13.07.2020

Learning support for students is now starting now with kick-off meetings

During the time of Corona, in particular, it became clear just how important it is to support students digitally in their every day university life. The project „On Track“ – stay on track combines digital and social worlds. It is starting at the right time!

Anfang Juli wurde „On Track“ mit einem Kick-off-Treffen an der Paris Lodron Universität Salzburg gestartet. Das Projekt, welches mit einer Fördersumme von rund 900.000,- Euro vom Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung (BMBWF) unterstützt wird, widmet sich in den kommenden viereinhalb Jahren der Frage, wie soziale und digitale Aspekte des Studienalltags verknüpft werden können, um Studierende bei ihrem Studienerfolg zu unterstützen.  Dabei steht besonders die Entwicklung hybrider (on-& offline) Interventionen und einer online Plattform im Vordergrund, die eine digitale, soziale und individuelle Vernetzung bieten sollen. Geleitet wird das Projekt von Universitätsprofessorin Eva Jonas vom Fachbereich Psychologie.

„Digitale Lehre ist die Zukunft“ betont Eva Jonas, doch immer öfter stelle sich die Frage, ob Studierende durch digitale Angebote „vereinsamen“, wenn der zwischenmenschliche Kontakt verloren gehe, so Jonas. Besonders schwierig werde es dann, wenn sie mit weiteren Herausforderungen oder Mehrfachbelastungen kämpfen. Wie kann und muss die Universität Studierende dabei unterstützen Anschluss zu den Studienkolleginnen – und Kollegen und zum Fachbereich zu finden und sie dabei auch digital „abzuholen“? Das „On-Track“-Projekt will auf diese Frage eine nachhaltig wirksame und innovative Antwort bieten.

„Für den langfristigen Erfolg war es wichtig, Expertinnen und Experten aus verschiedenen Forschungsfeldern ins Boot zu holen“, so Jonas. Beteiligt sind mittlerweile zahlreiche Fachbereiche der Paris Lodron Universität Salzburg (PLUS) und der Partneruniversität Graz, das ÖH Beratungszentrums, das hochschulinterne Qualitätsmanagement, das Zentrum für flexibles Lernen, die IT-Services, die psychologische Studierendenberatung und das Start-up- und Career Centers der PLUS. Gemeinsam wurden am vergangenen Freitag Informationen ausgetauscht, miteinander diskutiert und Pläne geschmiedet.

Erste Auswertungen aus der Pilotphase des Projekts zeigen, dass Unterstützung durch Coaching und Mentoring die Studienaktivität durchschnittlich um 7 ECTS-Punkte steigern konnte. Ein im „Corona-Semester“ konzipiertes eTraining zum Thema „Lernen im Homeoffice“ steigerte nicht nur die Selbstwirksamkeitserwartung, sondern unterstützte auch das Kompetenzbedürfnis der Studierenden. „On Track!“ ist also on track! 

Ansprechpartner: Stefan Reiß, Stefan.reiss@sbg.ac.at, Tel: 0662-8044-5129

Weitere Informationen: https://www.uni-salzburg.at/index.php?id=213562&L=0 https://www.uni-salzburg.at/fileadmin/multimedia/PR_Kommunikation/documents/SN-Beilage_Maerz_20/UN_4-16.pdf  

Fotonachweis: Kolarik 

 

  • News
    The virtual international conference „The Mediality of the Letter – diplomatic Correspondence in the Context of Early Modern Letter Culture ” will take place via Webex on 29th/30th/31st October.
    In social pedagogical practice employees (agents) are confronted with a variety of challenges in complex, open social problem situations that have to be dealt with "professionally“ and with „ qualitatively“.
    As part of a six year long laser scan-monitoring in the Hohen Tauern geoscientists from Austria, Germany and Switzerland (GEORESEARCH, University of Salzburg, TU Munich, University of Bonn, University of Lausanne) examined the connection between the current glacier retreat and rockfall activity.
    New publication from the der MINT and the Media Didactics of the University of Salzburg by Waxmann Verlag.
    The EPU Project Call 2020 is now open! The deadline for submissions is the 17th November 2020 (12:00).
    The Faculty of Slavic Studies, the cultural centre DAS KINO and the Russian Centre invite you to the fifth series of cinema films from Eastern and Central Europe. As part of the film club „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ award winning current Polish, Russian and Czech films with political and social themes will be shown.
    Applications for two dissertation prizes (worth 2,000 euros each) can be made until the 31st October.
    The Language Center has been active in the field of intercomprehension didactics for almost 20 years,Well-known multilingual didactics experts, came together to present the current state of research in this area.The result is the anthology "Lehr- und Lernkompetenzen für die Interkompehension. Perspektiven für die mehrsprachige Bildung (Teaching and Learning Skills for Intercomprehension. Perspectives for Multilingual Education)"Band 10 der Salzburger Reihe zur Lehrer/innen/bildung.
    During the time of Corona, in particular, it became clear just how important it is to support students digitally in their every day university life. The project „On Track“ – stay on track combines digital and social worlds. It is starting at the right time!
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESS
  • University of Salzburg's facebook site University of Salzburg's twitter site University of Salzburg's instagram site University of Salzburg's flickr site University of Salzburg's vimeo site