Bilderreihe Eingangsbereich gendup

Herzlich Willkommen beim gendup!

RVO-Gastvortrag von Gabriele Dietze

Visualisierung des Titels

Am kommenden Montag widmen wir uns in der Ringvorlesung dem brisanten Thema "Rechtspopulismus und Geschlecht". Die Gastvortragende PD Dr. Gabriele Dietze wird sich mit Medien- und Bilderpolitiken auseinandersetzen. Mehr zum Vortrag...

  • Montag, 09.12.2019
  • von 15.00 bis 17.00 Uhr
  • im HS 381 (Rudolfskai 42)
  • Eintritt frei, Interessierte herzlich willkommen!

Es wird noch weitere interessante Vorträge und Diskussionen geben. Im Dezember geht es weiter mit Sigi Maurer und dem Themenschwerpunkt Hate Speech und Social Media! Hier können Sie den gesamten Ablaufplan der Vorlesung einsehen.

Studienergänzung Gender Studies

Visualisierung der Studienergänzungen

Am 5.12. zwischen 14 und 16 Uhr gibt es im Unipark die Gelegenheit, sich über verschiedene Studienergänzungen zu informieren.

FU Berlin - Call for Visiting Scholars – Summer Term 2020

Barrierefreiheit:Logo des M. v. Brentano CentersThe Margherita von Brentano Center at Freie Universität Berlin (www.mvbz.fu-berlin.de) offers non-stipendiary visiting fellowships to excellent scholars who are conducting research related to one of our current research focuses.

Download more information!

Ausschreibung Gender Studies-Lehre 2020/21

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Bis 6.1.2020 können Bewerbungen für die Gender Studies-Lehre eingereicht werden - eingeladen dazu sind alle in den Gender Studies qualifizierten Personen! Lesen Sie hier mehr dazu

Gabriele-Possaner-Preisverleihung 2019

Heuer geht der Gabriele-Possaner-Preis zur Würdigung des Lebenswerks an Elisabeth Klaus von der Universität Salzburg. Das gendup gratuliert herzlich! Lesen Sie hier mehr zur Würdigung von Prof. Klaus! 

Alle zwei Jahre vergibt das BMBWF die Gabriele-Possaner-Preise für wissenschaftliche Leistungen aus der Geschlechterforschung. Heuer fand die feierliche Preisübergabe am 5. November 2019, von 17:00 bis 19:00 Uhr, statt. Mehr lesen...

RVO: Repräsentation und Kritik: Politiker*innen in den Medien

Wir laden alle Interessierten herzlich zur Teilnahme im WS 2019/2020 ein! Die Ringvorlesung (LV-Nr. 641.010) ist eine Kooperation von gendup – Zentrum für Gender Studies und Frauenförderung, der Abteilung Disability&Diversity sowie dem Fachbereich Kommunikationswissenschaft.

Gäste im Verlauf der Ringvorlesung sind Nina Horaczek, Sibylle Hamann, Sigi Maurer, Uta Russmann, Gabriele Dietze und mehr! 

WANN: montags, 15-17 Uhr / HS 381 (Rudolfskai 42)

Download: Ablaufplan

GENDER STUDIES - LEHRANGEBOT WS 2019/20

Hier finden Sie das aktuelle Lehrveranstaltungsverzeichnis für das Wintersemester 2019/20. Die Anmeldung läuft wie gewohnt über PlusOnline!

#4genderstudies

Visualisierung von Text "Hashtag For Gender Studies"

Positionspapier der Forschungsplattform Gender Studies der Salzburger Hochschulen

Am 18. Dezember findet bereits zum 3. Mal nach 2017 der Wissenschaftstag #4genderstudies statt. In einer konzertierten und multimedialen Aktion möchten wir deutlich machen, wie wichtig Gender Studies sind und welchen Beitrag sie zur Entwicklung von Wissenschaft und Gesellschaft leisten. Zugleich wollen wir den zunehmenden Angriffen, denen die Gender Studies weltweit ausgesetzt sind, etwas entgegensetzen und unsere Forschungsergebnisse bekannt machen. 

Wir hoffen auf rege Beteiligung! Eine Aufstellung von Forschungsergebnissen an den Salzburger Hochschulen im Bereich der Gender Studies finden Sie hier.

Zeit-Schrift

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

 

Die aktuelle Zeit-Schrift Gender Studies finden Sie hier!

