INTERAKTIVE INTERNETKARTE „UNI 55-PLUS“

Sie sind Studierende/r der Uni 55-PLUS und planen eine Reihe von Lehrveranstaltungen zu besuchen? 

Folgende Fragen werden Sie jetzt beschäftigen:  

·         Wo befinden sich meine Vorlesungsorte bzw. der jeweilige Hörsaal?

·         Wie finde ich das Gebäude und wie komme ich dorthin?

·         Welche Bushaltestellen befinden sich in der Nähe?

·         Bei Benützung des eigenen Autos: Wo soll/kann ich parken?

·         Wo finde ich Orte für Pausen wie Restaurants, Cafés und Ruheoasen?

Zur Beantwortung dieser Fragen können Sie unsere interaktive Internetkarte nutzen, die 15 begeisterte Studierende der Uni 55-PLUS im Rahmen des Proseminars Geomedienkompetenz (WS 2013/14) des Fachbereichs für Geoinformatik Geoinformatik unter Nutzung diverser Geoinformationswerkzeuge in einem iterativen Entwicklungsprozess erstellt haben.

Sie zeigt alle wichtigen Universitätsstandorte und weitere interessante Orte.

Letztere können Sie über die Schaltfläche „Layer erkunden“ ein- oder ausblenden. Sollten Sie weitere Hilfe zur Bedienung der Karte benötigen, so finden Sie hier eine Anleitung und auch in der Karte unter "i - Info zu dieser Karte".

Screenshot aus der interaktiven Karte

 

Kicken Sie hier und Sie werden zur interaktiven Karte geleitet!

Sollten Sie mit dem Fahrrad unterwegs sein, dann empfehlen wir Ihnen zudem, einen Blick auf die digitale Salzburger Radl Karte zu werfen.

(Stand März 2014)

 

  • ENGLISH English
  • News
    Die virtuelle internationale Tagung „Die Medialität des Briefes – diplomatische Korrespondenz im Kontext frühneuzeitlicher Briefkultur” findet am 29./30./31. Oktober mittels Webex statt.
    In der sozialpädagogischen Praxis sehen sich Mitarbeiter*innen (Akteur*innen) mit vielerlei Herausforderungen in komplexen, offenen sozialen Problemsituationen konfrontiert, denen es „fachlich“ und „qualitätsvoll“ zu begegnen gilt.
    Im Rahmen eines sechsjährigen Laserscan-Monitorings in den Hohen Tauern haben Geowissenschaftler aus Österreich, Deutschland und der Schweiz (GEORESEARCH, Universität Salzburg, TU München, Universität Bonn, Universität Lausanne) den Zusammenhang zwischen aktuellem Gletscherrückgang und Steinschlagaktivität untersucht.
    Buchneuerscheinung der MINT und Medien Didaktik der Universität Salzburg beim Waxmann Verlag.
    HOFER Praxisworkshop am 17.12.2020
    Der EPU Projekt Call 2020 ist ab sofort geöffnet! Einreichtermin ist der 17. November 2020 (12:00 Uhr).
    Am Dienstag, 13. Oktober, starten die Vorträge der Ring-Vorlesung „Ungleichheiten reduzieren – Sustainable Development Goal 10 im Fokus“ an der Abteilung Soziologie und Kulturwissenschaften mit vielen spannenden Gästen.
    Der Fachbereich Slawistik lädt zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO und dem Russlandzentrum zur fünften Kinoreihe mit ost- und mittelosteuropäischen Filmen ein. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    Citizen-Science-Fotos posten und gewinnen!
    Bis zum 31. Oktober ist die Bewerbung auf zwei Dissertationspreise (dotiert mit jeweils 2.000 Euro) möglich:
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg