28.01.2019

Markus Grimm wird Honorarprofessor an der Universität Salzburg

Markus Grimm, Leiter der Rechtsabteilung der Medizinischen Universität Wien, wurde von der Universität Salzburg für seine besonderen wissenschaftlichen Leistungen der Titel eines Honorarprofessors verliehen. Er lehrt an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät im Fachbereich Zivilrecht.

Markus Grimm studierte Rechtswissenschaften (Diplom- und Doktoratsstudium) an der Universität Wien und absolvierte den Universitätslehrgang für Health Care Management an der MedUni Wien. Beruflich sammelte er nach Studienabschluss Praxis im Anwalts- und Gerichtsbereich und arbeitete als Jurist in der Dienstrechts- und Planstellenabteilung der Sektion Universitäten und Fachhochschulen des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur. Im Jahr 2002 übernahm er die Leitung der Stabstelle Recht der Medizinischen Fakultät der Universität Wien und im Jahr 2004 die Leitung der Rechtsabteilung der unabhängig gewordenen Medizinischen Universität Wien. Dabei gestaltete er die „Uni-Werdung“ wesentlich mit. Er wirkte auch maßgeblich an der Gestaltung der Zusammenarbeitsvereinbarung zwischen MedUni Wien und AKH Wien mit und ist seit 2016  in koordinierender Funktion in der gemeinsamen Betriebsführung tätig.

Grimm ist von Beginn an Mitglied des Dachverbands der Universitäten und des Verhandlungsteams für den Universitäten-Kollektivvertrag, 2005 bis 2011 und seit 2015 stellvertretender Vorsitzender des Dachverbands. Er übt noch zahlreiche weitere Funktionen aus, etwa als Vorsitzender der inneruniversitären Datenschutzkommission, als Mitglied der Kommission für die ÄrztInnenausbildung im Bundesministerium für Gesundheit oder als Mitglied des Beirats des Instituts für Ethik und Recht in der Medizin.

Neben seiner beruflichen Tätigkeit ist Markus Grimm in Wissenschaft und Lehre aktiv. Davon zeugen zahlreiche Publikationen im Bereich des Medizin-, Universitäts- und Personalrechts (etwa Co-Autor beim Kommentar zum Personalrecht der Universitäten, Autor im Handbuch Medizinrecht) oder als Chefredakteur des Journals für Medizin- und Gesundheitsrecht. Grimm hält dazu Lehrveranstaltungen an mehreren Universitäten. (Quelle: https://www.meduniwien.ac.at/web/ueber-uns/news/detailseite/2019/news-im-jaenner-2019/markus-grimm-wird-honorarprofessor-an-der-universitaet-salzburg/)

Foto v.l.n.r.: Univ.-Prof. Dr. Michael Rainer, Univ.-Prof. Dr. Andreas Kletecka, Hon.Prof. Dr. Markus Grimm und Rektor Heinrich Schmidinger

Mag. G. Pfeifer

Leitung PR

Universität Salzburg

Kapitelgasse 4-6

Tel: 0662/8044-2435

E-Mail an Mag. G. Pfeifer

  • ENGLISH English
  • News
    Für seine Publikation zur Entgiftung der Metalle Strontium und Barium in den Zellen der Hochmoor-Grünalge Micrasterias erhält der Salzburger Biologe Martin Niedermeier den Fritz-Grasenick-Preis 2018 der Österreichischen Gesellschaft für Elektronenmikroskopie (ASEM) im Bereich Life Sciences. Niedermeier hat entdeckt, dass diese Algen aus den Schadstoffen Kristalle bilden, um mit ihnen zurechtzukommen und hat dies mit speziellen Methoden der Elektronenmikroskopie nachgewiesen.
    jeweils mittwochs (10. April, 8. und 22. Mai 2019) von 13:00 - 14:00 Uhr im Clubraum der KHG (Wiener-Philharmoniker-Gasse 2, Salzburg)
    Eine botanische Malerin, Mischa Skorecz sowie ein Fotograf, Mischa Erben stellen Ihre Bilder im Botanischen Garten Salzburg aus.
    Wo: Im Botanischen Garten, Hellbrunnerstr. 34, A-5020 Salzburg
    Wann: 15.4. bis Ende August 2019.
    »Das Bedürfnis nach gerechter Sühne« Wege von »Berufsverbrecherinnen« in das Konzentrationslager Ravensbrück
    Bereits zum zweiten Mal wandert die >KinderUNI unterwegs< mit gebündeltem Wissen in die Region Pongau, heuer in das Bundeschullandheim Schloss Tandalier in Radstadt. Am 2. und 3. Mai 2019 bietet die Universität Salzburg gemeinsam mit akzente Salzburg dem Regionalverband und der KLAR!-Region Pongau, der LAG Lebens.Wert.Pongau, der Kompass Mädchenberatung sowie Architektur - Technik + Schule ein buntes und kostenfreies Programm.
    Gastvortrag von Herrn Univ.-Prof. Dr. Andreas Heil, Universität Wien, am Montag, 6.5.2019, 17.30, Residenzplatz 1, Abguss-Sammlung SR. E.33, Fachbereich Altertumswissenschaften
    Montag, 06.05.2019 um 17:00 Uhr, UniPark: Vortrag von Kohei Saito, Universität Osaka, Japan, im Rahmen der Ringvorlesung "Globale Herausforderungen - Antworten auf den Klimawandel"
    Die Podiumsdiskussion findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Theologie im Zeichen der Zeit"am 7. Mai 2019 um 18:00 im HS 101 der Katholisch-Theologischen Fakultät (Universitätsplatz 1, Salzburg, EG) statt.
    Was Arbeit mit Kommunikation zu tun hat 8. Mai 2019, 15.00-18.00, FÜNFZIGZWANZIG, Residenzplatz 10, 5020 Salzburg
    Vortrag von Daniel Tanuro, Agraringenieur und ökosozialistischer Aktivist, am Donnerstag, 9. Mai um 19:30 im UniPark Salzburg im Rahmen der Ringvorlesung "Globale Herausforderungen - Antworten auf den Klimawandel"
    Vortrag von Birgit Mahnkopf, Berlin, am Donnerstag, 9. Mai um 18 Uhr im UniPark Salzburg im Rahmen der Ringvorlesung "Globale Herausforderungen - Antworten auf den Klimawandel"
    Am: 16.05.2019 // Zeit: 18:30h s.t. - 20:00h // Ort: Hörsaal 209 (!) der Rechtswiss. Fakultät der Universität Salzburg // Churfürststraße 1 // A-5020 Salzburg // (Zugang beschildert)
  • Veranstaltungen
  • 24.04.19 subnetTALK: Tangible Aesthetics (Vortragssprache EN)
    25.04.19 Netzwerk Qualitative Methoden
    25.04.19 Praxisseminar Sozialversicherung - Unmittelbarkeit der Leistungserbringung
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg