES global denken - nachhaltig handeln und Jubiläum 40 Jahre Südwind 

Wann: 5.-22. November 2019 / Eröffnung und Jubiläumsfeier 40 Jahre Südwind am Dienstag 5.11.2019, 18 Uhr
Wo: Universität Salzburg, verschiedene Fachbereiche / Eröffnung Kultur- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät, Rudolfskai 42, HS 380

Das gesamte Programm ist auch unter www.suedwind.at/salzburg zu finden.
Laden Sie es hier als PDF herunter: Einladung

Rückfragehinweis: Anita Rötzer, anita.roetzer@suedwind.at, Tel: 0699 11145685, www.suedwind.at/salzburg/

Südwind setzt sich als entwicklungspolitische Nichtregierungsorganisation seit 40 Jahren für eine nachhaltige globale Entwicklung, Menschenrechte und faire Arbeitsbedingungen weltweit ein. Durch schulische und außerschulische Bildungsarbeit, die Herausgabe des Südwind-Magazins und anderer Publikationen thematisiert Südwind in Österreich globale Zusammenhänge und ihre Auswirkungen. Mit öffentlichkeitswirksamen Aktionen, Kampagnen- und Informationsarbeit, engagiert sich Südwind für eine gerechtere Welt.

 

HR Mag. G. Pfeifer

Leitung Public Relations und Kommunikation

Universität Salzburg

Kapitelgasse 4-6, 5020 Salzburg

Tel: 0662-8044-2435 o. 0664-8482340

E-mail to HR Mag. G. Pfeifer

  • News
    The recording of the PLUS Talks "Studies and Teaching WS 2020/21“ from 25.11.2020 is now available.
    Matthias Henke, musicologist, Danube University Krems, talks about Beethoven's current biography “Beethoven. Akkord der Welt ( Chord of the World)”, published in 2020 by Hanser Verlag.
    Researchers led by Salzburg's geoinformatics scientist Christian Neuwirth had already developed and presented a mathematical model for Covid-19 in May 2020 which examines the question of how long and intensively social distancing measures have to be maintained in order to reduce corona deaths further.
    Results of the study on media use by children and families during lockdown. Home schooling could be improved, but is on the right track. Secondary schools have a better profile. Families have learned to deal with lockdown and homeschooling.
    As a result of the current situation the updated opening times for Salzburg University library will apply from the 17th November 2020.
    A study carried out by the sleep laboratory of the Faculty of Natural Sciences on the topic of sleep under the direction Prof. Dr. Manuel Schabus is dedicated to the changes in sleep during the Covid-19 lockdown in 6 different countries (Ö, AT, UK, GR, CU, BRA). The fear, which is worrying from a psychological point of view, and which is evident across society, is also reflected in this data: 78% of those surveyed feel threatened or worried by the Covid-19 pandemic.
    Online lecture on chemistry: December 2nd 2020 - 6 p.m. Emmanuelle Charpentier and Jennifer Doudna received the 2020 Nobel Prize in Chemistry for the discovery of one of the sharpest tools in genetic engineering: the CRISPR / Cas9 genetic scissors. With this technology, researchers can modify the DNA of animals, plants and microorganisms with extremely high precision.
    The PLUS Report 2020 has been published.
    Digitization has led to an enormous spread of different forms of mobile working. Corona has brought an additional boost and has introduced home office in areas and for activities that were previously unimaginable.
    During the time of Corona, in particular, it became clear just how important it is to support students digitally in their every day university life. The project „On Track“ – stay on track combines digital and social worlds. It is starting at the right time!
  • Veranstaltungen
  • 27.11.20 Update Immobilienertragsteuer sowie neue Grunderwerbsteuer und Gerichtsgebühren (ganztägig)
    01.12.20 Der Körper als PLAYFUL TOOL
    02.12.20 Musikpyhsiologie und Musikermedizin: Musizieren im Zusammenwirken von Psyche und Körper
    02.12.20 Nobelpreise 2020 - CHEMIE (Genschere)
  • Alumni Club
  • PRESS
  • University of Salzburg's facebook site University of Salzburg's twitter site University of Salzburg's instagram site University of Salzburg's flickr site University of Salzburg's vimeo site