Sammelband in der Sexualpädagogik

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des BildesUnter dem Titel "Sexualität, Macht und Gewalt" haben die Herausgeberinnen Silvia Arzt, Cornelia Brunnauer und Bianca Schartner 2018 im Springer VS Verlag einen Sammelband veröffentlicht, der "Anstöße für die sexualpädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen" geben soll. Weiter…

Praktika für Gender Studies-Student*innen in Salzburg

Barrierefreiheit: Bild der Titelseite der Praktikumsbroschüre

Sie sind auf der Suche nach Institutionen, die für Student*innen des Wahlfachbereichs Gender Studies die Möglichkeit eines Praktikums anbieten? Hier sind Sie richtig! Lesen Sie weiter...

Toolbox der Genderplattform

Die Toolbox gibt Einblicke in unterschiedliche Strategien, Programme, Initiativen und Projekte, die an österreichischen Universitäten zum Thema Gleichstellung entwickelt und umgesetzt werden. Auch das gendup – Zentrum für Gender Studies und Frauenförderung der Universität Salzburg war maßgeblich an der Entwicklung der Toolbox beteiligt. Weiterlesen...

Follow us!

Das gendup ist auf Social Media vertreten! 

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes Twitter @sbg_gendup

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes Facebook @gendup

  • News
    zugunsten von ArMut teilen - Unterstützung von AlleinerzieherInnen in akuten finanziellen Notlagen
    Am Mittwoch den 27. November 2019 feierten 56 Absolventinnen und Absolventen ihre Sponsion und Promotion. Die Universität gratuliert herzlich.
    Vortragende: Univ.-Prof.in Mag.a Dr.in Susanne Weigelin-Schwiedrzik Zeit: Montag, 9. Dezember 2019, 18 Uhr Ort: Bibliotheksaula, Universitätsbibliothek, Hofstallgasse 2-4, 5020 Salzburg
    Auch in diesem Jahr öffnet für Sie die Universitätsbibliothek Salzburg im Advent 24 Fenster in der Hofstallgasse und im Online-Adventkalender. Texte und Bilder mögen Ihnen „lichtvolle Impulse“ in der Zeit auf Weihnachten hin bescheren.
    Der Mediziner und Psychologe Hendrik Lehnert wurde am FR 22.11.19 feierlich in sein Amt als Rektor der Paris Lodron Universität Salzburg eingeführt. Dem neuen Rektor stehen die Materialchemikerin Nicola Hüsing, die Innovationsexpertin Katja Hutter, die Finanzexpertin Barbara Romauer und der Soziologe Martin Weichbold zur Seite. Hier geht's zur Fotogalerie
    Der Fachbereich Linguistik ist Veranstalter der 45. Österreichische Linguistiktagung, die am 6. und 7.12.19 im Unipark Nonntal stattfindet.
    Die Tagung wird organisiert vom Österreichischen Institut für Menschenrechte und findet in der Edmundsburg am Mönchsberg, Europasaal, 16 bis 19 Uhr, statt. Eintritt frei! Anmeldung erforderlich unter menschenrechte@sbg.ac.at.
    Der Fachbereich Slawistik möchte Sie zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO sehr herzlich zum vierten Teil der erfolgreichen Kinoreihe der ost- und mittelosteuropäischen Filme einladen. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    Prof. Otto Seppälä hält am 13. Dezember 2019 um 14:00 Uhr im HS 434 der Naturwissenschaftlichen Fakultät, Hellbrunnerstrasse 34, einen Gastvortrag zum Thema "Natural selection on immune function". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    THEMENFELD LITERATUR: "Anfangen im System. Finden, Ordnen, Formen, Merken, Reden in der Rhetorik. VORTRAG von Stephan Kammer (Prof. für Neuere Deutsche Literatur, Universität München) // 19:15h "Der Schneeballeffekt: Too big to progress further" LESUNG von Ann Cotten (Autorin, lebt in Berlin und Wien) // w-k.sbg.ac.at/figurationen-des-uebergangs
  • Veranstaltungen
  • 06.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    07.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    08.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    09.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    09.12.19 Vortrag im Rahmen der Agorá: "70 Jahre Volksrepublik China: Eine Erfolgsgeschichte?"
    10.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    10.12.19 Intakte Umwelt - ein Menschenrecht?
    10.12.19 My Fair Lady - Der lange Weg von Ovid zum Broadway Musical
    11.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    11.12.19 SOZIALE WÄRME oder die Freude an der Neugierde
    11.12.19 Veranstaltungsreihe "Sozialpädagogische Blicke" 2019/20
    12.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    12.12.19 Loop models on a fractal
    12.12.19 Salzburger Museen und Sammlungen Geschichte vor Ort. Wie kommt das Objekt ins Netz? Salzburger Regionalmuseen, Inventarisierung Kulturgüterdatenbank
    12.12.19 Figurationen und Szenen des Beginnens: Themenfeld LITERATUR
    12.12.19 Salzburger Juristische Gesellschaft
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg