05.08.2018

28 November: W&K Forum - MUSIC AND POWER: POLAND. Panel Discussion with Music

The relatively young democracy of Poland, whose political climate has intensified considerably since the last elections, is also moving increasingly to the fore. Politically critical leaders of representative cultural organisations have been, and continue to be, replaced by the new administration, while independent creative artists appear to be able to find niches that so far or already live outside the country.

Mittwoch, 28. November 2018, 19:30 Uhr
Stadtgalerie Lehen
(Inge-Morath-Platz 31, 5020 Salzburg)

In times in which democracies are visibly and purposefully affronted and undermined in cultural-political matters, also activities in contemporary music are increasingly under threat. In certain countries, the threat scenarios are particularly aggressive. In our series “Musik und Macht”, we already conducted discussions accompanied by live music in 2016 and 2017 on two countries/regions – Russia and the Middle East.
Now the relatively young democracy Poland, whose political climate has intensified considerably since the last elections, is also moving increasingly to the fore. Politically critical leaders of representative cultural organisations have been and continue to be replaced by the new administration, while independent creative artists appear to be able to find niches so far or already live outside the country.
What does this mean for the “new music” scene in Poland and for Polish musicians? How do matters stand with the complicated relationship between music and power or music and political structures? Are there artistic interventions against political power tactics, and if so, how do they sound? To what extent can music and art be politically functionalised? How are creative artists who do not fit in with the cultural politics or who do not bow down to state guidelines disadvantaged? In what ways do the state and the opposition use artistic means as an avenue for political communication?
Internationally reknown Personalities from the cultural and scholarly sphere will discuss these issues.

PANEL DISCUSSION
Hanna Kulenty, Composer (Warsaw, PL/Arnhem, NL)
Agata Pyzik, Culture Journalist (Warsaw, PL/London, UK)
Jan Sowa, Social Theorist (Warsaw, PL)
Karol Tymiński, Performer and Choreographer (Berlin, D/Warsaw, PL)
Moderation: Simone Heilgendorff, Head of ConTempOhr

MUSIKALISCHES PROGRAMM
Chamber music by Hanna Kulenty with the ensemble NAMES
Siesta (2016) – for Violin, Cello and Trumpet
Cadenza (1992) – for Solo Violin with Delay
Sinequan (rev. 1993) – for Solo Cello with Delay

Anna Lindenbaum, Violine
Leo Morello, Cello
David Schmidt, Trompete
Marco Döttlinger, Elektronik

Eine Veranstalteung von ConTempOhr in Kooperation mit der Stadtgalerie Lehen.

EINTRITT FREI
Um Anmeldung wird gebeten, da beschränkte Teilnehmer/innenzahl:  ingeborg.schrems@sbg.ac.at | Tel. +43 662 8044 2380

Mag. Ingeborg Schrems

Programmreferentin

ConTempOhr, Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft und Kunst

Bergstraße 12, 5020 Salzburg

Tel: +43 662 8044 2380

E-Mail an Mag. Ingeborg Schrems

  • ENGLISH English
  • News
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Studierende der Philosophie KTH haben mit großem Engagement ein Video über den Philosophie-Fachbereich an der Katholisch-Theologischen Fakultät produziert.
    Am Tag der Universität ist auch der aktuelle PLUS Report erschienen.
    Vom 6. bis 14. April waren Studierende der Universitäten Linz und Salzburg mit Albert Lichtblau (Salzburg) und Thomas Spielbüchler (Linz) auf Exkursion in Ghana.
    Dr. Amir Mazor (Haifa) Mittwoch, 26. Juni 2019, 18 Uhr c.t., Raum E.33 (Abguss-Sammlung, Residenzplatz 1)
    Do 27. JUNI, 18h: ABSCHLUSSVERANSTALTUNG DES PROGRAMMBEREICHS KUNSTPOLEMIK – POLEMIKKUNST // KunstQuartier|Bergstr. 12a |W&K-Atelier, 1. OG // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. eine Stunde. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Das Weiterbildungsangebot für engagierte Pädagog/innen und Interessierte im neuen kompakten Tagungsformat in der Großen Universitätsaula Salzburg. Jetzt anmelden und aktiv erfahren, wie Sie Geborgenheit für Kinder und Jugendliche spürbar machen!
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
    Die Studieneingangs- und Orientierungsphase an Universitäten entscheidet vielfach über den Verbleib in einem Studium. Leonhard Menges aus dem Fachbereich Philosophie hat dazu ein ausgezeichnetes Konzept vorgelegt.
    Dank einer großzügigen Hinterlassenschaft seitens Herrn Kurt Zopf schreibt die Universität Salzburg den mit 10.000,-- Euro dotierten Kurt-Zopf-Förderpreis für habilitierte Angehörige von Organisationseinheiten der Universität, welche die Fachgebiete Geistes-, Kultur- und/oder Sozialwissenschaft, Rechtswissenschaft oder Theologie umfassen, aus.
  • Veranstaltungen
  • 26.06.19 Der Kampf um die Gesinnungsästhetik. Christa Wolf und der deutsch-deutsche Literaturstreit
    26.06.19 Sprachwandel R/Evolution von unsichtbarer Hand ?
    26.06.19 RebellionmusonK
    27.06.19 Neuorganisation der Sozialversicherung - Verfassungs-, arbeits- und verfahrensrechtliche Fragestellungen
    27.06.19 Dr. Elisabeth Stöttinger Venia: „Psychologie“
    27.06.19 „Can you pave the plane nicely with identical tiles?“
    27.06.19 Psychotherapeutisches Propädeutikum - Infoveranstaltung
    27.06.19 Kunst:Polemik – eine Finissage
    30.06.19 Die Pflanzen der Bibel
    02.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg