17.09.2019

13 -15 November: International Conference "Playing with History" - On the Material Culture of Toys and Games as a Representation of the Past

An international conference, 13 - 15 November, 2019, organized by SALZBURG MUSEUM and theUNIVERSITY OF SALZBURG, Conference Director: Univ.-Prof. Dr. Christoph Kühberger.

13.–15. November 2019

im SALZBURG MUSEUM Neue Residenz – Salzmann-Saal

Die Tagung stellt unterschiedliche Arten von Spielen und Spielzeug als Teil der Geschichtskultur von Kindern und Jugendlichen seit 1945 in den Mittelpunkt der Auseinandersetzung. Der Fokus liegt dabei vor allem auf der materiellen Kultur. Es wird unter Verweis auf kulturwissenschaftliche und geschichtsdidaktische Konzepte versucht, verschiedene Facetten dieser historischen Darstellung (empirische Plausibilität, normative Bewertungen der Vergangenheit, Ästhetisierungen, Erzählmodi, Inszenierungen u. v. m.) zu thematisieren.

(Photo by Ryan Fields, https://unsplash.com, Bearbeitung: Rödhammer)

Programm

Beate Rödhammer

Sekretariat

Universität Salzburg

Rudolfskai 42

Tel: +43 662 8044 4777

E-mail to Beate Rödhammer

  • News
    Thursday, 23 January, 2020, 19:30 Literaturarchiv Salzburg, Event Hall (HS 2.04), Kapitelgasse 5-7, 2nd floor, 5020 Salzburg
  • Veranstaltungen
  • 23.01.20 Post-Utopie und Europa in den szenischen Künsten
    23.01.20 Salzburger Museen und Sammlungen Geschichte vor Ort. Geschichte und Museum niederschwellig. Gedanken zur Barrierefreiheit in all ihren Dimensionen
    23.01.20 10. Nachtschicht@UBS - Zurück zum Schreibtisch
    24.01.20 Post-Utopie und Europa in den szenischen Künsten
    27.01.20 Early Greek poetry, social mobility and Solon’s reforms
    29.01.20 Resisting Reality: Political Implications of Vattimo's Hermeneutic Realism
  • Alumni Club
  • PRESS
  • Uni-Shop
  • University of Salzburg's facebook site University of Salzburg's twitter site University of Salzburg's instagram site University of Salzburg's flickr site University of Salzburg's vimeo site