Bild Unipark Salzburg 4. Stock

Aktuelles

Master Germanistik Version 2016 weiterhin studierbar!   

In der Studienabteilung ist (aufgrund eines Missverständnisses) die Auskunft gegeben worden, dass der Master Germanistik nach dem 30.09.2018 nicht mehr studiert werden könne. Richtig ist vielmehr, dass Inskriptionen für den Masterstudiengang Germanistik, Version 2016, auch nach dem 30.09.2018 möglich sind. Vgl. das Curriculum für das Masterstudium Germanistik an der Universität Salzburg im Mitteilungsblatt der Universität Salzburg vom 13. Mai 2016 (102. Stück) unter dem Link "Masterstudium Germanistik" auf der Seite https://www.uni-salzburg.at/index.php?id=59393&MP=200731-200747%2C46-44787.

(Die Frist 30.09.2016 bezieht sich auf Studien nach dem Masterstudienganng Germanistik, Version 2011, s. dort die Übergangsbestimmungen unter § 15.)

Salzburg, 09.08.2018        Univ.-Prof. Dr. Stephan Elspaß, Fachbereichsleiter

Termine Fachprüfung (bisher: Bachelorprüfung – vgl. „Studienplanänderung – Information“)

Ältere deutsche Sprache und Literatur

  • Donnerstag, 11. 10. 2018, 11.00 - 13.00 Uhr, Seminarraum 1.003

Fragenkatalog zur Bachelor-bzw. Fachprüfung „Ältere deutsche Sprache und
Literatur“ (BA Lehramt)

Germanistische Linguistik
  • Freitag, 19. 10. 2018, 9.00 - 11.00 Uhr, SE Raum 4.102
  • Studienplanänderung – Information
    Die in den Studienplänen BA Lehramt Unterrichtsfach Deutsch (Version 2013) und BA Germanistik (Version 2016) vorgesehenen Bachelorprüfungen werden mit Wirksamkeit vom 1. Oktober durch Fachprüfungen ersetzt.

    Änderung: Durchführungsbestimmung Fachprüfung Fachdidaktik (BA-Lehramt 2013):  
    Gemäß Beschluss der Curricularkommission vom 02.05.2018 werden die Durchführungsbestimmungen für Fachprüfungen BA-Studium Lehramt (Version 2013) geändert. Betroffen ist davon die Fachdidaktik. Fortan werden die Fachprüfungen in der Fachdidaktik, bisher mündlich, schriftlich abgenommen.
    Es gilt also jetzt folgende Regelung: Die Fachprüfungen erfolgen vor EinzelprüferInnen, wobei gilt: Das Prüfungsfach Neuere Deutsche Literatur ist mündlich zu absolvieren, die Prüfungsfächer Germanistische Sprachwissenschaft,  Ältere Deutsche Sprache und Literatur sowie Fachdidaktik schriftlich.

Preise, Auszeichnungen und Stipendien

  • Kurt-Zopf-Preis für Kathrin Bleuler
    Zum dritten Mal in Folge (nach 2013 und 2015) geht der mit 10.000 Euro dotierte Kurt-Zopf-Förderpreis der Universität Salzburg für hochrangige Monographien in den Geistes-, Kultur- oder Sozialwissenschaften an den Fachbereich Germanistik.
    Prof. Dr. Anna Kathrin Bleuler, Assoziierte Professorin für Deutsche Sprache und Literatur des Mittelalters, wird am Tag der Universität am 6. Juni 2018 der Kurt-Zopf-Förderpreis 2017 übergeben werden. Damit wird Kathrin Bleuler für ihr Buch "Essen – Trinken – Liebe. Kultursemiotische Untersuchung zur Poetik des Alimentären in Wolframs ‚Parzival‘" ausgezeichnet, das 2016 im Verlag Narr/Francke/Attempto im Druck erschienen ist. Dem Buch liegt ihre Salzburger Habilitationsschrift von 2012 zugrunde.

  • News
    45 Teilnehmer und 15 Vortragende aus aller Welt diskutieren derzeit im Rahmen des 20. Jubiläumssommerkurses der Salzburg Law School on International Criminal Law, Humanitarian Law and Human Rights Law aktuelle Probleme des Völkerstrafrechts.
    Montag 20.08., 12:30-15:00, Unipark Salzburg, Georg-Eisler-Saal
    Der Angst als Grundgefühl der Gegenwart, deren pathologischer Ausformung zu widerstehen sei, waren die Salzburger Hochschulwochen 2018 gewidmet.
    Wer gut schläft, lernt besser. Das hat jetzt eine Langzeitstudie an Schülern bestätigt. Konkret haben Salzburger Schlafforscher um Kerstin Hödlmoser in einem 8-Jahres-Vergleich herausgefunden, dass für das Festigen von Informationen im Schlaf ein ganz bestimmtes Hirnstrommuster eine Schlüsselrolle spielt.
    Am Samstag, den 22. September 2018 ab 11 Uhr stellt der Botanische Garten die Bilder der Künstlerin Karin Wimmeder aus. Nur bei Schönwetter, Ersatztermin: Samstag, 29. September 2018, 11 Uhr. Musikalisch untermalt von der Rhythmusgruppe "Schlagartig.org".
    Von 31.Juli bis 31. August 2018 zeigt das Literaturarchiv Salzburg die Ausstellung "Raus aus der Stadt! Hofmannsthal und das Junge Wien auf Sommerfrische". Dies ist der einzige außerhalb Wiens gezeigte Teil eines vom Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte und Theorie der Biographie initiierten Ensembles von Ausstellungen mit dem Titel „Das Junge Wien. Natur plus X“ zur Autorengruppe Jung-Wien – Hugo von Hofmannsthal, Arthur Schnitzler, Richard Beer-Hofmann, Hermann Bahr und Felix Salten.
    Become an expert in EU politics, law and economics
    Die 6. Salzburg Summer School findet vom 3. bis 4. September 2018 statt. Zwei Tage lang wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
    Vom Hortus Medicus zur Pharmaforschung. Eine Ausstellung des Verbandes Botanischer Gärten 2018
    Am 6. Dezember 2018 finden an der Universität Salzburg die WTZ Training Days zum Thema Kommunikation, Dissemination und Verbreitung in H2020-Projekten statt.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg