13.06.2019

2./3.9.: 7. Salzburg Summer School - Beziehungssache Schule

Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.

Beziehungssache Schule - dieses Motto steht im Mittelpunkt der Salzburger pädagogischen Sommerfortbildungstage. Rund um die Themen Beziehung und Beziehungsgestaltung im (vor-)schulischen Setting wird ein gewohnt vielfältiges Programm angeboten.

Welche Bedeutung haben Beziehungen in Schule und Unterricht? Welchen Einfluss nehmen diese auf Lehr- und Lernprozesse? Wie können sie gestaltet und nachhaltig verändert werden? Dies sind nur einige wenige Fragen, welche aus verschiedensten Perspektiven heraus in den einzelnen Fortbildungen betrachtet werden. Darüber hinaus wird noch eine Reihe weiterer attraktiver Angebote auf dem Programm stehen, u.a. in den Bereichen digitaler Grundbildung und neuer Medien im Unterricht, Lernen und Lernförderung, Prävention und Gesundheitsförderung, Sprachbildung und Sprachenlernen, Unterrichtsdiagnostik.

Ganz im Sinne des diesjährigen Leitthemas werden durch verschiedene Fortbildungsformate (Vorträge, Kurse, Workshops, Dialogforen, Get Together) auch Beziehungs- und Begegnungsräume geschaffen, die zum kollegialen sowie fachlichen Austausch anregen.

Herzlich eingeladen sind Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer, Pädagoginnen und Pädagogen in Kindergärten, Lehrende des Musikum Salzburgs, Schulpsychologinnen und -psychologen sowie Schulsozialarbeiterinnen und -arbeiter als auch Lehrende weiterführender Bildungseinrichtungen (Universität, Hochschule, Erwachsenenbildung) aus ganz Österreich und Deutschland.

Die Salzburg Summer School ist österreich- und bayernweit offiziell als Lehrkräftefortbildung anerkannt.

Weiterführende Details zum Programm und zur Anmeldung: hier

Die pädagogische Sommerfortbildung wird in Kooperation der Geschäftsstelle für Fort- und Weiterbildung der School of Education der Paris Lodron Universität Salzburg, der Pädagogischen Hochschule Salzburg Stefan Zweig und der Universität Mozarteum Salzburg veranstaltet.

School of Education

Geschäftsstelle für Fort- und Weiterbildung

Paris Lodron Universität Salzburg

Erzabt-Klotz-Straße 1, 5020 Salzburg

Tel: 0043-(0)662-8044-7301

E-Mail an School of Education

  • ENGLISH English
  • News
    Der Mediziner und Psychologe Hendrik Lehnert wurde am FR 22.11.19 feierlich in sein Amt als Rektor der Paris Lodron Universität Salzburg eingeführt. Hier geht's zur Fotogalerie. Den Film zur Veranstaltung finden Sie hier. Den Film finden Sie hier.
    zugunsten von ArMut teilen - Unterstützung von AlleinerzieherInnen in akuten finanziellen Notlagen
    Am Mittwoch den 27. November 2019 feierten 56 Absolventinnen und Absolventen ihre Sponsion und Promotion. Die Universität gratuliert herzlich.
    Auch in diesem Jahr öffnet für Sie die Universitätsbibliothek Salzburg im Advent 24 Fenster in der Hofstallgasse und im Online-Adventkalender. Texte und Bilder mögen Ihnen „lichtvolle Impulse“ in der Zeit auf Weihnachten hin bescheren.
    Der Fachbereich Slawistik möchte Sie zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO sehr herzlich zum vierten Teil der erfolgreichen Kinoreihe der ost- und mittelosteuropäischen Filme einladen. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    Prof. Otto Seppälä hält am 13. Dezember 2019 um 14:00 Uhr im HS 434 der Naturwissenschaftlichen Fakultät, Hellbrunnerstrasse 34, einen Gastvortrag zum Thema "Natural selection on immune function". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    THEMENFELD LITERATUR: "Anfangen im System. Finden, Ordnen, Formen, Merken, Reden in der Rhetorik. VORTRAG von Stephan Kammer (Prof. für Neuere Deutsche Literatur, Universität München) // 19:15h "Der Schneeballeffekt: Too big to progress further" LESUNG von Ann Cotten (Autorin, lebt in Berlin und Wien) // w-k.sbg.ac.at/figurationen-des-uebergangs
  • Veranstaltungen
  • 12.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    12.12.19 Loop models on a fractal
    12.12.19 Salzburger Museen und Sammlungen Geschichte vor Ort. Wie kommt das Objekt ins Netz? Salzburger Regionalmuseen, Inventarisierung Kulturgüterdatenbank
    12.12.19 Figurationen und Szenen des Beginnens: Themenfeld LITERATUR
    12.12.19 Salzburger Juristische Gesellschaft
    13.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    13.12.19 Natural selection on immune function
    14.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    15.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    16.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    16.12.19 Ukraine – Moskau – Konstantinopel
    17.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    18.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg