01.12.2018

3.-7.12.: Modernisierung der Luftfahrt

Von 3.-7. Dezember finden die SESAR Innovation Days 2018 mit Beteiligung der Universität Salzburg statt. Das ist die wichtigste europäische Luftfahrtkonferenz, die jedes Jahr in einem anderen Land in Europa abgehalten wird.

Mit dem zwei Milliarden Euro umfassenden SESAR JU-Programm (Single European Sky Air Traffic Management Research Joint Undertaking), wird die europäische und internationale Luftfahrt modernisiert. Die Organisatoren haben aufgrund der EU-Ratspräsidentschaft Salzburg als Veranstaltungsort gewählt. Zudem werden an der Abteilung "Aerospace Research" unter der Leitung von Professor Carl-Herbert Rokitansky zahlreiche Projekte zur internationalen Luftfahrt durchgeführt.

Professor Rokitansky vom Fachbereich Computerwissenschaften arbeitet seit rund 15 Jahren in der Luftraumforschung. Die meisten Arbeiten basieren auf der Nutzung des von Professor Rokitanskys entwickelten Flugverkehrssimulators NAVSIM/USBGSim, für den die Universität Salzburg praktisch ein europäisches Alleinstellungsmerkmal hat. Daher wurden in den vergangenen Jahren viele Forschungsprojekte und Kooperationen mit Industriepartnern durchgeführt.

Zu den wichtigsten aktuellen Forschungsprojekten, über die bei der Konferenz diskutiert wird und an denen auch die Uni Salzburg teilnimmt gehören:

1) Die Optimierung von Flugrouten um Verspätungen im Flugverkehr, Treibstoffkosten und CO2 Belastung - speziell auch bei Gewitterszenarien - signifikant zu reduzieren und damit auch einen Beitrag zur Flugsicherheit zu leisten.  

2) Durch wissensbasierte Methoden (= rulebased Artificial Intelligence) können komplexe Airportabläufe gesteuert und optimiert werden. Damit wird ein Beitrag zur Pünktlichkeit im Flugverkehr geleistet!  

3) Durch detailgenaue Simulation des vorhergesagten europäischen Flugverkehrs (bis zum Jahr 2040) und des erwarteten Datenverkehrs (in allen Flugphasen) leistet die Abteilung die Grundlage für strategische Entscheidungen wichtiger Institutionen (Europäische Kommission, SESAR Deployment Manager, Eurocontrol, EASA, Europäische Raumfahrtbehörde (ESA)) für zukünftige digitale Kommunikationssysteme (terrestrisch und satellitenbasiert) für die Luftfahrt!  

An der Luftfahrtkonferenz SESAR Innovation Days 2018 nehmen zahlreiche  hochrangige Vertreterinnen und Vertreter aus Politik (EU-Kommission, Internationale Institutionen (Eurocontrol, EASA) und Industrie teil. Nähere Informationen siehe Programm.

 

HRin Mag. Gabriele Pfeifer

Leitung PR

Tel: DW 2435

E-Mail an HRin Mag. Gabriele Pfeifer

  • ENGLISH English
  • News
    Univ.-Prof. Dr. Nicola Hüsing wurde für ihre bisherigen wissenschaftlichen Arbeiten ausgezeichnet und für die EURASC nominiert.
    Dr. Lorenz Aglas, senior scientist der Arbeitsgruppe Ferreira im Fachbereich Biowissenschaften, ist Gewinner des AK-Wissenschaftspreises der Arbeiterkammer Salzburg.
    Become an expert in EU politics, law and economics
    An der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät erfolgten am 27. November 2018 die Antrittsvorlesungen der Professoren für Journalistik, Rudolf Renger, und für Geschichts- und Politikdidaktik, Christoph Kühberger.
    Mit Entschließung vom 18. Juni 2018 wurde dem längst dienenden Lehrbeauftragten am FB Altertumswissenschaften der PLUS, Univ.-Lektor Lic. phil. Dr. h.c. Dr. phil. Günther E. Thüry vom Bundespräsidenten der Berufstitel „Professor“ verliehen.
    Mo 21.1.2019, 17.15 Uhr, HS E.001 (Unipark) - Dr. Louise Hecht (Wien, Potsdam) - Inklusions- und Exklusionsstrategien der jüdischen Aufklärung (Haskalah)
    Gastvortrag von Frau PD Dr. Katharina Meinecke (Deutsches Archäologisches Institut, Abt. Rom) am Dienstag, 22.1.2019, 18:30 Uhr, Residenzplatz 1, Abguss-Sammlung SR E.33
    INTERNATIONALE TAGUNG // Mi 23.1., 18.30h LESUNG Kathrin Röggla (Berlin): "Revision", Moderation: Bettina Hering (Leitung Schauspiel, Salzburger Festspiele) // Do 24.1., 18.30h W&K-FORUM: PODIUMSDISKUSSION mit Ulrike Hatzer, Hans-Werner Kroesinger, Kathrin Röggla und Christine Umpfenbach. Moderation: Christoph Lepschy // Fr 25.1. 19.00h THEATER "Röggla hat Angst. Ein Trimm-dich-Pfad für Angsthasen". Theater im KunstQuartier, Paris-Lodron-Straße 2a // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik
    Am Donnerstag, 24. Jänner 2019 geht ab 19.00 Uhr in Kooperation mit der ÖH Salzburg in der Hauptbibliothek bereits die achte Nachtschicht@UBS über die Bühne.
    Do 24.1., 18.30h PODIUMSDISKUSSION mit Ulrike Hatzer (Regisseurin / Mozarteum), Hans-Werner Kroesinger (Regisseur), Kathrin Röggla (Autorin) und Christine Umpfenbach (Regisseurin). Moderation: Christoph Lepschy (Mozarteum) // Theater im KunstQuartier, Paris-Lodron-Str. 2a // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Ein Szenenstudium nach Texten von Kathrin Röggla / 19 Uhr Theater im KunstQuartier | Paris-Lodron-Straße 2a | 5020 Salzburg // Eintritt frei, Zählkarten unter: +43 662 6198-3121 (Mo-Fr, 9-12h), schauspiel@moz.ac.at // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Die Schriftstellerin Cécile Balavoine verbrachte ein Erasmusjahr an der Universität Salzburg. Ihre Begeisterung für die Stadt Salzburg und die Musik Mozarts ist auf jeder Seite ihres ersten Romans MAESTRO spürbar.
    Einladung zur Tagung NEUERE ENTWICKLUNGEN IM EUROPÄISCHEN ASYLRECHT
    Am 31. Januar 2019 kommt Professorin Nadine Marquardt (Bonn) für einen Gastvortrag zum Thema "Armut und Strafe" nach Salzburg.
  • Veranstaltungen
  • 22.01.19 Knöchelspielende Kinder und streitende Knaben. Die Londoner Beißergruppe und ihr Umfeld
    23.01.19 Kathrin Röggla: Dokumentarisches Schreiben
    23.01.19 Lesung: Kathrin Röggla ('Revision')
    24.01.19 Pflege und Betreuung – Who cares?
    24.01.19 Kathrin Röggla und die „Recherchegespenster“. Realitäten in Prosa und Theater der Gegenwart
    24.01.19 "Go International" - Praktikum im Ausland
    24.01.19 W&K Forum: Podiumsdiskussion - Documentality!? Realitäten im Theater der Gegenwart
    24.01.19 8. Nachtschicht@UBS - Zurück zum Schreibtisch!
    25.01.19 Kathrin Röggla und die „Recherchegespenster“. Realitäten in Prosa und Theater der Gegenwart
    25.01.19 Röggla hat Angst. Ein Trimm-dich-Pfad für Angsthasen. Ein Szenenstudium nach Texten von Kathrin Röggla
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg