Details to Theses
Title Analyse des Kursprogramms des Gesundheitszentrums Aktiva Medici zur Qualitätsverbesserung
English titel Analysis of the course program of the health center Aktiva Medici for quality improvement
Content Einleitung: Das Gesundheitsbewusstsein in der Gesellschaft und daher auch die Angebote auf dem Fitness- und Gesundheitsmarkt steigen immer weiter an. Dadurch wird es für den einzelnen Anbieter auch schwieriger, sich am Wettbewerbsmarkt zu behaupten. Ebenso tragen die Kundenzufriedenheit und Loyalität wesentlich zum Unternehmenserfolg bei. Im Gesundheitszentrum Aktiva Medici gibt es neben Wellness und Physiotherapie auch einen Fitnessbereich mit Kursprogramm. Aufgrund geringer Kursteilnehmerzahlen ist das Ziel der Arbeit, die Qualität des Kursprogramms zu evaluieren und herauszufinden, welche Personengruppen die Kurse nutzen. Dadurch soll das Kursangebot optimiert werden können. Um den Wert der Kurse für die Mitglieder zu bestimmen, wird die marginale Zahlungsbereitschaft für die Kurse ermittelt. Außerdem wird aufgezeigt, inwiefern das Kursangebot zur Kundenzufriedenheit beiträgt. Des Weiteren wird der Frage nachgegangen, welche zusätzlichen Angebote die Kunden gerne hätten und wie viel sie bereit wären, dafür zu zahlen. Methodik: Mittels Fragebogen wurden insgesamt 748 Mitglieder und Kurszehnerkartenbesitzer befragt. Die Rücklaufquote beträgt 27,4%. Im Pretest nahmen alle regelmäßigen Kursbesucher teil, das waren 115 Probanden. Die Auswertung erfolgte mittels Excel und SPSS. Ergebnisse: Das typische Aktiva Medici Mitglied ist weiblich, circa 50 Jahre alt, verheiratet und fährt in seiner Freizeit gerne Rad. Grundsätzlich sind die Mitglieder mit Aktiva Medici und dem Kursangebot sehr zufrieden. Obwohl die Bewertung der Kursqualität gut ausgefallen ist, besuchen doch die Mitglieder die Kurse selten im Vergleich zur Trainingsfläche. 75% der Probanden hätten auch ohne Kursprogramm eine Mitgliedschaft. Die Mitglieder, die keine Kurse von Aktiva Medici besuchen, nehmen auch außerhalb an keinem Kursprogramm teil. Im Schnitt beträgt der WTA, wenn es keine Kurse mehr geben würde, 33,5 Euro. Diskussion: Die geringe Kursteilnahme liegt nicht an der Qualität der Kurse. Vielmehr sollten sie vermehrt und unter dem Gesundheitsaspekt beworben werden. Im gestressten Alltag erledigen die Mitglieder nur ihr Pflichtprogramm für ihre Gesundheit an den Geräten und haben dann keine Zeit mehr für einen Kurs. Die Kurse dienen aber als wertvoller zusätzlicher Service, der einen Beitrag zur Kundenbindung leistet. Vormittags könnten längere Kurse für Hausfrauen und Rentner angeboten werden, während abends eher kürzere und intensive Kurse für jüngere Berufstätige stattfinden sollten.
Advisor Oberhofer Harald Mag. Mag. Dr.
Student Beil, Alexandra
  • News
    The paper "The disabling effect of social policies on organizational career management" by Astrid Reichel (Professor for Human Resource Management at PLUS) et al. was awarded the Emerald Best International Symposium Award at the 2019 Academy of Management Meeting, which is the largest and most important management conference in the world, with over 10,000 participants.
    From 5 to 22 November, 2019, Südwind, in cooperation with the University of Salzburg, invites experts to the join in the topic of global inequalities and offers a diverse program: 13 events of the series "REDUCE INEQUALITIES think globally - act sustainably" from different perspectives with global issues and their interaction with the local and individual levels.
    The annual interdisciplinary Fachtagung des Wissensnetzwerks Recht, Wirtschaft und Arbeitswelt will take place on Thursday, 21 November, 2019, on the topic, "Work Anytime and Anywhere... Mobile Work and its Consequences" at the Edmundsburg.
    As part of the lecture series, Geschichte im Gespräch, and the lecture "Fundamentals of Medieval History (Christina Antenhofer)", Thorsten Hiltmann (Münster) will give a lecture on 26 November, 2019, at 09: 00h in HS 380 on Medieval Heraldry between Cultural History and New Digital Methods.
    THURSDAY, 21 Nov.: LECTURES (08.30-19:00h) at Wissenschaft & Kunst, Bergstr. 12a, KunstQuartier, Studio 1.OG // FRIDAY, 22 Nov: EXCURSION (08:30-16:00h) Memorial Concentration Camp Ebensee, memorial Mauthausen. Departure: At 08:30, from Unipark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1.
    The Department of Slavonic Studies would like to cordially invite you, together with the cultural center DAS KINO, to the fourth part of our successful cinema series of East and Central European films. The film club "Slawistyka, Slavistika, Cлавистика" presents award-winning current Polish, Russian and Czech films with social and political themes.
    28 to 30, November, 2019 - Unipark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1, 5020 Salzburg, Department of Music and Dance Studies, Dance Studio, Room 2.105, 2nd floor.
    On 29 November, 2019, the conference, "Responsibility of Digitized Companies", will take place at the University of Salzburg. The focus is on the ethical and legal implications of the use of artificial intelligence.
    The Department of Linguistics invites all interested parties to participate in the 45th Austrian Linguistic Congress. The event will take place on the 6th and 7th of December, 2019, at the Unipark Nonntal. The registration deadline has been extended until 07.11.2019. See the programme for registration fees.
  • Veranstaltungen
  • 21.11.19 Massen sterben – landschaftliche, architektonische und materielle Erinnerungen an zwei Weltkriege. Wege des Erinnerns in europäischer Perspektive
    21.11.19 Interdisziplinäre Tagung "Die Arbeit ist immer und überall ... - mobiles Arbeiten und seine Folgen"
    21.11.19 Salzburger Museen und Sammlungen Geschichte vor Ort. Vom Museum des Bürgertums zum Museum in und für die Gesellschaft
    21.11.19 How News Use is Changing Across the World
    22.11.19 Exkursion: Massen sterben – landschaftliche, architektonische und materielle Erinnerungen an zwei Weltkriege. Wege des Erinnerns in europäischer Perspektive
    23.11.19 W&K-Forum: Dafür-Sein als Widerständigkeit
    25.11.19 MATCHING EVENT "FAIR & CREATIVE"
    25.11.19 Klever Dance Company beim Dialoge Festival: Tanztheater im Dialog mit der Gesellschaft
    26.11.19 Geschichte im Gespräch
  • Alumni Club
  • PRESS
  • Uni-Shop
  • University of Salzburg's facebook site University of Salzburg's twitter site University of Salzburg's instagram site University of Salzburg's flickr site University of Salzburg's vimeo site