Informationen zu den Kursen und zur Anmeldung

Wichtige Hinweise zur Anmeldung

  • Anmeldung NUR PERSÖNLICH UND MIT TERMIN möglich
  • Falls Sie noch keinen Sprachkurs an der Universität Salzburg besucht haben und kein offizielles Zertifikat vorlegen können: Bitte machen Sie vorher den Einstufungstest von Dialang und bringen Sie das Ergebnis mit.
  • Zahlung ausschließlich mit Bankomat- oder Kreditkarte möglich
  • Distanz halten (mindestens 1,5 Meter)
  • Mund-Nasen-Schutz verwenden
  • Atemhygiene beachten
  • Hände desinfizieren

Termine werden NUR ONLINE (siehe weiter unten) vergeben. Bitte beachten Sie, dass die Registrierung für den Termin keine Anmeldung für einen Sprachkurs darstellt.

Die Anmeldung zu allen Sprachkursen erfolgt ausschließlich persönlich im Sekretariat des Sprachenzentrums. Telefonische Anmeldungen sowie Anmeldungen per E-Mail können nicht entgegengenommen werden.

Bitte nehmen Sie sich ausreichend Zeit für Beratung und Anmeldung (ca. 45 Minuten).

Allgemeine Anmeldefrist (21.09.–16.10.2020)

Allgemeine Kursanmeldung von Montag, 21. September, bis Freitag, 16. Oktober 2020, im Sekretariat des Sprachenzentrums.

Termine für eine persönliche Anmeldung in diesem Zeitraum erhalten Sie auf dieser Seite ab Mittwoch, 16.09.2020, 8:30 Uhr.

Bitte beachten Sie: Aufgrund technischer Aspekte wird die Reihenfolge der Termine eventuell nicht chronologisch dargestellt. Bitte klicken Sie ggf. in der Liste weiter nach hinten, um den frühestmöglichen Termin zu buchen.

Kurswahl und Einstufung

Wie finden Sie den passenden Kurs?

  • Informieren Sie sich vor der Anmeldung auf Kurswahl und Einstufung.
  • Bitte machen Sie zu Hause gegebenenfalls den kostenlosen Sprachtest zur Einstufung von Dialang und bringen Sie das Ergebnis des Einstufungstests zum Anmeldetermin mit. Informationen dazu finden Sie ebenfalls unter Kurswahl und Einstufung.
  • Zur Absicherung Ihrer Kurswahl bieten wir Ihnen die Möglichkeit eines kostenlosen Beratungs- bzw. Einstufungsgespräches zum Anmeldungstermin.

Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise auf ausgebuchte Kurse.

Sie finden diese Hinweise direkt bei den einzelnen Kursen unter Kursprogramm. Bei ausgebuchten Kursen besteht die Möglichkeit, sich auf eine Warteliste setzen zu lassen.

Technische Voraussetzungen für den Online-Teil Ihres Kurses

Nach derzeitigem Stand werden die Kurse als Blended-Learning-Kurse (d.h. mit einem Wechsel von Präsenz- und Onlinephasen) stattfinden. Wir weisen Sie aber darauf hin, dass es notwendig sein kann, die Lehre bei entsprechenden Vorgaben der Regierung/der Universitätsleitung zur Gänze auf Onlinelehre umzustellen.

Notwendige technische Voraussetzungen

  • Endgerät (Tablet, Smartphone, PC/Laptop)
  • stabile Internetverbindungmit mind. 5 mbps Upload/Download
  • Mikrofon

Empfohlene Voraussetzungen

  • unlimitiertes Datenvolumen
  • PC/Laptop
  • Kopfhörer/Headset
  • Webcam
  • News
    Seit dem ersten COVID-19-bedingten Lockdown im Frühjahr 2020 beschäftigen sich mehrere Forscher*innen und Forschungsgruppen des Fachbereichs Psychologie der PLUS mit den Auswirkungen der Pandemie auf unser Denken, Erleben und Handeln. Im Rahmen einer Reihe von Kurzvorträgen werden Projekte und Ergebnisse nun online vorgestellt:
    Studienergebnisse zur Mediennutzung von Kindern und Familien während Lockdown. Homeschooling verbesserungsfähig, aber auf gutem Weg. Sekundarstufe besser profiliert. Familien haben gelernt, mit Lockdown und Homeschooling umzugehen.
    Forscher um den Salzburger Geoinformatiker Christian Neuwirth hatten bereits im Mai 2020 ein mathematisches Modell zu Covid 19 entwickelt und vorgestellt, das der Frage nachgeht, wie lang und intensiv Social Distancing Maßnahmen aufrechterhalten bleiben müssten, um Corona-Todesfälle weiter zu reduzieren.
    Gewinnerin des Förderpreises der Österreichischen Geographischen Gesellschaft für die beste Abschlussarbeit 2019: Dipl. Ing.(FH) Mag. rer. nat. Heidi BERNSTEINER für ihre Diplomarbeit im LA Geographie und Wirtschaftskunde/Biologie mit dem Titel: "After the ice: post glacial evolution of small overdeepened basins in the Eastern Alps – Lake Taferlklaussee, Austria."
    Aus gegebenem Anlass weisen wir auf die aktualisierten Öffnungszeiten der Universitätsbibliothek Salzburg hin, die ab 17. November 2020 gelten.
    Eine Studie des Schlaflabors der naturwissenschaftlichen Fakultät zum Thema Schlaf unter der Leitung von Prof. Dr. Manuel Schabus widmet sich den Veränderungen des Schlafes während des Covid-19-Lockdowns in 6 unterschiedlichen Ländern (Ö, AT, UK, GR, CU, BRA). Die aus psychologischer Sicht besorgniserregende Angst, die sich in der Breite der Gesellschaft zeigt, bildet sich auch in diesen Daten ab: 78% der Befragten fühlen sich durch die Covid-19-Pandemie bedroht bzw. beunruhigt.
    Online-Vorlesung zum Thema Physiologie oder Medizin: 25. November 2020 - 18 Uhr. Der Nobelpreis für Physiologie oder Medizin 2020 wird an Harvey J. Alter, Michael Houghton und Charles M. Rice für die Entdeckung des Hepatitis-C-Virus vergeben.
    Online-Vorlesung zum Thema Chemie: 2. Dezember 2020 - 18 Uhr. Emmanuelle Charpentier und Jennifer Doudna erhalten den Nobelpreis für Chemie 2020 für die Entdeckung eines der schärfsten Werkzeuge der Gentechnologie: die genetische Schere CRISPR / Cas9. Mit dieser Technologie können Forscher die DNA von Tieren, Pflanzen und Mikroorganismen mit extrem hoher Präzision verändern.
    Der PLUS Report 2020 ist erschienen.
  • Veranstaltungen
  • 25.11.20 Nobelpreise 2020 - MEDIZIN (Hepatitis)
    26.11.20 Current research from the FB Psychology … related to COVID-19
    27.11.20 Update Immobilienertragsteuer sowie neue Grunderwerbsteuer und Gerichtsgebühren (ganztägig)
    01.12.20 Der Körper als PLAYFUL TOOL
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg